Exklusiver Trailer zu „A Yellow Bird“: Ein Ex-Betrüger aus Singapur kämpft bei seiner Rückkehr nach Hause darum, seine Familie ausfindig zu machen

http://video-cdn.indiewire.com/videos/yasy7XIB-7nth5MbI.mp4
In „A Yellow Bird“ kehrt der 38-jährige singapurisch-indische Ex-Sträfling Siva (Sivakumar Palakrishnan) aus dem Gefängnis zurück, nachdem er zu acht Jahren Haft wegen Schmuggels von Schmuggelware verurteilt worden war. Er erhält keine Vergebung von seiner Mutter (Seema Biswas), die sich weigert, ihm zu sagen, wo seine Ex-Frau und Tochter umgezogen sind. Auf der Suche nach seiner Familie rettet er eine chinesische Prostituierte (Huang Lu) vor einer gewaltsamen Begegnung und stellt bald eine enge Verbindung zu ihr her. Doch nachdem ihn eine Reihe von Tragödien unhöflich auf die hässliche Realität seiner Situation aufmerksam gemacht hat, muss sich Shiva mit einigen schrecklichen Wahrheiten in seiner eigenen Welt auseinandersetzen. Schauen Sie sich den Trailer zu 'A Yellow Bird' an.

LESEN SIE MEHR: Die Filmfestspiele von Cannes 2016 geben das Critics-Week-Lineup mit neuen Filmen von Chloe Sevigny und Justine Triet bekannt

führte Zeppelin Freund

'A Yellow Bird' ist das abendfüllende Debüt von K. Rajagopal, einem singapurischen Filmemacher, der bereits bei mehreren preisgekrönten Kurzfilmen Regie geführt hat. Laut The Straits Times gewann Rajagopal von 1995 bis 1997 den Sonderpreis der Jury beim Singapore Film Festival. Sein Kurzfilm „The Flame“ wurde in den Anthologiefilm „7 Letters“ aus dem Jahr 2015 aufgenommen, in dem die Arbeiten singapurischer Filmemacher zum Gedenken an die 50. Jahrestag der Unabhängigkeit Singapurs. 'A Yellow Bird' wird im Rahmen der Internationalen Kritikerwoche, der ältesten parallelen Wettbewerbssektion bei den Filmfestspielen von Cannes, uraufgeführt. Es hat in der Vergangenheit neue Talente entdeckt, wie Bernardo Bertolucci („Letzter Tango in Paris“), Wong Kar-Wait („In der Stimmung für die Liebe“), Arnaud Desplechin („Mein Sexleben… oder wie ich zu einem Streit gekommen bin“). und Alejandro González Iñárritu („Vogelmann“). „A Yellow Bird“ wird um den Nespresso-Hauptpreis der Sektion sowie um den France 4 Visionary Award kämpfen.



LESEN SIE MEHR: Kristen Stewart, Jim Jarmusch, Triumph & Five More, Filmfestspiele von Cannes 2016

Star Trek unbeschreiblich

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Film- und Fernsehnachrichten! Melden Sie sich hier für unseren Festival-Newsletter an.

Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser