Mit Obama Sketches und 'Les Miserables' -Parodien machen Key und Peele eine Komödie wie kein anderer

Der Komiker Patton Oswalt war während eines kürzlichen Gesprächs mit Keegan Michael Key und Jordan Peele im Paley Center for Media weniger Moderator und unerschrockener Fan für seine Comedy Central-Serie, die in diesem Herbst zum vierten Mal gezeigt wird.

Oswalts Herangehensweise hob jedoch einen der Faktoren hervor, die die Comedy Central-Skizzenserie „Key and Peele“ - und Key and Peele selbst - zu einer so frischen Stimme in der Comedy-Atmosphäre machen: Die Tatsache, dass niemand Komödien wie sie macht.

Während der Hintergrund des Duos Stationen bei 'Mad TV' umfasst, gaben Key und Peele an, dass sie hart daran arbeiten, ihre einzigartigen Erlebnisse für die Show zu nutzen. „Die Art und Weise, wie wir eine„ Key and Peele “-Skizze erstellen, ist, was nur Keegan und ich können - oder nur Keegan und ich würde tun? «, fragte Peele. „Manchmal bedeutet das, 2014 etwas dagegen zu unternehmen, wie es ist, gemischt [Rennen] zu werden. Manchmal - die meiste Zeit - geht das an einen so dunklen Ort, dass ... Wir haben noch nie jemanden gesehen, der eine Skizze beendet in so einer dunklen Materie. Wir lieben es, neben dem Spaß auch andere Emotionen in die Komödie einfließen zu lassen. “



Key merkte jedoch an, dass „am Ende des Tages und auch am Anfang des Tages die Tatsache, dass es eine solide Comic-Prämisse gibt, in erster Linie in unseren Köpfen ist. Ein Löffel Zucker bringt die Medizin zum Erliegen. “

Nur weil 'Key and Peele' rassistische Probleme angeht, muss es nicht NUR um Rasse gehen. Eine an diesem Abend vorgestellte Skizze war eine Parodie auf Musiktheater-Tropen - insbesondere die Unterbrechung, die bei den Schlüsselnummern von „Les Miserables“ auftritt.

Ich bin nicht hier Trailer

'Sowohl Keegan als auch ich lieben Theater, wir lieben Musicals', sagte Peele. „Diese Skizze ist sehr wichtig, da sie das erste Mal ist, dass wir eine Skizze anfertigen, die nicht auf ein soziales Problem abzielt. Es gibt kein anderes rassistisches Problem als 'Wir müssen das jetzt tun'. '

'Die revolutionärsten Szenen sind Szenen wie' Les Mis '', fügte Key hinzu und ahmte einen verwirrten Fan nach: 'Es ist das 18. Jahrhundert, aber ... sie sind ... schwarz ...'

'Dann', fügte Key hinzu, 'haben Sie es mit einem Geist des 21. Jahrhunderts zu tun.'

Apropos, was nur sie können: Key und Peele sind wahrscheinlich am besten für die „Luther“ -Skizzen bekannt, die sich beide durch die Prämisse auszeichnen. Präsident Obama engagiert, nachdem er dafür kritisiert wurde, dass er zu emotionslos ist, einen „Wutübersetzer“ namens Luther zu kommunizieren, wie er ist Ja wirklich Gefühl - und Peeles ziemlich perfekter Obama-Eindruck. (Obama selbst ist ein Fan; als Key und Peele ihn trafen, lobte Obama nicht nur Peeles Arbeit, sondern gab auch zu, dass 'ich Luther brauche'.)

Seaworld Reaktion auf schwarze Fische

Die 'Luther' -Skizzen stellen jedoch eine andere Herangehensweise an die Komödie dar als andere 'Key and Peele' -Materialien: 'Normalerweise gibt es ein unausgesprochenes Spiel einer Szene', sagte Peele. Aber mit 'Luther' wird die Prämisse zu Beginn der Skizze aufgestellt (von Obama, der Luther der amerikanischen Öffentlichkeit vorstellt). 'Wir erzählen Ihnen, was das Spiel der Szene ist, und dann spielen wir dieses Spiel', fügte Peele hinzu.

Während der Wahl 2012 wirkte „Luther“ in Bezug auf die Produktion anders - während der Großteil von „Key and Peele“ in dieser Staffel Monate im Voraus gedreht wurde, wurde jede Episode mit einem „Luther“ -förmigen Loch gebaut. Dann drehte das „Key and Peele“ -Team jede Woche, während die Staffel auf Comedy Central ausgestrahlt wurde, einen „Luther“ -Skizzen-Touch, der ein aktuelles Thema der Präsidentschaftskampagne abdeckte.

Einige dieser Skizzen sind geradezu ikonisch (besonders großartig ist es, wenn Luther über Romneys Äußerungen von 47 Prozent feiert), aber im Nachhinein waren Key und Peele keine großen Fans.

'Rückblickend sind das diejenigen, die ich verpassen würde', sagte Peele. 'Zum größten Teil wurde das, was als eine Art Fluch begann, dass wir Skizzen immergrün machen mussten, ein Segen, weil wir sie immergrün machen mussten.'

Und in der Tat ist der Großteil von „Key and Peele“, Jahre danach, eine äußerst unterhaltsame Sketch-Komödie, die durch reizvolle Zwischenspiele mit Key und Peele selbst verankert ist. Die Teilnehmer des Paley-Panels wussten wahrscheinlich bereits, dass es eine Freude ist, die Interaktion zwischen Key und Peele zu beobachten. Aber es hat Spaß gemacht, das persönlich zu bestätigen.

Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser