Wes Anderson Filme vom Schlimmsten zum Besten

“Das Grand Budapest Hotel”



Fox Searchlight-Bilder

Galerie ansehen
11 Fotos

Lassen Sie uns dies von oben aus dem Weg räumen: Wes Anderson hat noch nie einen schlechten Film gedreht, und wahrscheinlich wird er es auch nie. Er ist zu spezifisch, zu makellos und beherrscht sein Handwerk. Die Tatsache, dass er sich immer so sicher war, macht es natürlich noch verlockender, den Fortschritt seiner Karriere aufzuzeichnen und seine Filme aneinander zu messen. Oder vielleicht macht es einfach Spaß, weil es nur noch neun davon gibt und jeder seinen eigenen Favoriten zu haben scheint. Wer könnte das sagen?



LESEN SIE MEHR: Wes Andersons Stil: Sehen Sie sich 10 Kultfilme an, die ihn beeinflusst haben



Hier finden Sie alle Spielfilme von Wes Anderson, die von 'schlecht' bis 'gut' bewertet wurden.

9. “; Flaschenrakete ”;


Wes Anderson kam völlig fertig (oder fast fertig), und so viel von seinem filmischen Ethos kann aus der allerersten Einstellung seines ersten Films destilliert werden, wobei die Kamera mit dem Selbstvertrauen eines Meisters auf Luke Wilsons junges Gesicht knallt und der Überschwang eines ewigen Kindes. Und das ist es wirklich Energie das macht “; Bottle Rocket ”; so ein perfekter Hinweis darauf, was kommen würde.



Ja, der Film ist voll von Andersons zukünftigen Unterschriften - Peitschenpfannen, Aufnahmen handgeschriebener Listen, übermäßig ausgearbeiteter Pläne, der Hierarchie von Zubehör, das für Infiltrationsmissionen vorgesehen ist (und als Messlatte für die Liebe verwendet wird) -, aber der Regisseur ; s Debüt zeigt den Weg nach vorne, weil es so hoch ist auf seiner eigenen Existenz, seine Charaktere als verpflichtet für die Blasen, die sie für sich selbst erstellen, wie wir sie platzen zu sehen sind.

Andersons mit Abstand naturalistischster Film (da ist etwas so Unerträgliches an diesem grauen Himmel), dieser Puckish-Caper-Film sprudelt mindestens drei Mal, bevor James Caan überhaupt auftaucht, um den dritten Akt auszulösen, aber “; Flaschenrakete ”; ist farbenfroh, auch wenn es nicht funkelt. Wäre es Wes Anderson sogar möglich gewesen, ihn ohne Owen Wilson für uns zu übersetzen? 'Allowfullscreen =' true '>

Satyajit Ray und Jean Renoir fast ebenso zu Dank verpflichtet wie 'The Grand Budapest Hotel'. ist nach den Schriften von Stefan Zweig, “; The Darjeeling Limited ”; gib niemals vor, es sei nicht die Arbeit eines Weißen aus Texas, der auf dem Gebiet der 'Exotik' aufgewachsen ist. von Filmen wie “; Charulata ”; und “; Der Fluss. ”; Im Gegenteil, Wes Andersons ungleicher fünfter Film konfrontiert diese Naivität mit einer Geschichte über drei trauernde Brüder, die mit der halbherzigen Hoffnung nach Indien reisen, dass sie etwas von dem Spiritismus des Landes in Flaschen füllen und ihn nehmen können Zuhause als Andenken.



Mit dem gleichnamigen Zug durch die Landschaft fahren und aus dem Fenster schauen, als wäre alles, was sie sehen, eine Kulisse für ihren selbstsüchtigen Schwachsinn. Andersons schädlichste Charakterbesetzung lernt auf die harte Weise, wie Sie in Ihrer eigenen Familie kein Tourist sein können . Modernistisch bis zum Äußersten und dadurch etwas gestelzt. 'The Darjeeling Limited' entspricht nicht ganz der Summe seiner Teile, aber - von Bill Murrays Eröffnungsschlag bis zu Amara Karans unvergesslicher Leistung - die Teile sind ziemlich großartig.

RÜCKBLICK: Wes Andersons 'The Darjeeling Limited' findet ihn pünktlich

7. “; Das Leben im Wasser mit Steve Zissou ”;

“; Oh, Scheiße! Sumpfegel. Alle, suchen Sie nach Sumpfegel und ziehen Sie sie ab ... Sonst wurde niemand getroffen? Ich bin der einzige? Was ist der Deal? ”;



Es ist erstaunlich, gerade als er kurz davor stand, ein bekannter Name zu werden, machte Wes Anderson ein trockenes nautisches Epos über Jacques Cousteau als beschissenen Vater. Ich würde es begrüßen, wenn dieser Film unter gemacht wird irgendein Umstände, aber “; das Leben aquatisch ”; ist der einzige Wes Anderson-Film, der das Gefühl hat, er existiert aus dem einfachen Grund, dass jemand bereit war, ihn zu finanzieren.

So erschöpfend dicht wie “; The Royal Tenenbaums ”; so temperamentvoll wie “; The Grand Budapest Hotel ”; und so anarchisch wie “; Fantastic Mr. Fox ”; Dieses expansive Abenteuer ist sogar noch besser als die Adidas Sneakers, die es inspiriert hat. Ja, es sitzt unangenehm in der Mitte von Andersons Karriere und spielt manchmal wie eine verwässerte Version seiner vorherigen Arbeit, aber es zeigt auch Bill Murray als rachsüchtigen Haijäger, Seu Jorge, der David Bowie und Cate Blanchett ausstrahlt Bildschirm, Willem Dafoe als ein überempfindlicher deutscher Seemann, und Bud Cort, der uns näher bringt, dass “; Harold und Maude ”; niemals getan.

RÜCKBLICK: „Das Leben im Wasser mit Steve Zissou“ ist eine exquisite Leiche



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser