'Watership Down' -Rückblick: Netflix macht eine atemberaubende, vernarbende Geschichte zu einem zu hässlichen Hasen

'Watership Down'



BBC / Netflix

Inmitten des Krieges kann der schwächste Lichtstrahl die Erlösung sein. Der Kinderroman von Richard Adams aus dem Jahr 1972 ist im Vergleich zum Horrorfilm von Martin Rosen aus dem Jahr 1978 geradezu sonnendurchflutet. Die kurzlebige TV-Serie von 1999 kehrte in den ursprünglichen Ton des Autors zurück, doch jeder Eintrag hatte echtes Gewicht, sei es die biblischen und mythologischen Interpretationen oder die grausamen Stöße der Geschichte - und war dauerhaft in die Köpfe seiner jungen Zuschauer eingebrannt.

Woody Allen Diane Keaton

Jetzt beleben Netflix und die BBC die Fantasy-Geschichte als eine wirkungsvolle, atemberaubende und ein bisschen zu hässliche Vision einer Kaninchenwelt, die sich nicht wesentlich von unserer unterscheidet. Gesandt auf der Flucht vor ihrer Höhle durch die menschliche Entwicklung - kann jemand 'Gentrifizierung' sagen? - Die neue vierteilige Geschichte verfolgt Hazel (James McAvoy), Fiver (Nicholas Hoult) und eine Menge anderer klar gezeichneter Hasen, die versuchen zu überleben. Trotzdem ist dies eine optimistische Variante einer alten Geschichte, die ursprünglich für Kinder geschrieben wurde. Trotz billiger Computeranimation wecken der Regisseur Noam Murro („300: Aufstieg eines Imperiums“) und der Schriftsteller Tom Bidwell („My Mad Fat Diary“) ein starkes Gefühl der Empathie für die Tiere, während sie eine mitreißende, limitierte Serie bauten, erschreckende Themen von Leben und Tod zusammen mit bescheideneren Gedanken über Liebe, Freundschaft und Sozialismus.

OK, vielleicht auch nicht Sozialismusper se, aber es gibt sicherlich ein Argument gegen Kapitalismus und Autoritarismus. Das „Watership Down“ aus dem Jahr 2018 berücksichtigt die Interpretationen der Vergangenheit sehr genau, aber für alle Unbekannten beginnen diese Episoden, wenn Fiver die Vision hat, dass die Kaninchen in Kürze vernichtet werden. Er sagt es seinem Bruder Hazel, der so viele der anderen Kaninchen wie möglich sammelt und auf der Flucht ist. Nur von Fivers Visionen geleitet, stehen die Kaninchen auf der Suche nach ihrem neuen Zuhause verschiedenen Kämpfen gegenüber.

'Watership Down'

Star Trek Urban

Netflix

'Watership Down' steht im Zeichen der Fabel, dass Kaninchen die Ureinwohner der Erde waren, aber sie sich zu schnell ansiedelten - viel Glück für alle Eltern, die sich gegen einen Scherz über 'Ficken wie Hasen' wehren müssen - und der Sonnengott wurde bestraft sie durch Raubtiere zu schaffen, um die Herde zu verdünnen. 'Die ganze Welt wird dein Feind sein', sagt Lord Frith, und die Abenteuer bestätigen seine Warnung. Füchse, Katzen, Hunde und alle anderen in der Eröffnungssequenz aufgeführten Kreaturen spielen gefährliche Rollen, aber nicht so, wie Sie es vielleicht erwarten. Einige helfen sogar den Kaninchen, während andere für Hazel & Co. weitaus gefährlicher sind als Außenstehende. Menschen sind am meisten gefürchtet, obwohl diese Annahme auch geschickt untergraben wird.

Ein Großteil von „Watership Down“ bittet die Zuschauer, keine Annahmen über irgendjemanden zu machen, nicht nur über Arten. Bigwig (John Boyega) ist ein treffend großer Schläger und er wurde geboren, um ein Kämpfer zu sein. Aber nur wenn er gebeten wird, seine Tendenz zum Kampf zu unterdrücken, gedeiht er. Clover (Gemma Arterton) ist weit von der Hilflosigkeit entfernt, die die sexistischen männlichen Anführer anderer Warren von ihrem Geschlecht annehmen. Diese Punkte werden subtil genug hervorgehoben, damit jüngere Zuschauer sie instinktiv erkennen und Eltern sie als Lernmöglichkeiten herausstellen können. Aber sie sind so gut in das Geschichtenerzählen integriert, dass kein Impuls verloren geht, wenn sie auftauchen. Es ist eine aufregende Geschichte, und alles, von der Stimme bis zur Regie, trägt zu ihrer vielschichtigen Wirkung bei.

Aber die Animation ist ein ernstes Problem. Es ist nicht nur so, dass Grafik und Design wie bei einem Videospiel von 2004 aussehen. (Ein paar POV-Aufnahmen erinnern an Ego-Shooter wie „Call of Duty“, und lassen Sie sich fragen, ob die Kaninchen im Begriff sind, auf ein tatsächliches Fuchsloch zu schießen.) Obwohl sie physikalische Eigenschaften und starke Gesangsleistungen verraten, ist oft unklar, wer wer ist . Schatten verbergen den Teil, der Bigwigs Ohr fehlt, oder die fehlende Textur des Pelzes macht Farben weniger unterscheidbar. Manchmal fühlt es sich so an, als würden die Kaninchen ständig Namen verlieren, nur damit die Zuschauer wissen, wer bedroht wird, um Hilfe rennt oder stirbt.

'Watership Down'

Idiocracy Terry Crews

Netflix

Und in 'Watership Down' steckt der Tod. Angesichts der schweren Themen des Romans - und der Narbenbildung des Originalfilms - ist Netflix 'Adaption nichts für kleine Kinder. Die glatte Animation ist weniger grässlich als Martin Rosens blutiger 1978er Film, und der Gore wurde abgeschwächt, aber die Sequenz, die die letzte Episode eröffnet, ist so emotional entsetzlich wie das Massaker, das 'Saving Private Ryan' auslöst. Darüber hinaus wird die Intensität gesteigert als Murro die anhaltende Angst einfängt, die diese verfolgten Kaninchen verfolgt. Es gibt jede Menge Verfolgungsjagden, knurrende Raubtiere, die im Schatten lauern, und Eimer Regen, der mit dem Gewicht einer so langen Reise vom Himmel fällt.

'Watership Down' bleibt eine Seltsamkeit für sich. Einerseits handelt es sich um eine Geschichte über Kaninchen - Kaninchen! Auf der anderen Seite ist der Aufbau der Welt so gut gelungen, dass verschiedene Wissenschaftler Israels Entstehungsgeschichte und Allegorien für den Kalten Krieg auf ihrer Reise gesehen haben. Am Ende werden die Zuschauer entscheiden, was sie von diesen Charakteren abziehen, aber die inspirierende neue Anpassung ist hoffnungsvoller. In der Mitte einer riesigen Schlacht erzählt ein Hase einem bösen Vater einen Witz: „Wie nennt man ein fröhliches Kaninchen?“

Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser