Watch: Exklusiver 'Nina Forever' -Anhänger bringt frischen Wind in das Zombie-Genre

LESEN: SXSW Review: Frisch, originell und überraschend zärtlicher Horror 'Nina Forever'

Der Valentinstag steht vor der Tür und das bedeutet normalerweise rosafarbene Verzierungen, Blumen, Pralinen und die unoriginelle Rom-Com. 'Nina Forever' ist jedoch keine gewöhnliche Rom-Com. Anstelle von rosigen Farben und leichtem, charmantem Dialog taucht Sie „Nina Forever“ in die Tiefen von Depressionen und Horror ein und betont das Elend mit matschigen Eingeweiden und einer unkonventionellen Atmosphäre.

Die preisgekrönten Filmstars Abigail Hardingham und Cian Barry als Holly und Rob, ein aufstrebendes Paar am Arbeitsplatz, beginnen, Stabilität und Sinn in ihrem drolligen Leben zu finden. Rob hat kürzlich seine Ex-Freundin Nina bei einem tragischen Motorradunfall verloren, der ihn als Schatten seines früheren Ichs zurücklässt. Aber Holly ist fest entschlossen, diese neue, aufstrebende Beziehung zum Laufen zu bringen, und tut alles, um dem jungen Mann in seinen Sorgen zu helfen. Doch gerade als ihre Beziehung Fuß fasst, erscheint Nina wieder als eifersüchtige, rachsüchtige, sardonische und obsessive Sauerei aus Blut und Mangel. In ihrem Bemühen, Rob durch seinen Kummer zu helfen, bleibt Holly stehen, um sich mit dem toten Mädchen zu befassen, das ihre Betten und anschließend ihre Gedanken besetzt.

'Nina Forever' wurde beim SXSW Film Festival 2015 uraufgeführt und erscheint am 12. Februar pünktlich zum Valentinstag in ausgewählten Kinos und auf VOD.

READ: Watch: Exklusiver Trailer beweist, dass „Nina Forever“ kein gewöhnliches Märchen ist

Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser