Tom Holland spricht über die Zukunft von Spider-Man bei D23 inmitten von Studio Wars

Tom Holland



ETIENNE LAURENT / EPA-EFE / Shutterstock

„Spider-Man: Far From Home“ -Schauspieler Tom Holland besuchte am Freitag die Hauptbühne der D23 Expo in Anaheim, um über das Studiodrama zu sprechen, wer die Rechte an der Marvel-Figur hat, die er ab 2016 in fünf MCU-Filmen gespielt hat Amerika: Bürgerkrieg. “Der Titel-Web-Slinger war kürzlich gezwungen, das eigentliche Marvel Cinematic Universe zu entschlüsseln, nachdem Disney und Marvel Studios keinen neuen Vertrag mit Sony abgeschlossen hatten.



Laserkatzen 2

“; Es war eine verrückte Woche, und ich liebe euch alle von ganzem Herzen, und ich liebe euch 3000, ”; Holland bezog sich auf Tony Starks Abschiedsrede zu seiner Tochter in 'Avengers: Endgame'.



Holland war auf der Expo anwesend, um seinen neuen Zeichentrickfilm „Onward“ von Disney und Pixar vorzustellen, in dem er mit Chris Pratt, einem weiteren Hauptdarsteller der MCU, als zwei jugendliche Elfenbrüder auftritt, die versuchen, etwas Leben in eine magische Welt zurückzubringen. Julia Louis-Dreyfus und Octavia Spencer spielen ebenfalls die Hauptrolle. Schauen Sie sich ein Poster und ein Standbild aus dem Film an, wie in D23 unten gezeigt.

Downton Abbey Staffel 5 Folge 9

Schauen Sie sich das exklusive Poster & Standbild von #PixarOnward an, das gerade auf der # D23Expo vorgestellt wurde. Sehen Sie den neuen Film mit @ tomholland1996 und @ prattprattpratt am 6. März 2020. pic.twitter.com/9FVgUts3Y2

- Walt Disney Studios (@DisneyStudios), 24. August 2019

Die Auseinandersetzungen mit Disney und Sony haben Spider-Man Anfang dieser Woche im Stich gelassen. Die beiden großen Studios konnten keine Finanzierungsvereinbarung treffen, die letztendlich Hollands Platz in der MCU sichern würde. Sony scheint nicht gewillt zu sein, Gewinne zu teilen, da es sein eigenes Spider-Man-Universum aufbaut, das den animierten Smash „Spider-Man: Into the Spider-Verse“ von 2018 enthält.

Insidern von D23 zufolge wird ein 'Denkmal' für die Exzision von Spider-Man von der MCU abgehalten. Schauen Sie sich ein Bild aus der folgenden Szene an.

Foto von Dana Abercrombie

Dana Abercrombie

Terror in Resonanzcharakteren

Diese Nachricht kam nach 'Spider-Man: Far From Home'. Der Film, der in wenigen Wochen wieder auf den Markt gebracht werden soll, wurde zum umsatzstärksten Film aller Zeiten von Sony. Zwei weitere Spidey-Filme sind in der Entwicklung, bei denen Tom Holland Star und Jon Watts Regie führen werden, jedoch ohne Kevin Feige als Hauptproduzent.

Feige ist sowieso beschäftigt genug mit einer Schiffsladung von Projekten, die in den Theatern und auf Disney + entfesselt werden, wenn es diesen November startet. Marvel präsentiert derzeit auf der D23 eine Reihe neuer Titel.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser