'Tau' -Anhänger: Gary Oldman ist ein böser A.I. In Netflix 'Crazy Smart House Thriller - Ansehen

'Tau'



Netflix

dunkles Universum aufgehoben

Technik: Möglicherweise nicht alles gut. In Federico D'Alessandros Spielfilmdebüt 'Tau' muss man sich vor dieser Technologie fürchten - zumindest vor dieser Technologie, die ein Verrückter wie Alex (Ed Skrein) erfinden und dann verwenden würde, um eine verrückte A.I. und ein noch schändlicheres schickes Haus. Das neue Netflix-Original folgt der derzeit amtierenden Scream-Queen des Indie-Kinos, Maika Monroe („It Follows“, und vergessen Sie es nicht), als „Street-Smart-Grifter“ namens Julia, die sich mit dem offensichtlich sehr bösen Alex mischt, der einige hat wirklich wahnsinnige Pläne für sie.

Alex ist ein Erfinder und seine neueste und größte Kreation ist ein A.I. genannt Tau (gesprochen von Gary Oldman), der in Alex 'intelligentem Haus aus der Hölle existiert, in dem Alex Julia festhält. Es scheint, als würde Tau unbedingt ein neues Level erreichen wollen, und das kann er nur, indem er tatsächliche Menschen beobachtet, die schreckliche „Tests“ durchmachen und sie bestrafen, wenn sie aus der Reihe geraten. Es ist, als würde 'Cube' auf '2001: A Space Odyssey' treffen, und das ist nicht der Fall ziemlich Oldman klingt im ersten Trailer des Films mit Sicherheit schändlich und das Haus sieht definitiv furchterregend aus.

Julia will sich wehren und entdeckt schließlich andere Testpersonen im Haus. Sie schließen sich zusammen, um Tau (und vermutlich auch Alex) zu besiegen. Aber was kann ein Mädchen vernünftigerweise tun, wenn sie von jeder Ecke aus von dem Ding beobachtet wird, das programmiert ist, um sie zu töten?

Schauen Sie sich den ersten Trailer für 'Tau' unten an.

Filme ab Dezember 2016



'Tau' wird am 29. Juni auf Netflix verfügbar sein.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser