'Seau' -Rückblick: ESPNs nachdenkliche Hommage an den Fußballstar aus den 90er Jahren fängt alles ein, was über den Sport aufregend und schrecklich ist

Sandy Huffaker / AP / REX / Shutterstock



Galerie ansehen
127 Fotos

Ein Dokumentarfilm über Junior Seau zu sehen, würde für mich nie zu einer objektiven Erfahrung werden.

Auf langen Autofahrten zu meinen Großeltern in Oceanside, CA, brachte ich jahrelange Medienführer von Chargers mit, die mit jahrzehntelangen Aufzeichnungen, Statistiken und Spielergebnissen aufwarten. Ich würde versuchen, sie in Erinnerung zu behalten, als wären sie heilige Texte. Mitte der 90er Jahre zierte derselbe defensive Megastar Jahr für Jahr diese Deckungen. Es ist derselbe Mann, der in seiner charakteristischen Feier-Pose festgehalten wurde und dessen Trikot Nr. 55 ich als dürrer Grundschüler, der sich als großartiger NFL ausgibt, an einem Halloween tragen würde. Wenn ich diesen Plastikhelm trage, würde ich am ehesten selbst Fußball spielen, aber bis zum heutigen Tag habe ich in der Schublade einer Kommode ein AFC Championship-Trikot von 1995. Ratet mal, wer der einzige Spieler ist.

“; Seau ”; der neueste Film unter dem ESPN “; 30 für 30 ”; doc umbrella ist eine würdige Ergänzung zu einer gut eingeführten Vorlage von Sportgeschichten, mit der eingefleischte und ahnungslose Beobachter gleichermaßen begeistert und herausgefordert werden sollen. Denn dieser Film ist ein starkes Argument dafür, dass San Diego Chargers Linebacker Junior Seau eine Zeitlang das Beste verkörperte, was der Fußball zu bieten hatte. Ein geselliger Spieler auf dem Spielfeld, der genug Energie hat, um den Blitzen zu trotzen, die in seinem Trikot auf und ab gingen, und eine schnelle Sammlung von Abwehrspielen genügt, um zu zeigen, wie der Wille eines Mannes alle 21 anderen Spieler auf dem Spielfeld überwältigen kann.

Und dann gibt es die andere Seite dieses Aufstiegs; Ein steiler Sturz, der 2012 mit seinem tragischen Selbstmord endete. Seau schoss sich in die Brust, um sein Gehirn für künftige Untersuchungen zu erhalten. Am Tag von Seaus Tod beginnt der Film und bietet dem Publikum - das nun auch über Jahre hinweg mit Kopf-Trauma-Studien ausgestattet ist - eine Vorstellung davon, wo ein Großteil dieser Geschichte zu Ende geht. Selbst mit einer Vielzahl von Zeugnissen für Seaus sprudelnden Charakter und seinen überbordenden Erziehungsstil ist es immer eine Idee, dass das Gesamtbild erst noch kommen wird.

Die Momente in “; Seau ”; Dieser Blick durch dieses trübe Gefühl der Verpflichtung ist derjenige, der in so vielen dieser anderen “; 30 für 30 ”; projekte: das archivmaterial, das eine schicht über das übliche sportmedienökosystem hinausreicht. Es ist erstaunlich genug, den NFL-Entwurf auf einen Ballsaal im Hotel beschränkt zu sehen, mit ein wenig enthusiastischem Applaus im Hintergrund. Wenn man Seau ’; s Überschwang beim Entwurf des fünften Gesamtranglistenplatzes sieht, zeigt sich nicht nur, wie sehr sich die Einstellung der Rookies in den letzten Jahrzehnten geändert hat. Das Fehlen eines sofortigen Interviews hinter den Kulissen bietet einen spontanen Einblick in das Berufsleben von Seau ’; eine Chance zu zeigen.

Frühzeitig “; Seau ”; wird von der Ausstrahlung des Mannes selbst verschluckt. Von Highschool-Sport-Highlight-Rollen bis hin zu Aufnahmen von Seau, der von Ohr zu Ohr strahlt, während er durch eine Reihe von Autogrammwerbern geht. Es ist leicht zu erkennen, wie er zu einer Ikone in der ganzen Stadt wurde. Regisseur Kirby Bradley fasst den Film nicht als explizite Abwärtsbewegung ein, aber seine Wahl offener Interviewmomente ruft das Publikum auf die Idee, dass etwas schief gehen könnte, bevor eines der Themen des Films Worte darauf schreibt. Wenn sich diese subtilen Änderungen zu verstärken beginnen, drehen sich die Gespräche von der Darstellung der Karriere von Seau zu Besorgnis über die Veränderungen seines Verhaltens außerhalb des Spiels.

Diese Sichtweise des Fußballs blickt in der Zeit zurück, untersucht jedoch immer noch ähnliche Ideen wie die jüngsten Starz-Serien „Warriors of Liberty City“ und „Warriors of Liberty City“. packt beim Vorwärtsschauen an. Es ist eine unglaubliche Belastung, sowohl physisch als auch psychisch, wenn die finanzielle Perspektive einer ganzen Familie auf den Fähigkeiten eines Kindes beruht, wie es bei Seau der Fall war, das in den 1970er Jahren in Oceanside, CA, aufgewachsen ist. Ein wiederkehrendes Thema von “; Seau ”; zeigt, wie dieses Zielbewusstsein (und in seinen eigenen Worten eine Art Pflicht) sich letztendlich verschlechterte, als er keine Karriere mehr hatte.

John Mulaney Comedians in Autos bekommen Kaffee

Nach seinem Selbstmord kann der Dokumentarfilm einen breiteren Blick auf die Reaktion der NFL auf erschütterungsbedingte Entwicklungen und Forschungen im letzten Jahrzehnt werfen. Angesichts der Vergangenheit von ESPN mit Dokumentarfilmen über CTE und Hirnverletzungen ist es überraschend, etwas zu sehen, das die Untätigkeit der Liga verurteilt, wenn auch nur auf den ersten Blick. Die Tatsache, dass dies letztendlich Seaus Geschichte ist und die Teilnahme ehemaliger Teamkollegen, die zufällig aktuelle Spieler (Drew Brees) und aktuelle ESPN-Persönlichkeiten (Marcellus Wiley) sind, fügt eine Dynamik hinzu, die beinahe genauso effektiv ist wie etwas, das die Liga anklagt tödlich träge Reaktion auf Kopfverletzungen.

Stattdessen gibt es eine stille, unausgesprochene Kritik an einer Liga, die es Spielern, Ansagern und Fans durch ihre Unfähigkeit, das Problem anzugehen, erlaubte, ernsthafte Treffer abzuwehren, als ein Typ, der nur 'seine Glocke läutete'. Der Film hält den Schmerz und den Tribut, den ein bösartiger Spielstil auf diejenigen ausüben kann, die mit einer gewissen Hingabe angreifen, in vollem Umfang zurück und spiegelt das gleiche Gefühl gefährlicher Anhäufung wider, das die Menschen um ihn herum allmählich erkannten, als sein Leben weiterging.

In dem Bestreben, ein vollständiges Porträt von Seau ’; s Leben zu präsentieren, ist “; Seau ”; präsentiert eifrig die schmeichelhafte Medien-Image-Version des Unternehmers, Philanthropen und stadtweiten Botschafters, der er wurde. Bradley steht auch vor der nicht zu beneidenden Aufgabe, Seaus spätes Verhalten im Kontext der Krankheit, gegen die er kämpfte, zu verorten. Der Film ist sehr darauf bedacht, gewalttätiges und unberechenbares Verhalten, einschließlich mehrfacher Vorfälle mutmaßlicher häuslicher Gewalt, nicht als bloßes Ergebnis von Gehirnerschütterungen zu erklären. Es stellt ihn als Produkt seiner Umwelt in einem schwierigen Familienleben dar und sucht nach einer Bestätigung durch externe Quellen in einer Weise, die mit seinem raschen Aufstieg zum Ruhm zusammenhängt und nichts damit zu tun hat.

Aber es gibt immer noch diesen klaren Kontrast zwischen der Wettbewerbsfreude und der leeren Lustlosigkeit, die die wechselnden Perioden seines Lebens kennzeichneten. Es ist eine Zweiteilung, bei der viele Fußballfans Schwierigkeiten haben, sich zu versöhnen, es sei denn, sie haben sich bereits vom Sport verabschiedet oder sie ignorieren die Probleme gänzlich. In beiden Fällen verkörpert dieses einzigartige Talent beide Seiten dieser Kluft.

Für diejenigen, die diese Bedenken immer noch von ihrem Fandom trennen können, ist “; Seau ”; bietet einen überzeugenden Überblick über seine Karriere und zeigt, wie lange die Spieler bereit sind, sich selbst zu unterwerfen, um eine Meisterschaftsspitze zu erreichen. (Es ist leicht zu vergessen, dass der Wurf, der zum Super Bowl XLII Helmet Catch führte, direkt über seinen Kopf segelte.) Der Film macht nicht den gleichen Fehler, wenn er von der Leistung auf dem Feld verzehrt wird, den er selbst darstellt manchmal tat, aber es scheut auch nicht, wie sehr er in diesem Bereich erfolgreich war. Statheads können in seiner Ausgabe schwelgen. Old-School-Stalwarts können über seine Hartnäckigkeit staunen.

Aus diesem Grund ist das Gleichgewicht, in das die San Diego-Community zurückkehren muss, für den Erfolg des Films so wichtig. Die Drohnenschüsse sind vielleicht eine bekannte Abkürzung, um Zeit und Ort zu bestimmen, aber es hat etwas mit dem Übergang dieser Luftaufnahmen vom Wasser zum Ufer zur Nachbarschaft zu tun, das das Gefühl hervorruft, dem Wasser nahe zu sein. Wenn seine Familie von der Gelassenheit spricht, die er auf der Brandung empfand, abseits des Drucks eines Lebens, für das er zunehmend Verständnisschwierigkeiten hatte, ist es schwierig, nicht zu verstehen, warum. Es gibt eine Abkürzung, um ihn am Oceanside Pier zu sehen, die eine Eröffnungsmontage von Dutzenden von Seau-Vertrauten widerspiegelt, die ihre eigene Version seines Markenzeichens 'Buddy!' Gruß.

So “; Seau ”; ringt mit diesem Ungleichgewicht, mit der Schwierigkeit, zwei unterschiedliche Vorstellungen von jemandem gleichzeitig im Kopf zu haben. Mit einer weiteren NFL-Saison in den Anfängen ist dies die Art von Gesamtschau des Geschäfts, das gleichermaßen aufleuchtet und ernüchternd ist, ein Fest dafür, was Sport sein kann und was er kann.

Ich bin froh, dass ich in der Vergangenheit den sternenklaren Blick eines Fußballriesen hatte, an dem ich mich festhalten konnte. Jetzt, mit der Zeit, gibt es eine andere, die an ihre Stelle gerutscht ist. Beide sind auf ihre Weise real, aber “; Seau ”; scheint näher an der Wahrheit. Es ist schwer für jeden, der diese anhaltende Leidenschaft in Betracht zieht, aber da eine landesweite Fangemeinde damit rechnet, was dieses Spiel für die Männer tut, die opfern, um es am Leben zu erhalten, ist es eine wertvolle Erinnerung an die vielen, die weit mehr als verloren haben nur Erinnerungen.

Note: B +

'Seau' kann jetzt auf ESPN + gestreamt werden.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser