Rezension: 'Zoolander 2' mit Ben Stiller, Owen Wilson, Penélope Cruz und Will Ferrell

Die Regeln für das Biegen und Brechen von Komödien sind gut etabliert, aber vergessen Sie nicht das Sprichwort, dass sich schtick kaum ausdehnt. Wenn uns das Kino irgendetwas beigebracht hat, dann gibt es für die Comedy-Fortsetzung eine Null-Toleranz-Politik, eine der am schwierigsten zu knackenden Nüsse. Und während Comedy-Follow-ups etwas sind Paramount Pictures wurden in letzter Zeit neugierig investiert (“Whirlpool - Zeitmaschine 2, ”“;Anchorman 2: Die Legende geht weiter”;), “;Zoolander 2, ”; Ben Stiller’; s weitgehend ermüdende, vorhersehbare und verspätete Fortsetzung seiner Fashion-World-Komödie von 2001 ist keine kluge Wette.

Meistens uninspiriert, verkocht, übertrieben geplottet und von einer Reihe überhitzter Witze zusammengeschustert - nicht weniger als vier Schriftstellern gutgeschrieben - “; Zoolander 2 ”; Zumindest hat es Sinn, mit dem Töten zu beginnen Justin Bieber. Aber der gute Wille, den man durch das Attentat auf den selbstgefälligsten Popstar der Welt erlangt hat, ist nur von kurzer Dauer.

weniger bekannte Horrorfilme

Es hat sich herausgestellt, dass Bieber von einer geheimen Kabale erschossen wurde, die auf mysteriöse Weise die größten Popstars der Welt besiegt. Interpol Fashion Agent Valentina (Penelope Cruz) fehler Biebers letztes Abschieds-Instagram-Selfie (und ähnliche tote Posen von Madonna, Bruce Springsteen, Lenny Kravitzund mehr), als Derek Zoolander ’; s (Ben Stiller) alter “; blauer Stahl ”; mien und rekrutiert ihn schließlich, um das Rätsel zu lösen, wer alle schönen Menschen auf dem Planeten hinrichtet. Aber wir sind uns leicht voraus. Der Film enthält auch einen langatmigen und überarbeiteten Prolog, der die Abwesenheit von Zoolander in den 00ern erklärt. Jetzt ist er ein Einsiedler, die ehemalige Mode-Ikone wurde blamiert, seine Familie auseinandergerissen und seine Freundschaft mit Hänsel (Owen Wilson) Komm zu einem Ende. Erst auf Einladung der Mode-Ikone Alexanya Atoz (Kristen Wiig), dass Zoolander endlich wieder ins Rampenlicht gerückt wird - aber das unhöfliche Erwachen ist natürlich, dass er jetzt als unbedeutender Mitläufer angesehen wird.



Angeblich, weil man versucht, seinen früheren Ruhm wiederzugewinnen, aber wirklich ein Film, der herumfummelt, um etwas über die Vaterschaft zu sagen, “; Zoolander 2 ”; fällt bei beiden themen eher schlecht aus. Von Stiller geschrieben, John Hamburg, Filmemacher Nicholas Stoller und Justin Theroux (wer kam wieder als der schlechte DJ), “; Zoolander 2 ”; ist ein Durcheinander, das sich auf überbewertete Nostalgie stützt und sich anfühlt wie eine Anstrengung von mehreren überarbeiteten Entwürfen.

Die Vaterschaftselemente scheinen entscheidend, aber letztendlich verfügbar zu sein. Zoolander Jr. (Cyrus Arnold), der Sohn, von dem er Mitte der Nacht das Sorgerecht verliert, ist größtenteils ein nachträglicher Einfall. Jr. ist eher ein Sitcom-Plot-Gerät, um Derek ein 'emotionales Ziel' zu setzen. als eine lebendige, atmende Figur, auch nach düsteren Comedy-Maßstäben. Das vertraute Spy-Story-Framework des Films ist banal, und seine Geschichte von der Wiedererlangung von Erlösung und Freundschaft ist zutiefst unauffällig. Alles, was übrig bleibt, sind zufällige Witze, die oft fehlschlagen.

Kristen Wiig’; s großartiges Donatella Versace-Send-up stiehlt die Show mit ihrem lächerlich unverständlichen italienischen Akzent und dem lederartigen, verwitterten Fashionista-Gesicht. Und Will Ferrell holt sich ein paar Lacher als böser Designer Jacobim Mugatu, um sich an seinem ehemaligen Modekonkurrenten zu rächen. Aber selbst Ferrell, der Dieb des ersten Films, der die Szene stiehlt, kann sich nur lächerlich auf so viele Lacher einschreien, bevor die schwachen Gags den Rest seiner Zeilen kläglich platt machen.

Was “; Zoolander 2 ”; am meisten falsch berechnet, und was es ursprünglich so gut gemacht hat, ist die feine Grenze zwischen lustig und dumm. Darüber hinaus verkannt die aufgearbeitete Komödie die Toleranz, die das Publikum 15 Jahre später gegenüber monumental dummen Charakteren hat. “; Zoolander 2 ”; leidet an der offensichtlichen Schwäche von Comedy-Fortsetzungen: Wir haben bereits eine Version dieses Witzes gesehen, aber Hansel und Derek, die sich immer noch wie Idioten benehmen, werden extrem schnell alt. Tatsächlich bringt die Trübsinnigkeit von Zoolander selbst einige seiner lahmsten, peinlichsten Witze hervor (Stillers Charakter ist ein Einsiedler, also nennt er sich selbst einen 'Einsiedlerkrebs').

Ohne zwingende Geschichte zu sprechen, “; Zoolander 2 ”; das mit falschem Vertrauen strotzt, nimmt irrtümlich an, dass es auf dem Charme seiner Schauspieler und des Publikums vorbei laufen kann, das Interesse, diese Clowns zu beobachten, durchläuft die gleichen Bewegungen wieder. Und natürlich können talentierte Schauspieler wie Stiller, Wilson, Ferrell und Wiig, wenn wir großzügig sind, vielleicht 10 Minuten lang amüsantes Kichern produzieren - aber es braucht keinen Mathematiker, um zu verstehen, dass dies kaum zu einer befriedigenden Komödie führt.

Vielleicht ist das Traurigste an “; Zoolander 2 ”; ist, wie veraltet und irrelevant es sich oft anfühlt, sich nie die Mühe zu machen, seine Charaktere zu modernisieren oder sein Milieu zu aktualisieren. Die Idee eines cleveren Mic-Drop-Witzes kommt auf Neil DeGrasse Tyson eine seiner jetzt offenkundig langwierigen wissenschaftlichen Proklamationen aufzuzeigen und zu überbringen, was in diesem Zusammenhang kaum einen absurden Sinn ergibt. Und die Kameen der Popkultur sind unerbittlich bis zum Ablenkungspunkt, als bräuchte jede Szene mindestens eine US Weekly-identifizierbare Berühmtheit als verzweifeltes Mittel zur ständigen Selbstbestätigung. Katy Perry zeigt sich ohne erkennbaren Grund, ebenso wie drei Dutzend andere Gesichter wie Kiefer Sutherland, Stachel, Olivia Munn, Ariana GrandeUnd irgendwann merkt man sich einfach nicht mehr, warum Fred Armisen zeigt sich als CGI-d 11-jähriges Social-Media-Wunderkind.

Game of Thrones Staffel 8 Folge 4 Spoiler

Schlimmer noch, in einer Zeit des Selbstbrandings, der sofortigen Befriedigung und des notdürftigen digitalen Ruhmes besteht Stillers größte verpasste Chance darin, nichts Aufschlussreiches (oder sogar halbwitziges) über das Zeitalter der sozialen Medien zu sagen. Sicher, “; Zoolander 2 ”; hat einen Selfie-Stick-Moment, aber es ist nur eine faule Ausrede, um den 'Jittberbug' wieder aufzuwärmen. Wham Sequenz aus dem Original. Das Beste, was man mit Hipster-Kultur anfangen kann, ist Don Atari (Kyle Mooney), ein au courant designer, der einfach zu viel von tausendjähriger douchebaggery ist, um humorvoll zu sein.

Scheint nicht in Kontakt zu sein - obwohl es nicht funktioniert A $ AP Rocky am Ende die Credits rappen, weil die Kinder ihn mögen, oder? - alles, bis auf das Aussehen von Bieber und durch eine Fey gespielte, zinnohrige, transphobe Witze Benedict Cumberbatch, fühlt sich an wie die Frühlingskollektion von Popkulturreferenzen aus dem Jahr 2013 und das nicht im Moment.

“; Zoolander 2 ”; ist keine Katastrophe, aber es ist fast noch schlimmer: ein langweiliger Zacken, der kaum als wegwerfbare und milde Umleitung bei Kabelfernsehen funktioniert. Und die grausame, tiefe Ironie von allem ist, dass, während Stillers Film mit Vorstellungen der Veralterung für seine vapiden Helden spielt, “; Zoolander 2 ”; Es ist nicht einmal selbstbewusst genug, um die Prüfung der Relevanz auf sich selbst auszudehnen. [C-]

Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser