Kritik: 'Singen' spielt nicht nur die Standards, sondern senkt sie

'Singen'



Bevor wir über “; Singen ”; Lassen Sie uns über Satan sprechen. Erinnern Sie sich an die Szene in “; Broadcast News ”; als Albert Brooks versucht, Holly Hunter davon zu überzeugen, dass sie in Luzifer verliebt ist? Sie entlässt ihn, aber Brooks lässt sich nicht abschrecken. Er argumentiert, dass das heimtückischste am wahren Bösen ist, dass es für Sie wie ein Wolf im Schafspelz ist, dass der größte Trick, den der Teufel jemals gemacht hat, die Welt davon zu überzeugen, dass er nicht existiert hat. 'Er wird niemals etwas Böses tun!' Er wird nach und nach unsere Standards senken, wo sie wichtig sind. Überfliegen Sie einfach die Substanz. ”;

Ich bin hier halb ernst. Geboren aus dem Blutgeld der Gräueltaten von 20th Century Fox wie “; Alvin und die Chipmunks ”; und “; Horton hört ein Who! ”; Illumination Entertainment hat auf einen Film hingearbeitet, der so zynisch und kreativ bankrott ist, seit “; Ice Age ”; Ausführender Produzent Chris Meledandri gründete das Unternehmen im Jahr 2007. Es war immer nur eine Frage der Zeit.



Spiel der Throne die Glocken Bewertung

LESEN SIE MEHR: Wie sie animierten ‘ Singen ’; Mit einem Live-Action-Vibe wie ‘ The Commitments ’; - Video



Für Pixar ist Geschichte alles. Für Illumination ist Story ein Schmiermittel für Cross-Promotion-Möglichkeiten. Hyperaktivität, ständiges Rauschen und kalkulierte Niedlichkeit stehen an erster Stelle. Sie kamen aus dem Tor und schwangen sich mit 'Despicable Me'. Aber diese einigermaßen clevere Komödie über ein böses Genie mit einem Herz aus Gold würde sich als ihre Krönung erweisen.

Es würde sich auch als ihr Untergang erweisen. Der durchschlagende Erfolg dieses Films (wie auch der seiner hämmernden gelben Schergen) lenkte das Studio mit rücksichtsloser Hingabe auf die gierige Gier zu. “; Der Lorax ”; “; Despicable Me 2 ”; “; Minions ”; 'Das geheime Leben von Haustieren' - ihre nachfolgenden Produkte haben genug Momente des Charmes und des visuellen Witzes, die nur dazu dienen, den kreativen Bankrott um sie herum hervorzuheben. Die Filme sind deutlich weniger einprägsam als ihre Marketingkampagnen. 'Minions' wurde in einer $ 600 Millionen Orgie von Cross-Promotion-Werbung konzipiert.

'Singen'

Als Geschäftsmodell funktioniert es. Sie liegen zwar weit unter dem durchschnittlichen Brutto eines Pixar-Films (634 Millionen US-Dollar), aber keiner von ihnen hat mehr als 76 Millionen US-Dollar gekostet. Keiner hat weniger als 348 Millionen US-Dollar eingespielt. Mittlerweile ist Studio Ghibli so gut wie arbeitslos, und der neueste Film von Laika hat an der heimischen Abendkasse die 50-Millionen-Dollar-Marke unterschritten. Es ist, als ob sich diese Leute auf einer profitablen Selbstmordmission befinden, um Stück für Stück unsere Standards für animiertes Filmemachen zu senken.

Wenn das ihr Ziel ist, dann “; Singen ”; ist das platonische Ideal eines Illumination-Films. Es ist eine zutiefst seelenlose Arbeit, die ein Licht auf das Mittelmaß wirft, das sie den Kindern der Welt aufzwingen.



Ein Jukebox-Musical für das Alter von “; Mitfahrgelegenheit Karaoke ”; Unsere Geschichte beginnt in einer Stadt, die ausschließlich von Tieren bevölkert ist. Und hier ist seine Ähnlichkeit mit “; Zootopia ”; endet, da sich das wie eine Stadt anfühlte, die von Tieren für Tiere entworfen wurde. Dies ist eine immer sonnige Metropole, die aussieht, als ob sie von denselben Komitees entworfen wurde, die uns Einkaufszentren im Freien gebracht haben. Es ist die Heimat von Buster Moon (Matthew McConaughey), einem wahnhaften Koala, der sich durch seine unsterbliche Liebe zu diesem Geschäft auszeichnet, das wir Show nennen. Buster wurde von der Bühne verführt, als er noch ein Kind war (oder wie auch immer sie Baby-Koalas nennen), und er weigert sich, das Theater, das er von seinem Vater geerbt hat, aufzugeben, auch wenn das Publikum dies massenhaft getan hat. “; Wunder und Magie werden nicht einfach, ”; er seufzt.

immer sonnig in Philadelphia Titelkarte

Aber unser pelziger kleiner Held hat einen Plan! (Es ist ein schrecklich heuchlerischer Plan, der angesichts all dessen, was der Charakter behauptet, über die Künste zu bewundern, spuckt, aber es ist ein Plan). Er wird einen Gesangswettbewerb veranstalten, denn nichts kann das Wunder und die Magie des Theaters so gut bewahren wie das Einladen von Amateuren, um eine Auswahl von verfügbaren Popsongs zu covern, die vermutlich nur aus der Tatsache ausgewählt wurden, dass Universal bereits die Rechte besaß. (Die Auswahl enthält gelegentlich etwas von Bowie oder den Beatles; dieser Film blinzelt Erwachsene mit echter Musik an, so wie Pixar Erwachsene mit gutem Schreiben anblinzelt.) Es ist, als ob der Drehbuchautor und Regisseur Garth Jennings 'American Idol' gesehen hat. und entschied, es sei Ground Zero für das goldene Zeitalter des Fernsehens.

Buster liebt das Theater jedoch nicht wirklich. Er liebt seine Theater, ähnlich wie die Hollywood-Studios, scheinen die Filme nicht so sehr zu lieben wie Multiplexe. “; Niemand möchte die alten Shows sehen, ”; Der Koala beklagt sich, aber das inspiriert ihn nicht, seine Meinung zu ändern oder einen Kompromiss zwischen Kunst und Handel zu schließen. Im Gegenteil, es motiviert ihn, so hart wie möglich zu verkaufen.

Als Busters Sekretärin (ein uralter grüner Leguan, der von Jennings selbst geäußert wurde) versehentlich ihr Glasauge auf den Chef fallen lässt ’; Tastatur, der resultierende Tippfehler sieht die Preisgeldspitze von $ 1.000 auf $ 100.000. Am nächsten Morgen steht jedes Tier in der Stadt auf dem Bürgersteig. Es ist Gier, die zuerst alle zusammenbringt.

'Singen'

Jennings stellt seine zoo-große Besetzung in einem solchen Wirbelsturm vor, dass Kinder keine Zeit haben zu blinzeln, geschweige denn das Interesse zu verlieren. Die Symphonie der One-Note-Charaktere umfasst Rosita (Reese Witherspoon), eine Hausfrau aus Schweinefleisch, die nur eine kurze Pause von der Erschöpfung der Aufzucht von 25 kleinen Ferkeln will. Es gibt Johnny (Taron Egerton), einen jungen Gorilla, der lieber das Rampenlicht stiehlt, als sich der Diebesbande seines Vaters anzuschließen. Es gibt Ash (Scarlett Johansson), ein Punkrock-Stachelschwein, dessen Talent von ihrem betrügenden Freund und Bandkollegen unterboten wird. Meena (Tori Kelly) ist ein pathologisch schüchterner jugendlicher Elefant, der nur unter der Dusche singen kann, während Mike (Seth MacFarlane, der seinen Sinatra-Shtick weiter bewaffnet) eine Glücksspielmaus ist, die sich wie das adoptierte Mitglied eines echten Rattenrudels verhält. Er redet zu viel, während die spärlich bekleidete weibliche Maus, für die er Durst hat, nicht über eine einzige Dialoglinie verfügt (ein sexistisches Versehen, das zumindest eine arme Schauspielerin von der Empörung verschont, den Charakter aussprechen zu müssen).

Die Arten der Charaktere scheinen zufällig zugeteilt worden zu sein, da der Film fast nie die einzigartigen Eigenschaften der Tiere berücksichtigt - das größte Tier hat das kleinste Ego, das kleinste Tier hat das größte Ego, und das ist ungefähr so ​​tief wie es geht. Trotz seiner manischen Geschwindigkeit hat 'Sing' keine Zeit für Nuancen oder Gefühle - wie könnte es sein, wenn es in mehr als 65 hirnlosen Coverversionen der letzten vier Jahrzehnte populärer Musik 'allowfullscreen =' true '> drückt

'Singen'

Niemand erwartet “; Singen ”; um das Pathos oder den visuellen Witz von “; BoJack Horseman ”; aber es wäre nett für seine Charaktere gewesen, die Tiefe von “; Mr. Ed. ”; Dieser Festzug von verrückten Kreaturen strebt vielleicht danach, ein kinderfreundlicher Christopher-Guest-Film zu sein, aber er ist zu präzise und vorbestimmt, um diese Art von Energie zu nutzen. RUHE IN FRIEDEN). Es ist, als hätte Jennings das Zeug eines großartigen Kinderfilms genommen und alles, was es warm und liebenswert machte, chirurgisch entfernt, wobei er einen klebrigen Rest verarbeiteter Niedlichkeit und roher Marktfähigkeit zurückließ. Jennings ist ein talentierter Regisseur. es ist schwer vorstellbar, wie der Mann hinter 'Sohn von Rambow' und eine Handvoll der besten Musikvideos, die jemals gemacht wurden (z. B. 'Kaffee' und 'Radiohead', 'Lotus Flower'), könnten etwas derart trübes machen.



Es ist eine Schande, dass 'Sing' so ein Freudenfeuer der Irren ist, weil jeder Darsteller eine Dynamit-Gesangsstimme hat. Von Johanssons vertrauter Hülle bis zu MacFarlanes allzu vertrauter Stimme machen diese Darsteller den Film oft so angenehm zum Anhören, wie es schmerzhaft ist, ihn anzuschauen. Besonders Egerton. Er mag als Eddie der Adler viel mehr Spaß gemacht haben als als Johnny der Gorilla, aber der einstige und zukünftige Kingsman hat ein ernstes Pfeifenset.

Es ist sadistisch, ihn zu zwingen, Sam Smith zu singen, oder Scarlett Johansson für 'Call Me Maybe' zu verschwenden. Bei dem einen Original-Song werden Sie jedoch nach den Covers weinen, und - in einem klassischen Fall von schrecklichem Essen und so kleinen Portionen - ist es immer noch enttäuschend, dass die musikalischen Darbietungen in Bänder geschnitten sind. Sie hören sie in 30-Sekunden-Schnipsel, wie der Film eine iTunes-Vorschau für den Soundtrack ist, den Ihre Kinder Sie zwingen werden, zu kaufen, wenn es vorbei ist. Wie kommt es, dass keiner der Charaktere Duett? Dass keine ihrer Handlungsstränge sinnvoll zusammenwirkt? Vielleicht ist das, wofür Fortsetzungen sind.

Ratsche und Klirren Filmkritik

Aber wenn dieser Film zu beschäftigt ist, um viel zu sagen, gibt es eine oder zwei halbinteressante Ideen inmitten des Rauschens. Am offensichtlichsten ist vielleicht die Vorstellung, dass Popmusik wertvoll ist da es ist generisch, nicht trotz. Alles, was so universell ist, ist von einer bestimmten Kraft durchdrungen, aber einige dieser Nebenhandlungen - insbesondere Meena - vermitteln ein gewisses Maß an authentischer, von Walmart anerkannter Weisheit darüber, wie ein Song von einer unendlichen Anzahl von Menschen auf einzigartige Weise verinnerlicht werden kann. “; Feuerwerk ”; ist nicht nur ein Hit, weil es eingängig ist; es passt genauso gut in unser ganzes Leben wie eine zauberhafte Jeans. Dieser Refrain kommt bei einer überarbeiteten Hausfrau genauso gut an wie bei einer nervösen Teenagerin. Nicht jeder hat eine großartige Stimme. “; Singen ”; argumentiert, aber wir müssen alle gehört werden.

LESEN SIE MEHR: „Störche ’ ;: Wie Looney Tunes Animation die Coen-Brüder trifft ’; ‘ Arizona aufziehen ’;

Hören Sie also Folgendes: “; Singen ”; ist ein Film, mit dem Kinder eher beschwichtigt als bereichert oder inspiriert werden sollen. Die Zielgruppe von Illumination ist möglicherweise zu jung, um zu wissen, wie schrecklich ihr neuester Film ist, aber sie werden ihn niemals sehen, wenn sie älter werden, und sie werden ihn niemals als Quelle der Nostalgie schätzen. Sie werden einfach erwachsen und erwarten weniger von den Filmen, weniger von der Welt um sie herum und weniger von sich. Keine große Sache.

Und hey, einige dieser Charaktere sind süß! Und es macht Spaß, berühmte Leute singen zu hören. Was ist, wenn der Koala eine Autowaschanlage betreibt? Es ist nur ein Cartoon. Entspannen. Das herky-rucky Laika Zeug scheint ein bisschen komisch, nicht wahr? Was zum Teufel ist ein “; Kubo ”; wie auch immer? “; Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat? ”; Jetzt jene sind Wörter, die ich in dieser Reihenfolge schon einmal gehört habe! “; Despicable Me 3? ”; Klingt nach einem Nachmittag, an dem ich keinen Babysitter einstellen muss. “; Das geheime Leben von Haustieren 2? ”; Was sagt uns dieser Hund noch immer nicht?

Substanz überschlagen. Substanz überschlagen. Bis das Licht so hell ist, dass nur noch die Beleuchtung sichtbar ist.

Note: D-

'Sing' wird am 21. Dezember in den Kinos eröffnet.

die x-files Staffel 11 Folge 3

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten an der Abendkasse! Melden Sie sich hier für unseren Box Office Newsletter an.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser