Rückblick: Mind-Numbing, One-Dimensional ‘Mr. Richtig, mit Sam Rockwell & Anna Kendrick

Vielen Dank an bedauernswerte Regie von Paco Köpfeund ein kindisch breites Drehbuch von Max Landis'Herr Richtig'Landet alles falsch. Die einzige Rettungsgnade besteht in einer effizienten Besetzung, unter der Überschrift von Anna Kendrick und die immer Spaß zu beobachten Sam Rockwell. Unter der Reihe der unterstützenden Spieler, Tim Roth macht einen guten Job als der halbdimensionale 'ernst gemeinte Typ' (ja, ein direktes Zitat aus dem Film) und Wu-Tang Honcho Clan die RZA tritt spät als gemieteter Revolver Steven auf und trifft den witzigsten Moment des Films. Der Rest der Besetzung ist leider dank eines Drehbuchs verfügbar, das so klingt, als wäre es eines späten Abends in einem Verbindungsraum mit Hotbox geschrieben worden. Es ist so eine coole Geschichte, man kann die Doritos-Flecken praktisch sehen. Cabezas letzter Film war der Nicolas Cage-starring “Wut, ”, Was mehr als verständlich ist, wenn Sie aus dem Speicher gelöscht wurden. Das Bild zeigte geschmacklose D-Movie-Action, die allem anderen im Weg steht, und dieser Trend setzt sich in „Mr. Richtig. “Die grelle Handlung ist immer verzweifelt danach, unterhaltsam zu sein, und schafft es nur, sie zu machen Steven Seagal Filme sehen aus wie Christopher nolan verwies sie.

Die Grundlagen der Handlung klingen vielleicht nur ein bisschen vertraut. Martha (Kendrick), ein Mädchen, das von Kindesbeinen an lebhaft ist, wird zu einer emotional unausgeglichenen jungen Dame mit schrecklichem Männergeschmack. An dem Tag, an dem wir sie treffen, trennt sie sich von ihrem Freund, weil er mit einem anderen Mädchen ins Haus geht, um mit ihr vor Martha Sex zu haben. Nur einer von denen, die verzweifelt nach Bestätigung suchen, wie er selbst sagt. Martha will ihr gebrochenes Herz lindern und etwas „Schreckliches“ tun, wie in eine Bar gehen, sich betrinken und ihre Brüste Fremden zeigen. Ihre Freunde tun ihr Bestes, um sie zu trösten (obwohl nur einer von ihnen zu bemerken scheint, dass ihre Handlungen grenzenlos verrückt sind), aber erst als sie Francis (Rockwell) in einem Supermarkt trifft, fängt sie wirklich an, ihre Scheiße zusammenzubringen. Irgendwie nicht wirklich.

Francis hat seine eigenen schrulligen Dämonen. Er ist ein Auftragsmörder, der so etwas wie eine Überschall-Killermaschine ist, die die Energie um sich herum leitet, um coole Dinge wie Ausweichen von Kugeln und Fangen von Messern zu tun. Aber er ist wirklich ein Schatz: Er hat dieses Ding, in dem er die Leute anmacht, die ihn einstellen, und tötet sie stattdessen, weil er eine Moralmaschine ist. Der Mann, der für seine Ausbildung verantwortlich ist, ist Hopper (Roth), der seine Identität durch ein super-fantastisches Computergerät, das mit ihm spricht, in den FBI-Agenten Leonard Knox ändert. Er nimmt nur einen schrecklichen südländischen Akzent an, aber okay. Hopper will Francis holen, während zwei Gangsterbrüder, Vaughn (James Ransone) und Richard (Anson Mount), sind auch auf Franziskus Blut aus, wenn er sich als gefährlicher herausstellt, als sie erwartet hatten. Klingt das vage? Schau es dir an.



Mit der geringen Hilfe von Landis und Cabezas müssen sich diese großartigen Schauspieler auf ihre komischen Macken und Eigenheiten verlassen, um eine wütend dumme Geschichte zu erzählen. Dies ist der Grund, warum Kendrick, Rockwell und bis zu einem gewissen Grad die RZA das Beste daran sind. Die Übermittlung ihres Dialogs ist unendlich lustiger als der Dialog selbst. Auf diese Weise werden Francis 'Witze darüber, dass sie sich ein paar Minuten Zeit nehmen, um einen Kerl zu töten, oder Marthas Gleichgültigkeit gegenüber Francis, der einen verfälschten FBI-Agenten in ihr Haus zerrt, zum Vergnügen. Es hilft auch, dass sie eine nette Chemie als zwei verrückte verwandte Geister haben. Landis 'Drehbuch enthält ein paar wirklich witzige Zeilen, vorausgesetzt, sie gehören ihm und nicht den Schauspielern, die sie improvisieren. Der größte kommt von RZAs Steven, der sich über die Schrotflinte beschwert, mit der er Francis töten muss.

Der Spaß hört dort jedoch auf. Wahnsinnig unsinnige Sequenzen - Hopper diktiert die Ereignisse von Francis 'Tötungsbummel, während er aus dem Inneren eines Lieferwagens heraus auf eine Werbetafel blickt. Menschen im Allgemeinen, Frauen im Besonderen: „Mr. Richtig “zu einem eindimensionalen, faulen, leicht beleidigenden Versuch von Unterhaltung und Humor. Bestimmte Momente lassen Sie denken, dass es in einem selbstironischen Stil geschrieben und inszeniert ist, der ein paar Punkte gibt, um zumindest zu wissen, wie schlimm es ist. Aber das macht es nicht mehr beobachtbar. [D]

Dies ist ein Nachdruck unserer Rezension vom Toronto International Film Festival 2015.

Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser