Rezension: 'I Am Heath Ledger' ist eine rührende, aber oberflächliche Hommage an einen großen Schauspieler, der zu früh verschwunden ist

'Ich bin Heath Ledger'



Lassen Sie sich nicht vom Titel täuschen. Während es ’; wahr ist, dass “; Ich bin Heath Ledger ”; Dieser etwas hagiografische Dokumentarfilm ist mit Heimvideomaterial gespickt, das von seinem verstorbenen Namensvetter aufgenommen wurde. Es handelt sich nicht um einen Bericht aus der ersten Person, sondern um eine direkte Adresse jenseits des Grabes. Ihnen gebracht von dem gleichen Kerl, der zuvor behauptet hat Sein Chris Farley, Bruce Lee und eine Handvoll anderer Hollywood-Legenden, die auf dem Höhepunkt ihres Ruhmes gestorben sind, Regisseur Derik Murray ist nicht mehr Heath Ledger als einer dieser anderen Bilderstürmer, aber - abgesehen von dem ekelhaften Titel - der neueste Teil von Sein Sachbuch-Franchise ist eine zarte, lohnende Erinnerung an einen unbändigen Star, dessen Licht weiterhin auf die Menschen scheint, die er zurückgelassen hat.

Unter der Regie von Adrian Buitenhuis, 'Ich bin Heath Ledger' ist ein viel zu liebevolles Porträt, um es zu verwechseln Kunst - Erwarten Sie keine weitere “; Amy ”; - aber die oberflächliche Herangehensweise des Films wird von einem überwältigenden Maß an Aufrichtigkeit getragen. Einerseits gibt es in diesen 90 Minuten kein negatives Wort über Ledger. Auf der anderen Seite macht es die klare, anhaltende Ehrfurcht, mit der sich die Freunde und die Familie des verstorbenen Schauspielers an ihn erinnern, bemerkenswert einfach zu glauben, dass sie es nicht tun haben etwas Negatives über ihn zu sagen; dass ihre Beschwerden so gering waren wie ihre Dankbarkeit, bleibt zutiefst. Dies ist ein Dokumentarfilm, der nichts anderes vorhat, als zu behaupten, dass Heath Ledger ein bemerkenswerter Mensch war, und zu diesem Zweck ein mächtiges, überzeugendes Argument liefert.



So traurig Sie auch schon über seinen Tod waren, Sie werden gleich viel trauriger. So sehr Sie seine Arbeit auch schätzten und sich über sein Potenzial wunderten, Sie werden noch mehr davon überzeugt sein, dass er nur an der Oberfläche kratzte.



Pose Ryan Murphy

Der Film wird von mawkischer Bon-Iver-Musik begleitet (eine Wahl, die in letzter Minute überraschend gut begründet ist!) Und entfaltet sich wie eine abendfüllende Video-Laudatio, weniger die Art von Dingen, die in Kinos gespielt werden sollten als die Art von Dingen von Dingen, die in einer Schleife abgespielt werden sollen, wenn jemand auf der Spur ist. “; Manche Menschen sind nur größer als die Erde Platz hat, ”; sagt jemand oben, und dieses Gefühl schwindet unter allem, was folgt.



Beginnend mit den Eltern und Schwestern von Ledger haben Murray und Buitenhuis eine sehr starke Sammlung von sprechenden Köpfen zusammengestellt, die mehr als glücklich scheinen, sich an ihren verlorenen Sohn oder Geschwister zu erinnern. Sie erinnern sich an ein fröhliches, ausgeglichenes Kind aus Perth, das liebte, woher es kam, sich aber danach sehnte, einen Vorgeschmack auf die Welt dahinter zu bekommen. Kumpels aus der Kindheit (die Ledger bis zu seinem Tod sehr nahe standen) erinnern sich an den Gung-Ho-Geist, mit dem er in die Tiefe sprang, und lachten darüber, wie seine unbändige Energie und sein schelmisches Aussehen es ihm so leicht machten, entdeckt zu werden . ”; Es ist schwer vorstellbar, wie jemand diesen Kerl hätte ansehen und denken können, dass er es nicht getan hat esund es scheint nicht so, als ob es jemals jemand getan hätte.

LESEN SIE MEHR: Die Tribeca 2017 IndieWire-Bibel: Jede Rezension, jedes Interview und jede Nachricht vom Fest

der Punisher Staffel 1 Rückblick

Viele der Heimvideos, die Ledger selbst gedreht hat, stammen aus diesen frühen Jahren (achten Sie auf die Blink-and-you-ll-miss-it-Cameo von einer jungen Rose Byrne), und alles ist pures Gold - All dies zementiert den Eindruck, dass er ein tasmanischer Wirbelwind kreativer Energie war, der immer malte oder fotografierte oder einfach nur lustige Gesichter in die Kamera zeichnete, wenn es nichts anderes gab, das man sich ansehen konnte. Er mochte es, sich im Kreis drehen zu lassen, wie ein Kreisel, der nur von seinem eigenen Schwung getragen wurde. Der Doktor ist nicht daran interessiert, sich zu verlangsamen und in die Irrlichter von Ledgers Leben zu versinken, aber Murray und Buitenhuis schaffen, zu ihrem großen Verdienst, eine klare Kluft zwischen der Verträumtheit von Ledgers Natur und der kalten Weltlichkeit dieser Kultur er eroberte es im Sturm.

Wenn der Film möchte, dass Sie die Dinge durch die Augen des Motivs sehen, wird immer der gewünschte Effekt erzielt. Starke Filter und andere abstrakte Stilisierungen sorgen für einen lebendigen Kopfraum, und die ungeschminkte Qualität der Interviews mit dem sprechenden Kopf trägt dazu bei, dass sie den Bann nicht brechen.

'Der dunkle Ritter'

Diese sprechenden Kopfinterviews enthüllen jedoch die Oberflächlichkeit der Untersuchung des Films. So unterhaltsam es auch ist, Leute wie Ben Mendelsohn und Ang Lee auftauchen zu lassen, um das Lob von Ledger zu singen - und so berührend, wie es ist, wenn Ben Harper das Schlaflied, das er für Ledgers Tochter geschrieben hat, auslotet - es ist klar Widerwillen, unter den offensichtlichsten Gefühlen zu suchen. Naomi Watts ist eine willkommene Anwesenheit, aber es gibt keine Erwähnung der Tatsache, dass sie datiert sind. Michelle Williams, die Mutter von Ledgers Kind, wird nur am Rande erwähnt. Es versteht sich von selbst, dass ihre Abneigung, an einem Projekt wie diesem teilzunehmen, durchaus verständlich ist, aber Murray und Buitenhuis können solche krassen Auslassungen nicht kompensieren und strukturieren den Film eher um Ledgers verschiedene kreative Bestrebungen als um seine persönlichen Beziehungen. Je länger der Film dauert, desto mehr fühlt es sich an, als würde sein Leben auf seine Filmografie reduziert.

Trotzdem ist es schön zu hören, wie die Leute den übereifrigen Fanboy-Mythos entmystifizieren, dass Ledger durch das Spielen des Jokers verrückt geworden ist. Und die Vorstellung, dass Ledger größtenteils von seiner Arbeit bestimmt wurde, ist wahr. Der Typ war in jeder Hinsicht unruhig, und seine Besessenheit von dem Musiker Nick Drake wurde durch die gemeinsame Unfähigkeit, sich auszuschalten, beflügelt. “; Heide war die lebendigste Person ”; einer seiner Freunde sagt vielleicht auch lebendig, um lange zu leben. Oder vielleicht auch nicht. Ledger mag jung gestorben sein, aber - wenn nicht anders - diese rührende Hommage an den Dokumentarfilm lässt keinen Zweifel daran, dass er uns am Ende alle überleben wird.

Note B-

'I Am Heath Ledger' wurde im Tribeca TV-Bereich des Tribeca Film Festival 2017 uraufgeführt. Es wird am Mittwoch, dem 3. Mai, in den Kinos gezeigt und am 17. Mai auf Spike TV ausgestrahlt.

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten an der Abendkasse! Melden Sie sich hier für unseren Box Office Newsletter an.

die Terror-Episode 7


Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser