Kritik: 'Better Call Saul', Staffel 2, Episode 4, 'Gloves Off' ist brutal ohne Blut

RÜCKBLICK DER LETZTEN WOCHE: 'Besser Saul anrufen', Staffel 2, Episode 3, 'Amarillo', greift nach der Nahaufnahme

Fallübersicht

Wir beginnen den Tag nach den Ereignissen von „Amarillo“, in dem Jimmy die persönlichen und beruflichen Auswirkungen seiner Entscheidung, auf der Suche nach Sandpiper-Kunden einen TV-Werbespot auszustrahlen, behandelt. Während er (kaum) entkommt, weil er Davis und Mains Ruf gefährdet, ist Kim wütend auf ihn, da sie von HH & M dafür bestraft wird, dass sie wusste, dass die Anzeige existiert (obwohl sie nicht wusste, dass Jimmy keine Erlaubnis dazu hatte) lüften Sie es). Also geht Jimmy, um Chuck wegen Kims Behandlung zu konfrontieren, aber als er feststellt, dass Chuck zusammengebrochen ist und zittert, kümmert er sich stattdessen um seinen Bruder und bleibt die Nacht, um sicherzustellen, dass es Chuck gut geht. Am Morgen jedoch waren die beiden über Kims Behandlung und Chucks anhaltende Überzeugung, dass Jimmy bei weitem nicht zur Rechtspraxis gehört, unzufrieden. eine Fortsetzung der Explosion der ersten Staffel, die jede brüderliche Liebe aus ihrer Beziehung entfernt und eine Konfrontation, die Chuck letztendlich gewinnt.

Aber die wahre Geschichte hier ist die von Mike, da wir genau herausfinden, was Nacho von ihm will: Tuco Salamanca, tot. Nachos Sorge ist, dass wenn Tuco Drogen nimmt, er geradezu verrückt ist, und wenn Tuco von Nachos 'unabhängigen Unternehmungen' erfährt, ist Nacho tot. Mike findet viele Lücken in Nachos ursprünglichem Plan für das Attentat und schlägt einen anderen vor, aber nachdem er ein paar Gewehre eingekauft hat, kommt er zu dem Schluss, dass die bessere Lösung diejenige ist, die kein Töten beinhaltet. Mike manipuliert Tuco gekonnt in eine Konfrontation, die zu einer Niederlage führt, sobald die Bullen eintreffen. Tuco wird wegen Körperverletzung ins Gefängnis geworfen und aus Nachos Fall entlassen. Nacho zahlt Mike die Hälfte seines ursprünglichen Angebots, aber Mike geht mit nur seinem eigenen Blut an den Händen nach Hause.



Vorspann Extreme Nahaufnahme

Eine Schublade voller Brenner-Handys soll daran erinnern, dass Mike und Saul Goodman eines Tages nicht nur zusammenarbeiten, sondern auch für das lokale kriminelle Netzwerk von Albuquerque von zentraler Bedeutung sind - eines, das größtenteils von solchen Handys zusammengehalten wird.

Was ist mit Chuck los?

Oh, wir bekommen diese Woche das Beste von Chuck: seine allzu reale Verwundbarkeit, gepaart mit wahren (aber tief vergrabenen) Zuneigungen zu Jimmy. Aber wir bekommen auch das Schlimmste: seine hässliche Entschlossenheit, zu beweisen, dass sich Jimmy auf keinen Fall verändert hat, gepaart mit seinem selbstgefälligen Triumph über den Erfolg. Die Tatsache, dass er problemlos die Freundlichkeit und Unterstützung von Jimmy akzeptiert, wenn er sie benötigt, und sich gleichzeitig weigert, zu glauben, dass Jimmy zu etwas Besserem im Leben fähig ist, spricht für etwas grundlegend Berechtigtes und Grausames in ihm. Das Schlimmste daran ist, dass es eine sich selbst erfüllende Prophezeiung wird - eine, die Chuck fast zu genießen scheint. Das ist die wahre Krankheit, genau dort.

Atlanta Alligator Mann

Der kleinste rechtliche Schritt

Nun, wir sahen, wie ein Drogendeal zusammenbrach, und die Behörden neigen auch dazu, die Bezahlung von Menschen, die andere Menschen ermorden, zu missbilligen. Aber lass uns über Jimmy und Chuck sprechen und Jimmy bringt Chuck fast an die Grenze. Diese Sollbruchstelle ist jedoch unerwartet. Jimmy, der versucht, Chuck dazu zu bringen, das legale Äquivalent der Erpressung zu begehen, ist ein Schritt, mit dem wir nie gerechnet haben - oder der so weit geht. Tatsächlich scheint Chuck Jimmy gefährlich nahe zu sein, dass er es Kim leichter machen wird, wenn Jimmy seine Karriere als Anwalt aufgibt. Dies wäre ein Gewinn für Jimmy (vorausgesetzt, Kim bringt ihn nicht dafür um) ). Am Ende findet Chuck einen Sieg im Rückzug und verhöhnt Jimmy mit der Nachricht, dass er zu spät zur Arbeit kommt. 'Noch eine Feder in deiner Mütze.'

Erinnern an das, was noch nicht passiert ist

Oh, Mann. In dieser Saison belohnt 'Better Call Saul' diejenigen, deren Erinnerungen an frühere Staffeln von 'Breaking Bad' frisch sind. Diese Woche haben wir nicht nur etwas Zeit mit Tuco, sondern auch (chronologisch) unseren ersten Blick auf Krazy-8! Vielleicht erinnerst du dich besser an ihn als Domingo, den Meth-Distributor, den Walter White in Staffel 1 im Keller von Jesses Haus getötet hat, nachdem die beiden über Domingos Träume vom Musikstudium am College gesprochen hatten. Zu diesem Zeitpunkt arbeitet Domingo noch für die Möbelfirma seines Vaters (wo Walt und Skyler auch ein Kinderbett gekauft haben!) Und vor allem für Tuco als einen seiner Händler. Tuco ins Gefängnis zu gehen könnte der Schlüssel zu Krazy-8 sein, der die Nahrungskette hinaufsteigt. Wie Nacho bemerkt, ist er hektisch.

Darüber hinaus ist der Waffenhändler, mit dem Mike sich trifft, Lawson, der Walter White in Staffel 4 von „Breaking Bad“ einen .38-Snub und in Staffel 5 einen M60 verkauft hat. Seine Strategie, „Wiederholungsgeschäfte“ anzustreben, scheint sich auszahlen.

Oh, das stimmt. Es ist ein Stück Zeit

Guck mal! Telefonzelle! Aktiv arbeitende Münztelefone! Nicht nur das, sondern auch die Nahaufnahme von Jimmys Handy enthüllte eine alte Herangehensweise an die Kurzwahl - den alten vorprogrammierten Handycode. Kim ist derzeit die Nummer 3 auf Jimmys Kurzwahl, wie wir heute erfahren. Das scheint richtig zu sein, obwohl wir hoffen, dass sie eines Tages höher liegt. (Wir sind Dummköpfe, auf die man so viel hoffen kann.)

Was ist mit Mike los?

Erinnerungen, ist unsere beste Theorie. Tatsache ist, dass er bei seinem Treffen mit Lawson eindeutig vorhatte, eine Waffe zu kaufen, aber er verlässt das Hotelzimmer ohne Gewehr. Aber dank dieses Gewehrs haben wir eine aufschlussreiche Hintergrundgeschichte. Es ist ziemlich eindeutig, dass Mike während des Vietnamkrieges als Marine-Scharfschütze diente. (In Bezug auf die Art und Weise, wie sich das Holz des ursprünglichen M40 verzog: 'Jemand hätte das wahrscheinlich herausfinden müssen, bevor er es in einen verdammten Dschungel geschickt hat.') Vielleicht war es diese Erfahrung, die ihn zu einer gewaltfreien Lösung brachte?

Steven Yeun brennt

Auf der Reise Von Mike zu Mike

Da dies eine so Mike-schwere Episode ist, wollen wir uns daran erinnern: Der Mike, der sich entscheidet, Tuco loszuwerden, ohne ihn zu töten, ist nicht der Mike von Breaking Bad. Zu diesem Zeitpunkt ist Mike ein ehemaliger krummer Cop und technisch gesehen ein Mörder - nachdem er den Tod seines Sohnes gerächt hat - aber er wird nicht töten; jedenfalls nicht für das Geld, das Nacho anbietet. Was viel darüber aussagt, wer er jetzt ist, aber auch wer er wird.

Es ist auch eine bemerkenswerte Erinnerung daran, dass sich „Better Call Saul“ in einem wesentlichen Punkt von seiner Schwesterserie unterscheidet: der Anzahl der Körper. Nach 14 Folgen dieser Serie gab es genau drei Todesfälle auf dem Bildschirm: die beiden Cops, die Mike in 'Five-O' getötet hat, und Jimmy´s Freund Marco, der an einem Herzinfarkt gestorben ist. Es ist eine erschreckend niedrige Zahl im Vergleich zu 'Breaking Bads' Leichenerbe und scheint ehrlich gesagt nur zum Teil damit zu tun zu haben, dass einige dieser Charaktere unverwundbar sind, weil sie später in der Timeline auftauchen.

Cocktail Stunde

Was gibt es Schöneres als Pabst Blue Ribbon, Mikes Bier der Wahl? Sicher ist er dort nicht allein.

Bestes Zitat

'Sie kennt dich. Sie hätte es besser wissen sollen. “
'Du bist so ein Arschloch.'
'Weil sie darauf hingewiesen hat, dass ihr einziger Fehler war, dir zu glauben?'
- Chuck & Jimmy

Wirklich, diese ganze Szene zwischen Jimmy und Chuck war schmerzhafte Schönheit. Aber während es so viele brutale Stöße gab, traf dieser besonders hart. Wir wissen, dass Chucks Glaube an Jimmy nicht existiert, aber die grausame Erinnerung, die hier vergraben ist - dass Jimmys Taten ihn vielleicht alles gekostet haben, einschließlich ihres Glaubens an ihn -, ist ein schwerer Schlag.

Abschließend Ihre Ehre

Staffel 1 von 'Better Call Sauls' bester Folge war die Mike-konzentrierte 'Five-O', während die beste Szene von Staffel 1 Jimmys herzzerreißende Konfrontation mit Chuck über die Erkenntnis war, dass Chuck nicht der Meinung war, er sollte Anwalt sein die Folge 'Pimento'. Hier in 'Gloves Off' bekommen wir beideund es ist eine wirklich packende Folge.

Am wichtigsten: Es ist eine Episode, die fühlt sich massive Handlungsstränge, die typischerweise zu einem explosiven Saisonfinale führen könnten. Und es ist nur Folge 4. Es sind noch sechs Wochen bis dahin, und wie es von hier aus weitergeht, können wir uns nicht einmal vorstellen.

Ich habe die Teufelsbewertung gesehen

Note: A

LESEN SIE MEHR: Wie ethisch ist Ihr Lieblingsfernsehanwalt?

Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser