Fazit: 'True Detective' besucht 'Haunted Houses' in Staffel 1, Folge 6

Nic Pizzolatto hat auf unterhaltsame, böse und entzückende Weise getan, was “Hat verloren”Versucht, konnte aber nicht durchhalten: Bezugnahme auf literarische und ideologische Prüfsteine, die sich tatsächlich auf die Erzählung und die Charaktere der Show auswirken. Aber es bedeutet, dass jeder Zuschauer zuschauen wird. “Wahrer Detektiv'So nah, dass sie Dinge sehen, die es nicht gibt. Verzeihen Sie mir also, wenn ich in ein oder zwei Kaninchenfäden gehe, die möglicherweise nicht vorhanden sind. Mit Robert W. ChambersBuch von 1895Der König In Gelb'Ein klarer Bezugspunkt in' True Detective '(und jetzt ein Überraschungs-Bestseller). Bitte gönnen Sie mir einen Moment Zeit, während ich ein paar andere Dinge jage, die ich nach dieser Woche nicht mehr loswerden konnte.'Geisterhäuser. '



Michael Moore Joker

Rust Cohle (Matthew McConaughey) ist nicht in der Lage, den wachsenden Verdacht loszulassen, den er wegen einer größeren, tödlicheren Verschwörung im Zusammenhang mit dem Mord an Dora Lange hegt, an der möglicherweise Lee Tuttles religiöse Organisation beteiligt ist, und er hält inne, um den Prediger des Erweckungszeltes Joel Theriot zu besuchen (Shea Whigam) wen wir zuletzt in Folge drei gesehen haben, “Der verschlossene RaumEs ist jetzt 2002 und er hat die Kanzel für die Flasche aufgegeben, aber Joel hat einige Informationen, die nur bestätigen, was Rust bereits vermutet.

Bevor er anfing, das Revival-Meeting zu machen, arbeitete Joel für Tuttles Gruppe, wo ein Teil seiner Aufgaben in Haft war, und eines Nachts warf er versehentlich einen alten Briefband des Mystikers Teleos de Lorca aus dem 12. Jahrhundert um, der einem hochrangigen Minister gehörte. nur um Bilder von nackten Kindern darin zu finden. Er machte die höheren Stellen in der Kirche darauf aufmerksam, die sich intern mit der Angelegenheit befassten, wobei die Angelegenheit nie weiter verfolgt wurde. Aber warte, wer war Teleos de Lorca? Laut Google existiert er nicht, aber wenn Sie nach 'mystic telos' suchen, stoßen Sie auf etwas, das kein Zufall sein kann (Teleos ist übrigens das griechische Wort für Perfektion). Das Wort ist ein Ableger der Teleologie, der im Wesentlichen jeden philosophischen Glauben beschreibt, der zu dem Schluss kommt, dass sich die Natur immer einem endgültigen Ende nähert. Und 'mystical telos' bringt die Vorstellung zum Ausdruck, dass, wenn das Böse in der Natur existiert, seine Gegenwart Teil eines göttlichen Plans ist. Vielleicht habe ich mir die Mühe gemacht, alles, was ich kann, aus der Serie zu extrapolieren und auszupacken, aber „True Detective“ hat sich bereits mit Philosophie, Religion und vielem mehr befasst, und deshalb kann ich nicht anders, als zu glauben, dass Pizzolatto schlau nickt auf die Architektur der Show. Aber ob ich richtig oder falsch liege, spielt keine Rolle, denn für Rust ist die Zeit ein flacher Kreis, und er wird diesen Albtraum immer und immer wieder erleben.

Und mit Sicherheit wiederholen sich im Jahr 2002 die Geschichten, wenn es um Martin geht (Woody Harrelson), der es nicht zusammenhalten kann. Letzten Wochen 'Das geheime Schicksal allen Lebens”Martin explodierte bei seiner verstörten ältesten Tochter Audrey, nachdem sie mit zwei Jungen in einem Auto gefunden worden war in der Tat. Zu Beginn der Episode besucht er die beiden Teenager im Gefängnis und bietet an, die gesetzlich vorgeschriebenen Vergewaltigungskosten fallen zu lassen, um sich von ihm verprügeln zu lassen. Nur einer kommt bereitwillig aus der Zelle, um seine Strafe zu erhalten, und obwohl der andere versucht, sich zu entschuldigen, wird er trotzdem ausgepeitscht. Aber Martin ist innen nicht so hart wie außen, und wenn er zu seinem Auto zurückkehrt, muss er schnell die Tür öffnen, um sich zu übergeben. Er ist der Mann, der den Teufel zu Hause von der Tür fernhalten soll, aber da seine beiden Töchter jetzt zu Frauen werden (man beachte die Menge an Tampons, die er gekauft hat), verliert er noch mehr die Kontrolle über seinen Haushalt (nicht, dass er sie überhaupt hatte). . Ganz zu schweigen davon, dass seine Partnerschaft mit Rust ebenfalls ins Wanken gerät und er einen Anflug von Betrug in Bezug auf den Heldenstatus verspürt, den er erhalten hat. Er braucht Erleichterung und eine Steckdose. Er braucht eine andere Frau.

Es ist also ziemlich seltsam, wenn die nächste Frau, die er ins Bett zieht, Beth ist. Du musst in deinem Gedächtnis blättern, um dich daran zu erinnern, dass sie eine der Prostituierten in der zweiten Folge war. 'Dinge sehen, “Mit dem Rust und Martin im Rahmen ihrer Dora-Lange-Ermittlungen gesprochen haben. Ironischerweise witzelte Martin damals, dass das minderjährige Mädchen 'für mich nicht wie eine Frau aussieht'. Nun, sie ist jetzt sehr weiblich und hat einen schnellen Überblick über Martin, weil sie weiß, was er hören muss. 'Gott hat uns diese Fehler gegeben ... es gibt nichts an der Art, wie er uns gemacht hat', sagt Beth. 'Das Universum vergibt alles.' Und das ist genau die Predigt, die ein Ehebrecher hören muss. Die Natur kann jedoch vergeben, der Mensch jedoch nicht.

Die überraschendste Wendung der Ereignisse in 'Haunted Houses' ist Maggie (Michelle Monaghan), der von Detective Maynard Gilbough (Michael Potts) und Detektiv Thomas Papania (Tory Kittles), um ihnen „Perspektive“ zu geben und sie mit Martin und Rust über ihre Geschichte zu informieren, und warum ihre Partnerschaft und ihre Ehe auseinander fielen. Wie diese beiden Männer tanzt sie um die Wahrheit über das, was im Jahr 2002 passiert ist, teilt aber auch Rusts Überzeugung über Vergebung: „Es gibt keine Vergebung, die Menschen haben nur kurze Erinnerungen.“ Für Maggie ist dies jedoch nicht der Fall Diesmal kurz genug, um Martins Indiskretionen zu verzeihen, nachdem er erneut den Geruch wahrgenommen hatte, mit dem er herumgeschlafen hatte. Maggie wäscht ungeschickt seine Jeans, während andere Wäsche in der Nähe steht und darauf wartet, erledigt zu werden. Schlimmer noch, sie lässt Sexsachen von Beth auf seinem Handy und versucht, Martin einen Rache-Teller zu servieren. Sie trifft eine Bar, um sich mit einem zufälligen Mann zu treffen, als sie einen weitaus verheerenderen Plan schmiedet.

“; Sie entdecken letztendlich, wie gerissen und verheerend sie ist, und beide Männer machen wirklich den Fehler, sie zu unterschätzen, ”; Monaghan hat es uns letzte Woche erzählt und sie macht keine Witze. Sie ist bestrebt, die Wettbewerbsbedingungen mit Martin in Einklang zu bringen, und geht unter Tränen zu Rusts Haus. Sie weint über ihre Ehe und wirft ihm vor, von den außerehelichen Schwierigkeiten ihres Mannes zu wissen. Aber während der gesamten Szene manipuliert sie den ultimativen Manipulator und irgendwann ficken sie über die Küchentheke. Es endet so kurz wie es beginnt, mit der Vollendung von Absichten, die wichtiger sind als die Handlung, und es ist wie kaltes Wasser auf Rusts Gesicht, der wütend merkt, dass er nur ein Gefäß für ihr Vorhaben war. Es ist ein weiterer Strohhalm auf seinem Rückzug in das Jahr 2002, von dem Rust glaubt, dass es eine vergiftete Welt wird.

Wie Martin bemerkt, war es der Fall Charmaine Boudreau - auch bekannt als Marshland Medea -, in dem die Belastung in seiner Beziehung mit Rust begann, der bereits unter mentalem Druck bricht. Nachdem er seine Interviewfähigkeiten erneut genutzt hat, um die Frau dazu zu bringen, zuzugeben, dass sie ihre kleinen Babys getötet hat, und ein komplettes Geständnis verfasst hat, gibt er der besorgten Charmaine einen Ratschlag, bevor er den Verhörraum verlässt, was sie tun soll, bevor sie ins Gefängnis geht. Wo Insassen Kindermörder nicht mögen: „Wenn du die Gelegenheit siehst, solltest du dich umbringen.“ Rust ist angewidert von Charmaine, aber ihr Übel ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein für das, von dem er glaubt, dass es immer noch da draußen ist und auf das er gespannt ist Setzen Sie seine unerlaubten Ermittlungen fort und leiten Sie die Dateneingabe beiläufig an Martin weiter, der nicht gerne als Sekretär behandelt wird. Dies führt zu einer verbalen Entstaubung, wobei Rust Martin erneut nicht so subtil dafür verantwortlich macht, dass er die Bande seiner Ehe gebrochen hat als du etwas zu grüßen hast. '

Bogenschütze 1999 Anhänger

Nachdem Martin sich in alte Gewohnheiten und Gewohnheiten eingearbeitet hat, steckt Rust weiter in die Nase, wo er es nicht tun soll, und besucht Kelly, das überlebende Kind des Paares, das aus Reggie Ledoux 'Anwesen gerettet wurde. Sie ist jetzt institutionalisiert, leidet unter einer regressiven Katatonie, was bedeutet, dass sie sowohl emotional zerbrechlich als auch weitgehend nicht kommunikativ ist, aber Rust wird trotzdem versuchen, Informationen von ihr zu erhalten. 'Der Mann mit den Narben war der Schlimmste', verrät Kelly und fügt hinzu. 'Der Riese.' Wie wir wissen, waren 'der große Mann' und jemand mit Gesichtsnarben zwei der Hinweise auf die Identität des Mörders. Die Erinnerungen kommen weiterhin stockend von Kelly hervor, die offenbart, dass der Mann sie gezwungen hat, zu beobachten, was für Schrecken dem verstorbenen Billy angetan wurden, und bevor sie mehr sagen kann, bricht sie in einen Anfall von Schreien aus, erschüttert von einem Rückblick auf die Vergangenheit. Aber Rust bestätigt nur, was er bereits weiß, was er als nächstes in einer ziemlich knockout-Sequenz mit Reverend Tuttle tun wird.

Veteran Charakterschauspieler Jay O. Sanders spielt den Reverend und bringt zusammen mit McConaughey diese besondere Szene von zwei Typen zum Singen, die sich gegenseitig einschätzen. Rust ist aus zwei Gründen dabei: um mehr über das Wellspring-Programm zu erfahren, mit dem die Kirche ländliche Schulen beaufsichtigte / betrieb, und um seinen Verdacht zu bestätigen, dass Tuttles Organisation etwas zu verbergen hat. Was den Reverend anbelangt, so lehnt er sich zurück, um die Rolle des pflichtbewussten Bürgers zu übernehmen, der der Polizei so viel wie möglich hilft, obwohl praktischerweise viele seiner Aufzeichnungen bei einer Flut zerstört wurden und / oder seitdem im Besitz von Privatschulen waren runter, dass die Tuttle Gruppe mitgeholfen hat. Meist will er herausfinden, wie viel Rust weiß und wohin ihn seine Ermittlungen führen, aber natürlich spielt der Detektiv schüchtern. Und ach ja, wenn das nicht genug ist, wird die gesamte Szene von mehr religiöser Philosophie unterstrichen. Das Gespräch dreht sich kurz um jemanden namens Austin Farrer, der einmal der Unterschlagung aus der Kirche beschuldigt wurde und später bei einem Unfall ums Leben kam. Und das ist zufälligerweise auch der Name eines englischen Theologen und Philosophen, von dem Wikipedia sagt, dass „menschliches Handeln völlig unser eigen ist, aber auch das Werk Gottes, obwohl es vollkommen verborgen ist.“ Es sind eher Vorschläge von etwas Göttliches an der Wurzel all dieses Grauens, aber zu welchem ​​Zweck?

Sobald Rust wieder im Büro ist, wird seine Vorstellung, dass in der Kirche etwas faul ist, das möglicherweise mit der Polizei in Verbindung steht, bestätigt, als er in das Büro seines neuen Chefs, Maj. Leroy Salter, gebracht wird. Nachdem er Rust zuvor gewarnt hatte, sich von seiner nicht genehmigten Ermittlung zurückzuziehen, die bereits Fahnen gehisst hat, ist es der Bruchpunkt, von Tuttle einen Anruf wegen der Untersuchung des Detektivs zu erhalten. Rust wird für einen Monat ohne Bezahlung suspendiert, eine Strafe, die selbst Martin, der sich mit Rust beschäftigt, für extrem hält. Die Federung verzögert aber nur das Unvermeidliche.

Maggie ist nun mit Informationen ausgestattet, die Martin wirklich schaden werden, und ist bereit, ihren Ehemann nach Jahren der Selbstverständlichkeit und wiederholten Verletzung endlich zurückzuschlagen. Sie sagt ihm nicht nur, dass sie Sex mit Rust hatte, sondern sie geht noch einen Schritt weiter und verwundet seinen Stolz genau dort, wo es darauf ankommt, zu sagen: 'Um ehrlich zu sein, ich bin seit jeher nicht mehr so ​​gefickt worden wie die Mädchen.' Es versetzt Martin in Wut, aber er kann nichts dagegen tun. Er kann Maggie mit Sicherheit nicht treffen, und alle Beleidigungen, die er gespeichert hat, werden den Schaden nicht rückgängig machen. Alles, was er tun kann, ist, aufgerollt zu bleiben und sich auf die Gelegenheit vorzubereiten, Rust zu entladen. Und es kommt, als sein Partner zum Bahnhof zurückkommt, um Akten zu holen. Martin konfrontiert ihn draußen und ein brutaler Faustkampf spielt sich auf dem Parkplatz ab. Rust und Martin landen beide mit harten, blutigen Schlägen, und das Rücklicht von Rusts Pickup wird zerschlagen, bevor der Kampf abgebrochen wird. Beide Männer werden in Salters Büro gebracht, ohne die Quelle ihrer statischen Aufladung zuzugeben. Aber es ist alles zu viel für Rust, der aufsteht und die Macht verlässt, indem er erneut 'Fuck this world' anstimmt.

Aber zehn Jahre später, im Jahr 2012, hält das Trio die kurze Angelegenheit und den wahren Grund, warum Martin und Rust sich trennten und letztere aufhörten, weiterhin geheim. Und sowohl Maggie als auch Martin verteidigen Rust. Ersterer erklärt, dass er einer der wenigen verantwortlichen Männer ist, die sie jemals in ihrem Leben getroffen hat, während Letzterer aufsteht und seine Fragestunde mit Gilbough und Papania vollständig verlässt, wenn sie mit der Idee flirten, dass Rust hinter Tuttles versehentlicher Überdosierung und dem stehen könnte in seinem Haus kurz vor seinem Tod einbrechen. 'Vor langer Zeit ist etwas mit ihm schiefgegangen', behauptet Papania. Beide denken, dass Rusts Erklärung, wo er gewesen ist, nicht standhält und genauer hinschaut, aber Martin ist nicht interessiert.

das Erbe eines Weißwedelhirschjägers

Die letzten Momente der Show werden wahrscheinlich mit gutem Grund genau unter die Lupe genommen. Rust spürt Martin auf der Autobahn auf und hupt ihn von hinten an. Am Straßenrand verabreden sie sich, noch am selben Tag endlich miteinander zu reden. Martin wird Rust folgen, wo sie ihr Schweigen bei einem Bier beenden werden. Aber es gibt zwei wichtige Einstellungen: Eine ist von Martin, der die Kugeln in seiner Waffe überprüft, und die andere ist die letzte Einstellung, bei der die Kamera auf der Rückseite von Rusts Pickup direkt am kaputten Rücklicht angebracht ist. Stimmt die Geschichte, dass er gerade aufgetaucht ist und keine Zeit hatte, seinen Truck zu reparieren? Oder ist es nur noch eine kaputte Sache aus der Vergangenheit, die Rust immer noch nicht reparieren kann? Wie alles andere in der Show hat es wahrscheinlich einen Zweck, den wir sehen möchten.

'Haunted Houses' ist ein eindrucksvoller Titel für die Folgen dieser Woche, in denen die wachsende Fäule, die wir sehen, genau beschrieben wird. Das Haus des Herrn wird mit Sicherheit von den Todesfällen von Frauen und Kindern heimgesucht, die Polizeistation wird von ihren eigenen möglichen Verbindungen zu den Morden heimgesucht, die frühere Ehe von Maggie und Martin verfolgt sie noch ein Jahrzehnt später, und Rust ist es natürlich einfach nur von allem in seinem Leben heimgesucht. Aber die bedeutendste Zeile in der Folge gehört Joel Theriot, was besonders wichtig ist, wenn es um Pizzolatos Verweise auf Gott in der gesamten Serie geht. „Ich wollte mein ganzes Leben näher bei Gott sein. Die einzige Nähe? Ruhe. “[A]







Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser