Rückblick: 'The Leftovers', Staffel 1, Episode 2, 'Penguin One, Us Zero'

Wenn der Pilot für Damon Lindelof und Tom Perrotta’; s “;Die Reste”; etabliert die Landschaft der Show - eine, wo semi-übernatürliche Phänomen gegen persönliches Drama stoßen - die zweite Episode, “;Penguins One, Us Zero, ”; macht ein kluges Spiel und verengt den Fokus. Im Gegensatz zu “;Hat verloren”; Lindelof, der für immer die Fragezeichen um das zentrale Rätsel erweiterte, dreht sich hier viel klüger um die Auswirkungen auf seine Charaktere. Vorerst “; Die Reste ”; Es geht weniger darum, was passiert ist und warum, sondern darum, wie es die Menschen verändert hat, die noch drei Jahre später mit dem Verlust und der Trauer umgehen.



Identität ist das Thema, das in dieser Woche in der Folge behandelt wird. Dabei geht es sowohl darum, wie Charaktere von außen wahrgenommen werden, als auch darum, wie sie sich selbst wahrnehmen. Und Kevin Garvey (Justin Theroux) kämpft gegen die vorgefassten Vorstellungen seiner Mitmenschen und gegen sein eigenes beunruhigendes Bewusstsein, dass er verrückt werden könnte. Er ist von lebhaften Träumen heimgesucht, als Bürgermeisterin Lucy Warburton (Amanda Warren) und seine Polizeikollegen sind besorgt über den Geisteszustand von Kevin. Er ist der einzige Zeuge des Mystery Man (Michael Gaston) und das Erschießen der wilden Hundemeute, ein Vorfall, der ihn in die am Arbeitsplatz vorgesehene Therapie gebracht hat. In der Zwischenzeit hat die fortgesetzte Suche nach dem Lastwagen des Mystery Man zu einer ungewöhnlichen Schlussfolgerung geführt, die der Theorie, dass Kevin die Realität nicht mehr im Griff hat, nicht mehr entgegenkommt - sie wurde in seiner eigenen Einfahrt mit den Schlüsseln auf dem Armaturenbrett gefunden. Später taucht der Mystery Man vor der Haustür von Kevin auf - jetzt gesehen von seiner Tochter Jill (Margaret Qualley) und ihre Freundin Aimee (Emily Meade), um zumindest zu bestätigen, dass es ihm wirklich gut geht - mit dem Angebot, in der nächsten Nacht mehr Hunde zu erschießen und die Arbeit des 'Lords' zu erledigen. Er schenkt Kevin auch seinen Pickup.


Die Wahrnehmung von Kevin sowohl von außen als auch von innen nicht zu verbessern, ist die Tatsache, dass sein Vater (Scott Glenn) - der der ehemalige Polizeichef war - wird jetzt institutionalisiert, nachdem er unter ähnlichen Umständen gelitten hat wie sein Sohn. Und ein Besuch von Kevin Sr. durch seinen Sohn spät in der Folge gibt Kevin Jr. sowohl Bestätigung als auch Zweifel. Sein Vater behauptet, dass alles, was er erlebt hat, real war, und doch beginnt er, während des Gesprächs, mit jemandem zu sprechen, der es nicht tut Dort. Kevin hat keine Ahnung, was er denken oder was er glauben soll. Er beginnt sogar zu bezweifeln, ob ein Bagel - der in einem Rotator-Toaster im Pausenraum bei der Arbeit hängen geblieben ist - von Lucy gestohlen wurde oder ob er ihn überhaupt in die Maschine gesteckt hat. Es führt ihn dazu, spät abends zur Polizeiabteilung zu gehen und sie zu zerlegen. Dabei entdeckt er die verbrannten Brotstücke auf der Rückseite der Maschine und bestätigt, dass er zumindest für den Moment seine Murmeln nicht verliert. Zumindest jetzt noch nicht. Und während alle um Kevin herum möchten, dass er dem Therapeuten einfach sagt, was er hören möchte - er war unter Stress, als er auf die Hunde schoss, es tut ihm leid, aber es wird nie wieder vorkommen - kann er nicht zugeben, dass er sich in irgendetwas geirrt hat er glaubt, es sei richtig gewesen und sagte Lucy: 'Sie sind nicht mehr unsere Hunde.'



Aber wenn Kevin sich immer noch mit dem auseinandersetzt, zu dem er wird, Nora (Carrie Coon) begibt sich in die Rolle des Rollenspiel-Opfers. Sie ist das Gesicht von Mapletons kollektiver Tragödie und hält am Heroes Day die Rede über den Verlust ihres Mannes und ihrer Kinder, aber privat geht es nicht nur um eine trauernde Frau. Als Jill Nora in einem Café auffällt, bemerkt sie, dass sie eine Waffe bei sich hat. Es ist seltsam, aber vielleicht nicht ungewöhnlich, aber die Dinge ändern sich, als Nora ihre Kaffeetasse beiläufig, aber absichtlich vom Tisch drückt und sie auf den Boden fallen lässt. Es ist eine kleine Geste, aber eine, die alle Blicke im Restaurant auf sie lenkt, wobei der Angestellte des Coffeeshops von Verärgerung zu Sympathie übergeht, sobald er merkt, wer aus Versehen ließen ihren Becher fallen. Es ist schon seltsam genug, Jill und Emily zu einer kleinen Mission als Teen Detective mit den beiden Superdorks anzuspornen, die immer in ihrem Prius zu sein scheinen.




Das Quartett überspringt die Schule, um sich hinter Nora zu verstecken und zu sehen, was sie vorhat. Sie entdecken nicht viel, außer dass sich ihr Minivan an diesem Tag in einem permanenten Zustand befindet. Die CDs und abgestandenen Süßigkeiten ihrer verstorbenen Familie liegen immer noch auf dem Vordersitz und im Handschuhfach. Aber das Publikum erfährt, dass Nora nicht versucht, diesen Tag loszulassen, sondern so viel wie möglich herauszufinden. Sie ist Anspruchssekretärin für Zahlungen an diejenigen, die ihre Angehörigen verloren haben, und geht zu den Häusern der Anspruchsberechtigten, um vor der Ausstellung der Schecks Videoaussagen über ihre Familienangehörigen zu machen. Es ist eine seltsame Aufgabe für jemanden, der einen so tiefgreifenden Teil seines Lebens erlebt hat, der ihm genommen wurde. Aber in einem anderen Sinne gibt es wahrscheinlich niemanden, der die Aufgabe besser bewältigen kann, und es erlaubt den Leuten von Mapleton wahrscheinlich, sie noch mehr zu verehren. Trotzdem fragt man sich mit einer Pistole in der Handtasche, welche anderen Geheimnisse sie noch verbirgt.


Aber niemand ist voller Geheimnisse als Wayne (Paterson Joseph). In der grandiosen und erschreckenden Eröffnungssequenz der Folge erfahren wir, dass der Heiler auf dem Radar der Bundesbehörden gelandet ist, die wegen gesetzlicher Vergewaltigung in Pennsylvania gesucht werden. Er behauptet, 'den Schmerz der Menschen zu umarmen'. mit seinen Diensten, die sich leise auf diejenigen in politischen Kreisen erstrecken (wie wir im Piloten gesehen haben). Nach Angaben des US-amerikanischen Amtes für Alkohol, Tabak, Schusswaffen und Sprengstoffe gehört er jedoch zu den 'Bedrohungen für die nationale Sicherheit'. Und so ist ein Überfall auf sein Gelände geplant, und es ist schrecklich. In einem Versatzstück, das eindeutig von der umstrittenen Belagerung von David Koresh und den Branch Davidians im Jahr 1993 beeinflusst wurde, gehen die Behörden in Flammen auf und töten zahlreiche unbewaffnete Insassen auf der Suche nach Wayne. Er ist schon lange nicht mehr da, aber es gibt eine Person, die vielleicht weiß, wo er ist - Christine (Annie Q).

In die Enge getrieben von einer Agentin, die ihr Leben mit einer Waffe bedroht und sie nach Waynes Aufenthaltsort schreit, gerade als die Dinge tödlich zu werden scheinen, Tom (Chris Zylka) - von Wayne beauftragt, Christine im Piloten zu beschützen, weil sie 'wichtig' ist - kommt aus dem Nichts und schießt den schwer bewaffneten Mann in die Kehle. Er schnappt sich Christine und sie fahren zu einer verlassenen Tankstelle, um sich mit Wayne zu verabreden. Als Wayne endlich ankommt, ist er dankbar für Toms Hilfe und bietet ihm an, ihn zurückzuzahlen, indem er das “; Gift ”; in seinem Körper hat er nach dem Mord jemanden erhalten. Aber Tom lehnt ab. “; Du bist der einzige Arschloch, den ich nicht herausfinden kann ”; Wayne antwortet. “; Sie ’; sind alle Leiden und keine Erlösung. ”; Trotzdem vertraut er Tom ungemein, lässt Christine in seiner Obhut und weist sie an, vom Netz zu steigen. Wayne zerstört Toms Zelle und gibt ihm eine, die klingelt, wenn die Zeit für ein Wiedersehen bereit ist. Bis dahin müssen Tom und Christine aufbrechen und außer Sicht bleiben. Wenn Wayne längst nicht mehr da ist, kann Tom endlich verarbeiten, was gerade passiert, und am Steuer des Autos 'fuuuuuuuuck' schreien, aber Christine sagt ihm, es sei in Ordnung. Wie? “; Weil Wayne es mir erzählt hat. ”; Aber vielleicht ist die größere Frage für Tom, ob dies die Erlösung ist oder nicht, die er will, um ihn von dem unbeschreiblichen Gefühl von etwas zu befreien, das vielleicht dem Unwohlsein ähnelt, das Wayne in ihm gespürt hat.

Es ist sicherlich eine immaterielle Emotion, die Meg (Liv Tyler) kann sich beziehen auf. Jetzt wohnt sie bei den GRs und befindet sich im sogenannten 'Pledge House', einer Art Orientierungs- und Testgelände für neue Mitglieder. Sie kann immer noch sprechen und ist noch nicht in Weiß gekleidet, aber sie wird langsam an die Gruppe angeglichen und sieht, ob sie den Schmerz des Loslassens ihres alten Lebens aushält. Das bedeutet, sich wiederholende Aufgaben zu erledigen, alle Besitztümer, die sie mitgebracht hat, wegzugeben und herauszufinden, was genau die GRs von ihr billigen wollen. “; Ich möchte nicht mehr so ​​fühlen ”; sie erzählt ihrer GR-Führerin Laurie (Amy Brenneman), was auch als eine Art Antwort auf das Dilemma dient, ob sie bei den GR bleiben und ihnen beweisen soll, dass sie die Ausdauer hat, es durchzuhalten (die Anführerin Patti (Ann Dowd) will sie raus) oder versuche, ihr vergangenes Leben zu ertragen (eines, bei dem sie zu ihrem frustrierten zukünftigen Ehemann Darren zurückkehren wird)Bill Heckwessen Geduld ist ausgegangen. Und da die Lösung ihrer Trauer in den drei Jahren seit dem Ereignis offensichtlich nicht gefunden wurde, beschließt sie, einen neuen Weg zu beschreiten, den GRs.

In Kevin, Tom, Nora und Meg sehen wir, wie sie versuchen, mit den Menschen zu ringen, die sie mit den Menschen geworden sind, von denen sie vielleicht denken, dass sie es sein sollten. Kevin möchte nur ein guter Polizist und Vater sein, während er sein Leben wieder zusammenbringt, aber kann seine Psyche mit den Veränderungen umgehen, die sich ergeben haben, und mit denen, die um die Ecke stehen? Kann Tom herausfinden, nach welchen Antworten er sucht, während er sich weiter in Waynes Welt hineinversetzt? Ist Schmerz das einzige Leben, das Nora verstehen kann? Kann Meg mit den GRs Trost finden? Dies sind reiche Charaktere, die Lindelof zusammenstellt, von denen jeder schon früh einige bedeutende emotionale Einsätze in “; The Leftovers ”; Das Gebäude wird mit der Dramaserie fortgesetzt, und es wird interessant zu sehen sein, wie sich diese Charaktere abspielen, sobald sich die Handlungsmechanismen wirklich in Bewegung setzen.






Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser