Quentin Tarantino möchte aus Elmore Leonards 'Vierzig Wimpern weniger' eine TV-Miniserie machen

Unter den vielen The Lost, Unmade & Possible Future Films Of Quentin Tarantino Dass wir vor ein paar Jahren ausführlich beschrieben haben, ist eine Adaption von Elmore Leonard'S'Vierzig Wimpern weniger. 'Der Regisseur ist eindeutig ein großer Fan des Schriftstellers und bringt LeonardRum Punch'(Aka'Jackie Brown“) Auf die Leinwand. Und Tarantino hat lange über das Bekämpfen von 'Wimpern' gesprochen und es war mehr als nur eine vorübergehende Fantasie. Im Jahr 2007 gab er bekannt, dass er zwanzig Seiten Drehbuch fertiggestellt hatte und es möglicherweise noch irgendwann tun wird. Zwei Jahre später teilte er dies jedoch mit Charlie Rose dass er nie wieder eine Adaption leiten wird. Es scheint jedoch, dass Tarantino einen Sinneswandel hatte.



Der Regisseur, der sich kürzlich mit dem Premiere-Magazin unterhielt, gab bekannt, dass er immer noch die Rechte an dem Buch hat und dass er es sich jetzt als eine mögliche vier- oder sechsstündige Miniserie im Fernsehen vorstellt. Natürlich eignet sich das Material für Tarantinos derzeitige Fixierung auf Western und wird auch mit einem rassistisch aufgeladenen Setup geliefert. Hier ist die Buchzusammenfassung:

Charlie Hunnam 2016

Das Yuma-Gefängnis kann die Seele eines jeden Menschen zerstören. Und es ist schlimmer für diejenigen, deren schreckliches Verbrechen die Farbe ihrer Haut ist. Das Gesetz besagt, dass Chiricahua Apache Raymond San Carlos und der nachtschwarze ehemalige Soldat Harold Jackson Mörder sind und hinter Gittern bleiben, bis sie tot und verfault sind. Aber auch am schlimmsten Ort der Erde gibt es Hoffnung. Und für zwei harte und verhasste Insassen - erst Feinde, dann Verbündete - wartet es am Ende eines verrückten und gewalttätigen Wettbewerbs… auf einer blutigen Spur, die sich zu den fünf gefährlichsten Männern von Arizona schlängelt.



Gastgeber der neuen Gong-Show

Das klingt in vielerlei Hinsicht direkt in Tarantinos Gasse. Dies ist jedoch nicht das erste Mal, dass er darüber nachdenkt, einen Western auf die kleine Leinwand zu bringen. 2014 gab er bekannt, dass er 90 Minuten gelöschte Szenen aus „Django Unchained“, Die er in eine vierstündige Version des Films für das Kabelfernsehen umpacken wollte. Von dieser Idee wurde seitdem nicht mehr viel gehört, daher würde ich auch nicht damit rechnen, dass plötzlich vierzig Wimpern auftauchen. Aber sie sind trotzdem faszinierende Aussichten.



'The Hateful Eight' wird am Weihnachtstag eröffnet.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser