'Ozark' Spoiler Bewertung: Jason Bateman Netflix Drama ist ein Stunner von Anfang bis Ende

Jackson Davis / Netflix



[Anmerkung des Herausgebers: Die folgende Rezension enthält Spoiler zu „Ozark“ Staffel 1. Eine spoilerfreie Rezension gibt es hier.]

So machst du einen Thriller.



Wer sich beim langsamen Bummeln durch die neuesten Netflix-Dramen verbrannt hat, musste sich über die Spannung und die schockierenden Gewinne von 'Ozark' freuen, der neuen Originalserie von Jason Bateman für den Streaming-Giganten. Von der ersten Episode bis zum Ende war die erste Staffel voller schockierender Wendungen und intensiver familiärer Konflikte.



Bogenschütze Staffel 8 endet

Im Folgenden wird erläutert, warum sich die nahezu konstante Dunkelheit immer in der Realität verankert fühlte. Dabei werden große Entwicklungen in der Handlung und in den Schlüsselszenen der Serie verwendet, um zu veranschaulichen, wie sich eine Horrorgeschichte immer noch nachvollziehbar anfühlte - und dies umso schrecklicher.

Premiere - „Sugarwood“

Die Bedeutung der Premiere-Episode lag in ihrer Kraft. Angesichts der Gesamtwirkung der ersten Stunde ist es natürlich wichtig, sich daran zu erinnern, wie viele Dramen langsam beginnen. 'Ozark' greift direkt ein und tut dies mit großer Absicht: um Sie darauf aufmerksam zu machen, welche Art von Show Sie gerade sehen, und um Sie auf das vorzubereiten, was auf Sie zukommt.

Lernen Sie Marty Byrde (Jason Bateman) kennen: einen Finanzberater, der mit seinem Partner Bruce (Josh Randall) für eine kleine Firma in Chicago arbeitet. Aber kluge Geldbewegungen sind nicht nur Martys Sache. Es ist sein Leben. Das können wir an den gezeigten Tendenzen erkennen, wenn er der Freundin seiner Tochter eine weitere Spende in Höhe von 10 US-Dollar verweigert - für wohltätige Zwecke. Ein Schuss, der mit seiner ganzen Familie beginnt, die sich um den Esstisch versammelt, endet damit, dass Marty allein auf Chips kaut.

Tortur durch Unschuld Überprüfung

Offensichtlich wirkt sich sein Job auf sein Leben aus.

Ebenfalls klar: Marty arbeitet nicht über Bord. Die Eröffnungsszene der Premiere zeigt, wie er einen Berg Bargeld in einem Schuppen mitten im Nirgendwo versteckt. Aber das Beste an dieser Szene ist, dass wir es in der Mitte von Episode 2 nachholen. Wenn diese Show wieder 'Breaking Bad' werden soll es hätte uns warten lassen, um herauszufinden, was diese Szene wirklich bedeutete. Es hätte die Szene benutzt, um etwas vorauszusehen, das wir stundenlang nicht verstehen würden. Aber “; Ozark ” ist sich bewusst, dass es das noch nicht verdient hat: Es geht um das Jetzt. Die Premiere ist gefüllt mit großen Momenten, die in diesem Moment wichtig sind.

David Fincher Interviews

Und alles beginnt mit dem Massaker an Martys Geschäftspartnern. Del (Esai Morales) vermutet, dass seine Geldwäscher dabei Geld abschöpfen, was wir später als Bluff herausfinden. Er wusste es nicht. Er vermutete nur, und Bruce fiel darauf herein. Was bei all diesen Todesfällen zu beachten ist, geht über die einfache Einrichtung hinaus. Ja, Martys letzte Idee schont sein Fell und setzt die gesamte Serie in Bewegung - die Familie wird nach Missouri verlegt, und es wird mehr Geld gewaschen, als er jemals für möglich gehalten hätte -, aber sie setzt auch einen Maßstab: Das Schlimmste kann passieren, und Del gewinnt ’ Zögern Sie nicht, den Abzug zu betätigen.

Diese Lektion wird noch einmal vertieft, als Wendy (Laura Linney) versucht, mit ihrer Flucht zu fliehen. Genau wie Sie einen Konflikt zwischen einem verärgerten Marty und dem Liebhaber seiner Frau erwarten, lässt Down Garys Körper mit einem widerlichen Schlag mitten auf der Straße fallen. Del fand heraus, was Wendy versuchte, und ging damit um, bevor Marty eine Chance hatte. Wie er mit Gary umgeht - und Wendy - ist für alle Beteiligten unvergesslich: genau die Antwort, die Del haben möchte.

Lily James Mama Mia 2

Marty ist entsetzt, aber verwirrt. Irgendwann kehrt er zu seinem Auto zurück, und die von Bateman in dieser Szene gemachte Kehrtwende ist nur einer von vielen Höhepunkten seiner Leistung. Dies ist kein Sieg für Marty, aber alles andere als eine Niederlage.

Während schockierende Momente wie diese während der gesamten Serie eine konstante Spannung erzeugen - das ist schlicht und einfach Horror -, ist es Martys unerträglicher emotionaler Bogen, der uns in seiner Realität hält. Von der Beobachtung des Sexvideos seiner Frau, die sich immer wieder schweigend quält, über das Bitten um sein Leben mit vorgehaltener Waffe, nachdem sein Freund und Geschäftspartner gestorben sind, bis zur Entscheidung, ob seine beleidigende Frau ihn wieder betrogen hat oder nicht. Wenn Marty versucht, sein Geld zu stehlen, um zu leben oder zu sterben, ist die Fähigkeit von Marty, es zu unterteilen, verblüffend. Was es, abgesehen von Bateman, davon abhält, unglaublich zu sein, ist sein Zusammenbruch.

Um die Episode zu beenden, zieht Marty den Van vorbei, geht in den Wald und weint. Die Konsequenzen, mit denen er konfrontiert wurde, sind zu viel für ihn, und das Publikum muss das sehen. Ohne zu wissen, was dies für ihn bedeutet, was in Episode 2 noch einmal betont wird, als Marty ernsthaft über Selbstmord nachdenkt, haben die Zuschauer möglicherweise den Faden in diesem Ansturm von schlechten Nachrichten verloren. Dies ist eine Familiengeschichte. Das ist eine Romanze. Dies ist eine beispiellose Beharrlichkeit. durch eine schlechte entscheidung hervorgerufen, ja, aber durch reinste absichten motiviert.

Marty liebt seine Familie. Er hat sie verloren. Und er wird sie nicht wieder verlieren.

Lesen Sie weiter, um eine Aufschlüsselung der Folgen 2 - 9 und des (fast) abendfüllenden Finales zu erhalten.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser