Meistgesehene Fernsehsender: Rangliste der Gewinner und Verlierer 2016

Gewinner und Verlierer der Ratings 2016



REX / Shutterstock

Die Präsidentschaftswahlen waren für die Kabelnachrichtensender sehr, sehr gut.



Fox News Channel, CNN und MSNBC verzeichneten 2016 dank des unkonventionellen Matchups zwischen Donald Trump und Hillary Clinton ein erstaunliches Zuschauerwachstum. Fox News führte in diesem Jahr alle grundlegenden Kabelnetzwerke mit durchschnittlich 2.475.000 Zuschauern in der Primetime an - ein Plus von 36% gegenüber dem Vorjahr. CNN stieg um 77% (von 732.000 auf 1.298.000) und MSNBC um 77% (von 596.000 auf 1.113.000).



Hier noch ein paar Gewinner und Verlierer ab 2016:

GEWINNER

NBC: Unter den Sendern war NBC - angeheizt durch die Olympischen Sommerspiele und Programme wie NFL Football, 'The Voice' und 'This Is Us' - das einzige Netzwerk, das von Jahr zu Jahr ein Wachstum bei Zuschauern (plus 8%) und Erwachsenen verzeichnete 18 -49 (plus 3%).

Hallmark Channel: Da die meisten Unterhaltungskabelnetzwerke mit massiver Erosion zu kämpfen haben, beeindruckt das Wohlfühlnetzwerk für ältere Zuschauer (Sie wissen, die Leute, die immer noch linear fernsehen) weiterhin. Der Sender legte mit Erwachsenen zwischen 18 und 49 Jahren im Jahr 2016 um satte 26% zu, und auch sein Schwester-Sender Hallmark Movies & Mysteries verzeichnete ein zweistelliges Wachstum. Diese Hallmark-TV-Filme sind vielleicht kitschig, werden aber auch häufig angeschaut.

Fox Sports 1: Dank der Berichterstattung über die spannenden Baseball-Playoffs in diesem Jahr, die letztendlich zum historischen Sieg der Chicago Cubs in der World Series führten, stieg Fox Sports 1 in diesem Jahr bei den Zuschauern um 24%. Es ist immer noch nicht annähernd das dominierende Rating von ESPN, aber das Netzwerk hat es geschafft, in diesem Herbst eine enorme Stichprobe zu erhalten. (Und es ist ESPN2 einen Schritt voraus, um Kabels Sportnetzwerk Nr. 2 zu werden.)

LESEN SIE MEHR: 'The Walking Dead', 'Super Bowl', 'Oscars' und 'Olympics' führen die bestbewerteten Fernsehsendungen des Jahres 2016 an

VERLIERER

Univision: Die Telenovelas des spanischsprachigen Netzwerks, die größtenteils von Mexikos Televisa produziert werden, haben stark an Popularität verloren. Der Rivale Telemundo gewinnt weiter an Stärke gegenüber seinen Rivalen und schlug in diesem Jahr zum ersten Mal Univision in der wichtigen 18-49-Demo. Die Dominanz von Univision war einst so groß, dass der spanische Riese unschlagbar zu sein schien - aber mit dem demografischen Wandel und der wachsenden Zahl jüngerer mehrsprachiger Latinos droht Univision, zurückgelassen zu werden.

Grundlegende Kabel-Unterhaltungsnetze: USA, TNT, Discovery, History, AMC und FX gehören nach wie vor zu den Kabelnetzwerken mit der höchsten Bewertung im Fernsehen und erweitern ihr Angebot an Skripten, um stets auf dem neuesten Stand zu bleiben. Und doch… waren all diese Netzwerke bei Zuschauern und Erwachsenen zwischen 18 und 49 Jahren Jahr für Jahr ausgefallen. In Wahrheit ändern sich die Sehgewohnheiten der Zuschauer, und je mehr Menschen auf Abruf und über andere Plattformen zuschauen, desto weiter wird die unvermeidliche Erosion der linearen Einschaltquoten zunehmen.

HLN: Überraschenderweise war das CNN-Schwesternetzwerk HLN nicht am massiven Wachstum des Nachrichtennetzwerks beteiligt und blieb im Wesentlichen unverändert.

ESPN: Der weltweite Marktführer im Sport ist nach wie vor der weltweite Marktführer. Der Kanal muss sich jedoch mit der Realität auseinandersetzen, dass die Verbreitung von ESPN sinkt, wenn sich Kabelteilnehmer auf „dünne Bündel“ zubewegen. Kombinieren Sie dies mit einem Einbruch der Ratings um 11% (ESPN2 ging um 19% zurück), was sich für die Muttergesellschaft Disney in einem echten finanziellen Erfolg niederschlägt.

LESEN SIE MEHR: Dies sind die 100 meistgesehenen Fernsehsendungen der Saison 2015-16: Gewinner und Verlierer

Syfy: Das Science-Fiction-Netzwerk kämpft weiter mit einer großen Bank ('Channel Zero', 'Z Nation', 'The Expanse', 'Killjoys', 'Dark Matter', 'The Magicians'), aber ohne echte Hits. Syfys Rückgang um 30% (sowohl bei den Zuschauern als auch bei 18-49) war der stärkste Rückgang aller großen Unterhaltungssender.

Kabel-Rebrands: Freeform (geb. ABC Family, minus 22%) und MTV Classic (geb. VH1 Classic, minus 34%) fielen beide in diesem Jahr, nachdem sie ihren Namen geändert hatten, während Viceland (geb. H2) in diesem Jahr nicht bewertet wurde - wir haben also keinen Offiziellen Ahnung noch, wie es geht.

Dies ist der Ranking-Rang für nahezu jedes werbefinanzierte Rundfunk- und Kabelnetzwerk im Jahr 2016 (mit Ausnahme bestimmter digitaler Netzwerke sowie Kabelnetzwerke, die nicht von Nielsen gemessen werden). (Unterhalb dieses Diagramms rangieren wir auch die 50 meistgesehenen Netzwerke des Jahres bei Erwachsenen zwischen 18 und 49 Jahren.)

GESAMTANSICHT RANG

NETZWERK

2016 Zuschauer

2015 Zuschauer

% VERÄNDERUNG

1

CBS

8.814.000

9,421,000

-6%

2

NBC

8,426,000

7.801.000

8%

3

ABC

6.325.000

6.889.000

-8%

4

Fuchs

5,053,000

5.247.000

-4%

5

Fox-Nachrichtenkanal

2,475,000

1,826,000

36%

6

Univision

1,933,000

2,539,000

-24%

7

ESPN

1,912,000

2,148,000

-11%

8

Das CW

1,759,000

1,762,000

eben

9

USA Netzwerk

1.681.000

1,821,000

-8%

10

TBS

1,586,000

1.800.000

-12%

11

HGTV

1,583,000

1.502.000

5%

12

TNT

1,551,000

1,724,000

-10%

13

Telemundo

1.505.000

1.444.000

4%

14

Entdeckung

1.402.000

1,553,000

-10%

15

Geschichte

1,333,000

1,491,000

-11%

16

Disney-Kanal

1,316,000

1,715,000

-23%

17

CNN

1,298,000

732.000

77%

18

AMC

1,256,000

1,376,000

-9%

19

MSNBC

1,113,000

596.000

87%

20

FX

1.109.000

1,224,000

-9%

21

Food Network

1,057,000

1,110,000

-5%

22

Hallmark Channel

1,052,000

959.000

10%

23

Entdeckung von Ermittlungen

994.000

909.000

9%

24

Erwachsener schwimmen

991.000

1.050.000

-6%

25

Lebenszeit

955.000

1,036,000

-8%

26

Bravo

908.000

849.000

7%

27

DC

877.000

926.000

-5%

28

A & E

847.000

taub am Rande des Endes

937.000

-10%

29

Freiform

812.000

1,046,000

-22%

30

Nick bei Nite

808.000

814.000

-1%

31

Spike-TV

704.000

779.000

-10%

32

Syfy

692.000

990.000

-30%

33

VH1

639.000

639.000

eben

34

TV Land

620.000

606.000

2%

35

Disney Junior

595.000

617.000

-4%

36

Nick Junior.

594.000

416.000

43%

37

Planet der Tiere

593.000

636.000

-7%

38

BESITZEN

584.000

537.000

9%

39

MTV

569.000

580.000

-2%

40

Hallmark Movies & Mysteries

549.000

428.000

28%

41

Comedy Central

529.000

583.000

-9%

42

E!

521.000

535.000

-3%

43

National Geographic

512.000

539.000

-5%

44

LMN

503.000

452.000

11%

45

WIR FERNSEHEN

500.000

522.000

-4%

46

Fox Sports 1

494.000

397.000

24%

47

Reise-Kanal

482.000

440.000

10%

48

ABER

439.000

588.000

-25%

49

GSN

439.000

423.000

4%

50

INSP

432.000

388.000

11%

51

Tru TV

414.000

458.000

-10%

52

NBC Sports Network

399.000

367.000

9%

53

FXX

389.000

399.000

-3%

54

ESPN2

355.000

436.000

-19%

55

CNBC

339.000

389.000

-13%

56

WGN America

326.000

287.000

14%

57

HLN

325.000

323.000

1%

58

Wissenschaftskanal

320.000

316.000

1%

59

NFL-Netzwerk

312.000

399.000

-22%

60

Disney XD

292.000

367.000

-20%

61

Nat Geo Wild

267.000

263.000

2%

62

CMT

266.000

293.000

-9%

63

DIY Netzwerk

255.000

209.000

22%

64

Sauerstoff

238.000

239.000

eben

65

BBC America

230.000

261.000

-12%

66

Geschwindigkeit

222.000

208.000

7%

67

Sundance TV

219.000

174.000

26%

68

Der Wetter Kanal

218.000

226.000

-4%

69

Nicktoons

217.000

262.000

-17%

70

Univision Sports

212.000

156.000

36%

71

TV One

204.000

208.000

-2%

72

Reiseziel Amerika

195.000

227.000

-14%

73

IFC

190.000

178.000

7%

74

Zu Ihrer Information

189.000

191.000

-1%

75

Bumerang

187.000

245.000

-24%

76

American Heroes Channel

Pop-TV

179.000

179.000

209.000

170.000

-14%

5%

78

Teennick

178.000

197.000

-10%

79

Reelzchannel

171.000

164.000

4%

80

Galavision

Sprießen

169.000

169.000

158.000

160.000

7%

6%

82

MTV2

159.000

170.000

-6%

83

MLB-Netzwerk

150.000

142.000

6%

84

Discovery Family Channel

148.000

160.000

-8%

85

Kochkanal

145.000

126.000

15%

86

Ahs Staffel 7 Bewertung

Esquire-Netzwerk

141.000

120.000

18%

87

Fox Business Channel

139.000

97.000

43%

88

RFD-Fernseher

136.000

126.000

8%

89

FX Movie Channel

133.000

117.000

14%

90

Golf-Kanal

129.000

124.000

4%

91

OBEN

125.000

140.000

-11%

92

NBA TV

117.000

109.000

7%

93

Entdeckung auf Spanisch

111.000

114.000

-3%

94

Smithsonian Channel

107.000

90.000

19%

95

Großes amerikanisches Land

99.000

72.000

38%

96

ESPNU

96.000

115.000

-17%

97

Entdeckungsleben

89.000

83.000

7%

98

Ovation

78.000

75.000

4%

99

NBC Universum

77.000

56.000

38%

100

Logo

73.000

65.000

12%

101

Chiller

64.000

88.000

-27%

102

Fox Sports

62.000

60.000

3%

103

Zentrisch

Sicherung

59.000

59.000

68.000

53.000

-13%

11%

105

Der könig

53.000

35.000

51%

106

Cloo

51.000

66.000

-23%

107

Baby erste TV

50.000

52.000

-4%

108

Entdeckungsfamilie

42.000

50.000

-16%

109

Fox Sports 2

33.000

39.000

-15%

110

MTV Classic

31.000

47.000

-34%

111

BEIN Sports Spanisch

30.000

11.000

173%

112

BEIN Sports

14.000

21.000

-33%

Quelle: Nielsen. Prime Time Total Viewer, Live + 7; Sendedaten: 28.12.15-12.4.16 und 29.12.14-12.6.15; Kabeldaten: 12/28 / 15-12 / 18/16, aktuellste und 12/29 / 14-12 / 27/15.

Hier sind die Top 50 werbefinanzierten Netzwerke für Erwachsene zwischen 18 und 49 Jahren im Jahr 2016.

18-49

RANG

NETZWERK

2016 Zuschauer

2015 Zuschauer

% VERÄNDERUNG

1

NBC

2,782,000

2,699,000

3%

2

CBS

2,264,000

2,391,000

-5%

3

ABC

2,142,000

2,401,000

-11%

4

Fuchs

2,041,000

2,187,000

-7%

5

Univision

904.000

1,199,000

-25%

6

ESPN

816.000

923.000

-12%

7

Das CW

808.000

839.000

-4%

8

Telemundo

754.000

760.000

-1%

9

TBS

729.000

836.000

-13%

10

USA

692.000

723.000

-4%

11

TNT

625.000

639.000

-2%

12

AMC

610.000

698.000

-13%

13

Discovery Channel

575.000

669.000

-14%

14

FX

560.000

609.000

-8%

15

Erwachsener schwimmen

530.000

543.000

-2%

16

HGTV

476.000

466.000

2%

17

Bravo

469.000

474.000

-1%

18

Food Network

431.000

469.000

-8%

19

Geschichte

417.000

476.000

-12%

20

Lebenszeit

411.000

434.000

-5%

21

Freiform

408.000

527.000

-23%

22

VH1

396.000

400.000

-1%

23

A & E

390.000

399.000

-2%

24

CNN

MTV

373.000

373.000

196.000

371.000

90%

1%

26

Fox-Nachrichtenkanal

354.000

234.000

51%

27

Spike-TV

344.000

388.000

-11%

28

Comedy Central

337.000

379.000

-11%

29

DC

334.000

365.000

-8%

30

Entdeckung von Ermittlungen

327.000

310.000

5%

31

Disney-Kanal

319.000

385.000

-17%

32

Nick bei Nite

298.000

276.000

8%

33

E!

290.000

305.000

-5%

34

Syfy

280.000

399.000

-30%

35

Hallmark Channel

251.000

199.000

26%

36

Tru TV

223.000

232.000

-4%

37

FXX

219.000

228.000

-4%

38

ABER

209.000

289.000

-28%

39

MSNBC

207.000

104.000

99%

40

BESITZEN

202.000

185.000

9%

41

Fox Sports 1

201.000

170.000

18%

42

Planet der Tiere

193.000

224.000

-14%

43

LMN

187.000

177.000

6%

44

Disney Junior

184.000

176.000

5%

45

Reise-Kanal

180.000

175.000

3%

46

WIR FERNSEHEN

167.000

185.000

-10%

47

National Geographic

NBC Sports Network

163.000

163.000

199.000

verloren in London Bewertung

147.000

-18%

11%

49

Nick Junior.

159.000

114.000

39%

50

TV Land

157.000

182.000

-14%

Quelle: Nielsen. Prime Time Total Viewer, Live + 7; Sendedaten: 28.12.15-12.4.16 und 29.12.14-12.6.15; Kabeldaten: 12/28 / 15-12 / 18/16, aktuellste und 12/29 / 14-12 / 27/15.

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand der TV-Nachrichten! Melden Sie sich hier für unseren TV-E-Mail-Newsletter an.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser