Mindy Kaling über die Gründe für den Umzug nach Hulu hat „The Mindy Project“ so emmywürdig wie nie zuvor gemacht


Mindy Kaling ist die erste Frau der Farbe, die in ihrer eigenen Show eine Hauptrolle spielt, es sei denn, es gibt ein Beispiel, das bereits in der Geschichte des Fernsehens vergraben wurde. Aber „The Mindy Project“ hatte seit seiner Premiere im Jahr 2012 nicht mehr den einfachsten Weg und wurde nach seiner dritten Staffel von Fox abgesagt.

Und das könnte das Beste sein, was jemals passiert ist.

Kelpien Star Trek

Nachdem „Mindy Project“ abgesagt worden war, nahm Hulu die Serie von Universal Television auf. Die daraus resultierende vierte Staffel war aus kritischer Sicht eine große Veränderung für die Show. Im Gegensatz zu „Arrested Development“, das Netflix die Freiheit nahm und eine kreativ faszinierende, aber letztendlich selbstverwöhnte und aufgeblähte neue Staffel hervorbrachte, rückte „Mindy“ nach seinem Umzug nach Hulu mehr in den Bereich des Dramas. Die Show begann sich mit den wahren Problemen zu befassen, die der primären Romanze der Show zugrunde lagen, und brachte das Schreiben auf ein völlig neues Niveau.



LESEN SIE MEHR: Mindy Kaling, der Erfinder des Mindy-Projekts, spricht wirklich darüber, wie schwierig das Schreiben sein kann

Kaling ist schnell dabei, die Flucht aus dem Netzwerkfernsehen mit dem Wechsel in der kreativen Richtung zu belohnen. 'Ich denke, der Umzug nach Hulu war entscheidend, weil ich als Schriftstellerin aufgewachsen bin', sagte sie zu Beginn dieses Jahres zu Indiewire auf einem TV-Festival. „Ich habe 13 Jahre in Netzwerk-Sitcoms investiert, in denen es eine echte Struktur gibt und die Anforderungen des Netzwerks sehr klar sind, wie die Show aussehen soll. Als Hulu passierte, bot sich die Gelegenheit zu sagen, dass ich Filme schreiben und Charaktere schreiben wollte, die Dinge tun, die in einer Netzwerk-Sitcom nicht möglich sind - dies ist die Gelegenheit, dies auf meiner Website zu tun sehr eigene Show. '

Dies führte zu der kreativen Entscheidung, in den Episoden 12 und 13 der vierten Staffel Mindy und Danny, das zentrale Paar der Serie, emotional in den Griff zu bekommen. '[Wir haben beschlossen,] dass sich die Charaktere wie Erwachsene verhalten - nicht wie die verwässerten Versionen von Erwachsenen, die man in vielen Fernsehsendungen sieht, und dass sie sich wirklich so verhalten, wie ihre Charaktere es tun würden', sagte sie. 'Was manchmal lustig und manchmal egoistisch ist und Dinge sagt, von denen sie sich wünschen, dass sie sie nicht gesagt haben und die sie bereuen.'

Baling beschrieb die Erfahrung mit dem Hulu-Pickup in zwei Schritten: „Wir [Kaling und Co-Showrunner Matt Warburton] waren sehr überrascht und gingen sofort in den Arbeitsmodus, in dem ich gerne lebe.“

Trotz einer Bestellung von 26 Folgen war Kaling nicht entmutigt. 'Meine Mentalität ist, ich bin nicht verheiratet, ich habe keine Kinder und ich weiß nicht, wie lange dies der Fall sein wird', sagte sie. „Für mich sind 26 Folgen eine großartige Gelegenheit. Wenn jemand so viel von mir und meiner Show will, weißt du was? Ich werde es ihnen geben. Denn im Moment habe ich nichts, was mich emotional davon abhält, mich darauf konzentrieren zu wollen. '

Das heißt nicht, dass sie so etwas unbedingt wiederholen möchte. „Ich liebe die Charaktere und ich liebe es, diese Figur zu spielen. Würde ich es also noch einmal tun? So viele? Ich glaube nicht, dass ich das tun würde, aber ich denke, es war eine großartige Feuertaufe für meine Mitarbeiter, um zu sagen: „Hey, Leute, wir haben uns von der Vorstellung verabschiedet, dass wir keine weiteren Folgen mehr haben würden, bis zu 26 - also lasst uns wirklich arbeiten hart und schnall dich an. ''

Mavericks Soundtrack jagen

'Mindy Project' ist jetzt in der zweiten Hälfte dieser 26 Folgen, mit einem erneuten Schwerpunkt auf Komödie und gesteigertem Schwung, als Mindy sich wieder dem Dating-Leben verschreibt. Zu den beeindruckenden Gaststars gehörten die Rückkehr von Mark und Jay Duplass sowie von Joseph Gordon-Levitt, Cristin Millioti, Eliza Coupe und anderen.

LESEN SIE MEHR: 'The Night Manager' vs. 'Time Travelling Bong': Der lächerlichste Throwdown, der tatsächlich passiert

Kaling hatte keine Antwort darauf, wo die Show über die vierte Staffel hinausgehen könnte: 'Ich werde mir eine Pause gönnen und in Bezug auf die Handlungsstränge nicht zu viel nachdenken, bis ich näher dran bin.' Dinge können sich auch so sehr ändern - es ist gut, offen zu bleiben. '

Es ist ein Prozess, den sie zugibt, dass er nicht für jedermann geeignet ist. „Ich denke, dass [der Schöpfer von„ Mad Men “] Matt Weiner genau weiß, was passieren wird und er mit einer echten Idee in den Raum geht. Bei uns haben Sie den Vorteil, dass Sie immer über die neuesten Fernsehnachrichten informiert sind. Melden Sie sich hier für unseren TV-E-Mail-Newsletter an.

Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser