Meryl Streep erinnert sich, wie Dustin Hoffman sie auf das Set „Kramer vs. Kramer“ schlug:

Dustin Hoffman und Meryl Streep bei den Oscars 1980



AP / REX / Shutterstock

In einem umfassenden neuen Interview mit der New York Times geht Meryl Streep auf eine Auseinandersetzung ein, die zwischen ihr und Dustin Hoffman während der allerersten Dreharbeiten zu „Kramer vs. Kramer“ stattgefunden hat Charakter trifft Streep, was der Schauspieler tatsächlich während der Dreharbeiten getan hat. Als er nach der Begegnung gefragt wurde, gab Streep zu, dass sie Hoffmans Seite „übertreten“ hatte.

'Das ist schwierig, denn wenn Sie ein Schauspieler sind, müssen Sie sich in einer Szene frei fühlen', sagte Streep. „Ich bin mir sicher, dass ich versehentlich Menschen in physischen Szenen verletzt habe. Aber da ist ein gewisses Maß an Vergebung. Aber dies war mein erster Film, und es war meine erste Einstellung in meinem ersten Film, und er hat mich nur geschlagen. Und das sieht man im Film. Es war übertrieben. '

Streep sagt, dass sie glaubt, dass diese Art von Verhalten 'in diesem Moment korrigiert wird', was auf die anti-sexuelle Belästigungsbewegung in Hollywood und in anderen Berufsfeldern anspielt. 'Sie werden repariert, weil die Leute es nicht mehr akzeptieren', sagte sie. 'Das ist also eine gute Sache.'

Streep und Hoffman sorgten im Herbst für Schlagzeilen, kurz nachdem die ersten Vorwürfe wegen sexueller Belästigung gegen den Schauspieler erhoben worden waren. Ein Interview aus dem Jahr 1979 tauchte erneut auf, in dem Street sagte, Hoffman habe sich bei ihrem ersten Treffen die Brust gegriffen. Der Vertreter von Streep sagte später, dass sich Hoffman entschuldigte und die Angelegenheit zwischen den beiden Akteuren geregelt wurde.

In Bezug auf die #MeToo-Bewegung im Allgemeinen wiederholte Streep der Times, dass sie nie etwas über Harvey Weinsteins missbräuchliches Verhalten wusste, nur dass er Freundinnen hatte.

„Du machst Filme. Sie denken, Sie wissen alles über alle. So viel Klatsch. Sie wissen nichts “, sagte sie. „Menschen sind auf einer bestimmten Ebene so unergründlich. Und es ist ein Schock. Einige meiner Lieblingsleute sind dadurch gestürzt worden und [Weinsteins] nicht einer von ihnen. '

'Ich wusste nicht, dass er Menschen auf irgendeine Weise missbraucht', fuhr sie mit Weinstein fort. „Er hat mich nie in ein Hotelzimmer gebeten. Ich weiß nicht, wie sein Leben verlaufen ist, ohne dass die Leute genau Bescheid wissen. “

Rick and Morty Staffel 3 Folge 9 Vorschau

Streep sagt, sie habe selbst Belästigungen erfahren, als sie eine jüngere Schauspielerin war, aber sie geht nicht auf bestimmte Details ein. Besuchen Sie die New York Times und lesen Sie ihr vollständiges Interview.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser