'Mad Max: Fury Road' wird nicht in 3D gedreht, sondern nachträglich konvertiert

Kleinere Neuigkeiten aus Namibia, die einige vielleicht etwas aufregen, aber insgesamt sollte es kein großes Problem sein. George MillerIst langjährigMad Max: Wutstraße, “, Der bereits seit einigen Jahren in Arbeit ist, aber aufgrund ungeeigneter Wetterbedingungen (australische Wüsten, die zu üppig und grün statt karg waren) fast 24 Monate Verspätung hatte, wird nicht wie ursprünglich geplant in 3D gedreht .



Vermutlich, um das Budget zu reduzieren (was als Grund dafür gemunkelt wurde) Warner Bros. Statt mit 3D-Kameras zu drehen, wird 'Fury Road' nun eine Mischung aus Alexa-Digitalkameras mit Canon- und Olympus-DSLRs einsetzen, so die australische Tech-Site If.Com.Au (über Twitch).

Fleisch- und Sandanhänger

“; Wir machen 3D auf der Fury Road - wir drehen mit echten 3D-Kameras. ”; Miller sagte im Juli 2010. “; Vor sieben Jahren wollten wir in 3D drehen, aber die Technologie in den Kinos war damals nicht darauf ausgelegt, aber ich habe 3D oder Stereo immer geliebt. ”; Offensichtlich gab es Zweifel, dass die speziell für den Film entwickelten 3D-Kameras „den harten Wüstenbedingungen und der umfangreichen Stuntarbeit, die der Film erfordert, standhalten können“. Schließlich werden viele Autos abstürzen.



Der Film wird also in digitalem 2D gedreht und anschließend in 3D konvertiert. Problem? Nicht so viel. Während 3D nach der Konvertierung zunächst routinemäßig verspottet wurde („Kampf der Titanen'Da es eines der schlimmsten ist', ist es zu einem fast unmerklichen Problem der Vergangenheit geworden. Schau einfach auf 'Die RächerDas wurde nicht in 3D gedreht und sah gut aus. Also hier nichts zu sehen und bitte zerstreuen?



f ist für die Familiensaison 2 Bewertung

'Mad Max: Wutstraße”Schießt jetzt in Namibia und Stars Tom Hardy und Charlize Theron in einem irgendwie Starte neu, wo Hardy den Mad Max-Charakter spielen wird, aber in einer scheinbar etwas rekonstruierten Version - dh er ist der gleiche Charakter, aber nicht ganz und die Filme werden wahrscheinlich nicht an den vorherigen Mad Max-Film anknüpfen, aber sie werden den gleichen teilen postapokalyptische Landschaft und Universum. Verwirrt? Willkommen zur Party. Während der ursprüngliche Plan für zwei 'Mad Max' -Filme war, 'Fury Road' und 'Mad Max: Wütend'Das würde hintereinander schießen, es bleibt unklar (und ehrlich gesagt zweifelhaft), dass es jetzt passiert. Das wahrscheinlichere Szenario: Wenn „Fury Road“ das tut, was Warner Bros. erhofft, wird es eine Fortsetzung und ein neues Franchise geben.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser