Lucy Punch sagt, dass ihr Charakter in 'Bad Teacher' von Sarah Palin inspiriert wurde



Trockenes Humping, Erbrechen, Titten & mehr, von dem wir aus der Besetzung des Films gelernt haben


Wenn Sie eine Gruppe von Menschen zusammenbringen, die so lustig sind wie die bunte Crew in „Schlechter Lehrer„Die Dinge werden nicht nur auf dem Bildschirm, sondern auch außerhalb des Bildschirms ungeheuerlich. Dies war vor einigen Tagen in Manhattan der Fall, als wir uns der Presse anschlossen, um sie zu besuchen Lucy Punch, Thomas Lennon und Phyllis Smith und der strahlende Cameron Diaz über den Film zu sprechen.

Wie Sie wahrscheinlich bereits wissen, dreht sich die Geschichte um Elizabeth Halsey (Diaz), eine goldgräbende Mittelschullehrerin, die den neuen Vertreter Scott Delacorte (Justin Timberlake), um sein Familienvermögen in die Hände zu bekommen. Auf ihre Art ist Amy Squirrel, ihre freche Kollegin „Miss Perfect“, während auf der anderen Seite der sympathische Sportlehrer Russell Gettis (Segel) steht, der Elizabeth im Auge hat. Die Dinge werden noch schlimmer, als Elizabeth beschließt, Geld für einen Job zu sammeln, um ihren Mann zu landen, und wenn sie herausfindet, dass es einen Preis von 5700 Dollar gibt, wenn ihre Klasse die akademischen Ergebnisse in ihrer Grafschaft übertrifft, wird sie alles tun, um zu gewinnen . Im Gespräch mit der Besetzung enthüllten sie einige der Szenen, in denen sie gerne hätten bleiben können, wie es war, mit einem Ex-Liebhaber zusammenzuarbeiten und wie es Grenzen für die Komödie beim Dreh gab. Achtung es gibt welche leichte spoiler falls Sie den Film noch nicht gesehen haben

1. Lucy Punchs Charakter wurde teilweise von einem bestimmten alaskischen Gouverneur inspiriert
Lucy Punch hatte einige interessante Dinge über die Inspiration für ihre Figur zu sagen, die neurotische und beständig hackende Lehrerin Frau Eichhörnchen. 'Es war so ziemlich die Figur auf der Seite, aber als ich es las, nur wegen der Art, wie sie redet, weil sie ziemlich frech und munter ist. Die erste Person, an die ich dachte, war wie wenn Sarah Palin hatte eine kleine Cousine, die Grundschullehrerin ist. Ich habe es erwähnt Jake [Kasdan] und er sagte: 'Weißt du, ich glaube nicht, dass das die Absicht war.' Ich weiß nicht, ob sie da drin sind, aber ich warf ein paar Augenzwinkern und 'du betchas'. Das ist genau das, was ich in meinem Kopf hatte, diese Energie. Um nicht zu sagen, dass Sarah Palin durcheinander oder durcheinander ist “, sagte Punch.

Manchester am Meer Drehbuch

Thomas Lennon stellte dann klar: 'Das ist fast genau das, was Sie sagen.' Woraufhin Punch zurückschoss: 'Ich spreche von ihrer frechen Energie!'


2. Thomas Lennon möchte eine Website eröffnen, die sich auf Lucy Punchs Brüste konzentriert
'Es war das Schlimmste, was ich gedreht habe, und ich war so verärgert und vielleicht ein bisschen froh, dass sie es nicht benutzt haben', sagt Punch über eine besonders groteske Szene, in der Diaz sich über sie erbricht. 'Es war eine Szene, in der ich versuche, Cameron davon zu überzeugen, dass sie keinen Tittenjob braucht, und ich erzähle ihr von meinem idealen Mann, und es ist so widerlich. Und Cameron ist so überfordert, dass sie sich über mich wirft. Und das haben wir mehrfach gemacht. Es lief mein Hemd runter. Sie hielt eine Art Cremesuppe im Mund - der Geruch war so unangenehm. Cameron war cool damit, aber es brachte mich zum würgen. Es war unangenehm. Ich fing an, mich ziemlich darüber aufzuregen. “

Thomas Lennon schien über diese Streichung besonders empört zu sein: 'Also gibt es eine Szene, in der sie auf deine Brüste kotzt? Und es ist nicht im Film? Weil das eine Website ist, sollten wir so anfangen. “

3. Mission erfüllt: Die baldige berüchtigte Dry-Humping-Szene zwischen Diaz und Timberlake war das Gegenteil von Hot
Cameron Diaz drückt es einfach so aus: „Wir wollten die am wenigsten sexuelle Sexszene schaffen, die jemals im Film zu sehen war. Und ich denke, dass es uns gelungen ist. Wir haben alles für die Komödie getan. “

Ein Teil davon wurde durch die Tatsache ermöglicht, dass sie eine gemeinsame Geschichte haben. 'Wenn Sie jemanden haben, mit dem Sie schon immer gerne gelacht haben und wir ausgegangen sind, ist das wirklich nicht unangenehm. Wir sind Freunde. Es ist lange her. Wir hatten unserer Freundschaft und unserer Liebe erlaubt, sich in etwas völlig Angemessenes zu verwandeln, um dies miteinander zu tun. Wenn Sie wissen, dass Sie das mit jemandem tun können, dem Sie voll und ganz vertrauen können, ist dies der perfekte Ansprechpartner. Wenn es jemand anderes gewesen wäre, den ich nicht hätte machen können, hätte es kein Vertrauen gegeben. 'Awwww!

4. Cameron wünscht sich, sie hätten eine Szene geführt, in der sie das C-Wort fallen lässt
Während Diaz sich nicht nach der Erbrochenen-Sequenz sehnte, hatte sie eine besondere Favoritin, in der sie sich gewünscht hatte, behalten zu werden. Es gibt eine Szene, in der Lucy Punchs Figur davon spricht, mit Justin Timberlakes Figur (die Diaz begehrt) einen romantischen Urlaub zu verbringen und sagt zu Diaz: 'Du hast doch keinen Freund, oder?', worauf Diaz antwortete: 'Oh nein, ich habe jemanden im Auge, aber er hat eine totale Möse.' es raus! Und sie beschlossen, dass es mit ihr zu weit gehen würde! Aber ich sagte: ‚Nein! Das ist die beste Linie! '

frage mich Frau Oscar

5. Es gab nie einen Rückblick auf das, was 2008 passiert ist
In dem Film gibt es mehrere Verweise darauf, dass Lucy Punch 2008 einen Zwischenfall / Zusammenbruch hatte. Im gesamten Film scheint es, als würden sie zu einem komischen Rückblick führen, wenn wir den Zwischenfall sehen (vielleicht psychotisch?), Aber das passiert nie, also nehmen Sie einfach an, dass es sich um eine der vielen Nebenhandlungen handelt, die eingeführt, aber nie vollständig entwickelt (oder aus Zeit- / Stimulationsgründen gelöscht) wurden. Schlag sagt, dass es immer zur Fantasie gehalten wurde. „Nein [es wurde nie gefilmt] und es wurde nie wirklich darüber diskutiert, was mit ihr passiert ist. Ich denke, sie ist eine sehr zerbrechliche Kreatur und sehr medizinisch und hat in ihrer Karriere regelmäßig Episoden hinter sich. In meinem Kopf geht es darum, dass sie sich in unangemessenen Momenten auszieht. “

6. Für die Besetzung gab es nichts, was die Komödie „zu weit“ getrieben hätte
Lucy Punch, die britische Thespianerin, die die hochkarätige Miss Squirrell spielt, sagte: „Solange es lustig ist, gibt es nicht zu weit.“ Ebenso sagte Cameron Diaz: „Es gibt nicht zu weit. Das ist großartig, denn wenn Sie etwas tun können, müssen Sie sich für nichts entschuldigen. Sie tut, worauf sie Lust hat, und tut, worauf sie Lust hat. Auch wenn du denkst, du solltest sie hassen, du bist so was wie sie. '

7. Anscheinend mag Jake Kasdan Phyllis Smith mehr als die anderen Darsteller
Als 'The Office' -Alum Phyllis Smith, die eine andere Lehrerin spielt, die Tatsache preisgab, dass sie zwei Schnitte des Films gesehen hatte, die 'wirklich anders' waren, waren sowohl Thomas Lennon als auch Lucy Punch schockiert. Dann folgte Lennon mit einem charakteristischen Zinger: „War einer von ihnen lustig?“ Später gab Phyllis zu, bereits eine Blooper-Rolle gesehen zu haben. Thomas Lennon rief in gespielter Empörung aus: 'Wo bekommt man zwei Schnitte des Films und die Blooper-Rolle zu sehen?'


8. Cameron Diaz hat eine Neti-Pot-Agenda für die Besetzung und die Crew veröffentlicht
Lucy Punch entschloss sich zu teilen: „Weißt du, was sie mir gegeben hat? Sie gab Jake auch einen - einen dieser Neti-Töpfe. Ich dachte: 'Wenn Cameron es tut, ist das vielleicht das Geheimnis, um großartig und fabelhaft zu sein!' Wenn Sie Allergien haben, geben Sie dieses warme Wasser mit Salz in die Nase und es soll auf die andere Seite kommen. Und natürlich hatte ich zu heißes Wasser und verbrühte meine Nase oder mein Kopf war in einem falschen Winkel und ich wäre fast ertrunken. Es war mir so peinlich, dass ich es am nächsten Tag nicht mehr konnte. 'Es war unglaublich! Vielen Dank, Cameron! Ich bin so klar! '

Wieder mischte sich Thomas Lennon ein: 'Dies ist eine andere Website, die ich gerne sehen würde.'

9. Die uneinlösbaren Eigenschaften ihres Charakters ließen Cameron Diaz den Film machen
Während Cameron Diaz das Drehbuch las, war sie sich sicher, dass sie den Film drehen musste. „Dreißig Seiten später dachte ich:‚ Ich kann das nicht, es gibt keine Möglichkeit, sie zu erlösen. 'Aber das lag daran, dass Sie beim Lesen eines Drehbuchs immer genau die richtige Einstellung haben, vor allem, wenn Sie eine bestimmte Figur lesen so, dass man Menschen haben muss, die mit der Figur in Beziehung stehen und sie auch mögen. Also dachte ich, ich müsste sie einlösen. Und ich bin am Ende des Drehbuchs angelangt, und sie tun dieses Wunder - sie haben sie nicht eingelöst. Es gibt keine Entschuldigung. Ich fand das erstaunlich. Und ich sagte: 'Ich muss es tun!'

10. Cameron Diaz ist skeptisch, dass sich ihr Charakter bis zum Ende des Films ein wenig verändert hat
Als eine andere Journalistin die Tatsache, dass Diaz 'Figur sich in die doofe, liebenswürdige Sportlehrerin (gespielt von Jason Segel) verliebt, als Beweis für die Mini-Erlösung ihres Charakters ausgab, wurde Diaz verspottet: „Ist sie in ihn verliebt? Wenn sie in ihn verliebt ist, heißt das nicht, dass sie in ihn verliebt ist. Dies ist keineswegs ein Happy End. “Wie ein wahrer schlechter Lehrer!



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser