Trailer „Looking for Alaska“: Ein Schuljahr verändert alles in der Adaption des Bestsellers John Green Novel

Die High School ist für niemanden einfach. Für die Schüler von 'Looking for Alaska', der neuen limitierten Serie, die auf John Green's Roman basiert, gibt es viel mehr als nur Unterrichtsstunden.



Die Staffel mit acht Folgen folgt Miles (Charlie Plummer), einem unscheinbaren Newcomer in einem naturnahen Internat. Dort lernt er Alaska (Kristine Froseth) kennen, eine Kommilitonin, die im Laufe des Schuljahres viele seiner Prioritäten neu formt. Miles und seine Freunde befinden sich inmitten widersprüchlicher Emotionen und Stürme sowie der regelmäßigen Komplikationen im Teenageralter und müssen sich mit den Folgen einer unerwarteten drastischen Wende auseinandersetzen.

Für den Fall, dass die aufgeknöpften Hemden und taillierten Sweatshirts nicht verraten wurden, findet „Looking for Alaska“ mitten in The Aughts statt, komplett mit einem jahresspezifischen Soundtrack und viel Angst vor den frühen 2000ern. (Um es zu beweisen, hat dieser Trailer sogar ein düsteres Cover von The Bravery's 'An Honest Mistake', einem der 2005 existierendsten Songs.)

Kein Wunder also, dass die Show von dem Schöpfer Josh Schwartz stammt, der zusammen mit Stephanie Savage hinter Shows von „The OC“ über „Gossip Girl“ bis hin zu „Chuck“ gestanden hat. Abgerundet wird das Ensemble der Serie durch Denny Love und Jay Lee (die andere Hälfte des zentralen Quartetts von Freunden der Show), Tim Simons (der Dekan der Schüler ihrer Schule) und Ron Cephas Jones (einer der dienstältesten Lehrer der Schule).

Sehen Sie sich den vollständigen Trailer an (mit einigen wörtlichen Feuerwerken):



Premiere von „Looking for Alaska“ am 18. Oktober in Hulu.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser