Fragen und Antworten zu 'The Ledge' Mit Liv Tyler, Charlie Hunnam, Patrick Wilson und Terrance Howard

Das Regiedebüt von Matthew Chapman, Titel des US-amerikanischen dramatischen Wettbewerbs „The Ledge“, war enttäuschend, als es gestern Abend im Eccles Center in Park City debütierte. Das kurvenreiche Drama beginnt mit einem Mann (Charlie Hunnam), der auf einem Hochhaus thront, und zeigt dann die komplexen Ereignisse, die dazu geführt haben. Es zeigt eine beeindruckende Besetzung in Hunnam, Liv Tyler, Patrick Wilson und Terrence Howard. Und während die vier anständige Auftritte anboten (insbesondere Wilson), konnte sich keiner von ihnen über ein problematisches und klobiges Drehbuch erheben, das sich überfordert, wenn es darum geht, sehr große Probleme im Zusammenhang mit Glauben und Religion und ihrer Beziehung zu unter anderem Homosexualität anzunehmen ( Hunnams Charakter hat einen schwulen Mitbewohner, der aus absolut keinem erzählerischen Grund kurzzeitig HIV-positiv ist. „The Ledge“, mit dem guten Willen, führt leider zu einem erheblichen und oft herablassenden Durcheinander.



Hier ist ein Ausschnitt aus den Fragen und Antworten, der das Ende jedoch trübt. Sehen Sie sich also nicht an, ob dies für Sie problematisch ist:





Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser