'Kiss Me, Stupid': Billy Wilders urkomische, ätzende Sexual Farce trifft auf Blu-Ray

An 'Kiss Me, Stupid' wird nicht oft gedacht
als eine der wichtigsten Komödien von Billy Wilder, aber es ist eine seiner witzigsten und interessantesten
am beißendsten. Olive Films veröffentlicht heute eine knackige, aber wunderschön aussehende Blu-Ray-Version des Films, und es ist eine großartige Gelegenheit, eines der am meisten unterschätzten Werke von Wilder nachzuholen. Der Film ist ein Ikterus-Blick auf die beiden Ring-a-ding-ding-frühen 60er Jahre
und die 'gesünderen' Kleinstädter der damaligen Zeit, alle in Form eines
sexuelle Farce. Auf dem Papier klingt es wie eine Fortsetzung von Wilders 'Irma la Douce' oder 'Manche mögen es heiß'. In der Praxis ist seine Kaustizität beinahe
passt zu seinem schwarzherzigen 'Ace in the Hole'.



Der Film dauert
Platz in Climax, Nevada, und die Doppeleinsteiger kommen immer wieder von dort. Dean
Martin spielt eine fiktive Version von sich selbst ('Dino'), ein Saufen,
weibliche Sängerin, die in die Stadt reitet und gestrandet wird, wenn zwei Möchtegern
Songschreiber (Ray Walston und Cliff Osmond) entscheiden, dass er nicht gehen wird
ohne zuzustimmen, eines ihrer Lieder zu singen. Walstons Orville Spooner schon
befürchtet, dass seine viel jüngere Frau Zelda (Felicia Farr) unter die von Dino fallen wird
buchstabieren, entscheidet, dass, wenn Dino ’; versuchen wird, mit seiner Frau zu schlafen, er als könnte
Nun, lassen Sie ihn denken, er hat … indem Sie lokale Cocktailkellnerin / Prostituierte Polly anstellen
die Pistole (Kim Novak) als sie zu posieren.

Der Film wird geöffnet
mit Dino, der in Vegas (dem Film, mit dem er dreht) blöde Witze singt und erzählt
der Rest des Rattenpakets: 'Little Women') in atemberaubender schwarz-weißer Panavision, aber innerhalb weniger Minuten Wilder
etabliert ihn als selbstgefälligen, gefühllosen Kriecher, der sich mit einem der Schwestern schmuset
Showgirls und wendet sich dann an seine Assistentin, um zu fragen: 'Wie heißt sie, Mitzi?' (Antwort: 'Nein, das ist Mitzi', bevor sich ein anderes Showgirl auf ihn wirft). Dino
wird im laufe des Films nicht besser
Nummer Zelda arbeitet im Gästezimmer und wird mit Polly (as
Zelda) vor Orville. Martins Performance ist eines der gnadenlosesten (und witzigsten) Beispiele für absichtliche Selbstparodie in den Filmen. ein reibungsloser Kunde in seinem
Zusammenarbeit mit Jerry Lewis und Frank Sinatra, er ist ein nicht entschuldigender Schwanz
hier, und Martin versucht nie, sich dem Publikum einzuschmeicheln. Der Film
wurde ursprünglich in einem kompromittierten Ende veröffentlicht, das seine letzte Tat milderte; Es ist bemerkenswert, dass Martin jemals zugestimmt hat, dies zu tun
Weg in erster Linie.



'Kiss Me, Stupid' drehte eine Reihe von Kritikern mit seiner Schmutzigkeit, mit bemerkenswerten nebligen Bosley
Crowther von der New York Times beschwert sich über ihre entartete Natur und
negative Auswirkungen auf die Gesellschaft. Aber Wilder sieht die Kleinstädter als Wesen
genauso entkräftet wie Dino, ganz zu schweigen von der Heuchelei. Wilder holt viele der besten Witze aus Orvilles beinahe psychotischer Paranoia und Eifersucht über die Interaktionen seiner Frau mit jedem Mann in der Stadt. Zeldas Notiz an den Milchmann, ihre Reise zum Zahnarzt, selbst ihre Interaktionen mit seinem 14-jährigen Klavierstudenten werden fast wie eine Hitchcock-Parodie gespielt. Es gibt ein wiederholtes melodramatisches musikalisches Stichwort, die Verwendung eines Metronoms, um der Szene eine Spannung zu verleihen (a la „Rope“), und ein ständiges Spiel mit dem Weltraum, um Orvilles wachsende Eifersucht zu betonen. Wilder schickt den häuslichen Chauvinismus der Ära nicht nur durch Orvilles zynische Verschwörung, um Dino für sich zu gewinnen, sondern auch durch seine Überzeugung, dass seine Frau jung und schön ist Muss betrügen. Ein Schlüsselaustausch mit seinem Songwriting-Partner: „Ich liebe meine Frau. Ich verehre sie. Ich verehre sie! '' Vertraust du ihr nicht? '' Nein. '



Die Dichotomie zwischen Frau und Prostituierter des Films kann bei manchen Zuschauern zu Unbehagen führen, aber wenn überhaupt, dann sehen nur Zelda und Polly gut aus. Als Orville versucht, einen Streit mit seiner Frau aufzunehmen, um sie aus dem Haus zu bekommen, ist Zelda komisch gutmütig und antwortet auf eine lange Tirade über ihre überhebliche Mutter mit „Nun, im Grunde müsste ich sagen, dass Sie Recht haben. “Wilder hat in“ Some Like It Hot ”gezeigt, dass alles, auch sexuelle Anziehung, eine Bedrohung (und ein großer Witz) sein kann, wenn es zur falschen Zeit kommt, und er treibt dies in einer Szene, in der Orville immer noch versucht, zu booten, weiter voran Seine Frau wird von ihr dominiert, nur weil sie seine Ansprüche auf Untreue abschüttelt und versucht, mit ihm zu schlafen. Walstons ständiges Auf und Ab in der Rolle ist ein bisschen zu viel für manche (man kann sich in der Tat nicht anders vorstellen, als sich den Originalstar Peter Sellers oder Farrs Ehemann Jack Lemmon in der Rolle vorzustellen), aber es ist sehr effektiv, um seine psychologische Impotenz zu demonstrieren Diese Szene. Er versucht, der Mann des Hauses zu sein, aber selbst wenn er sie überragt, entwaffnet sie ihn, indem sie einfach nicht reagiert, als würde er sich wie ein Wahnsinniger verhalten, und ihm einen Blick zuwirft: „Würdest du diesen Unsinn aufhalten und schon ins Bett kommen? ? “Die Botschaft ist klar: Männer sind zu dumm, um zu begreifen, was sie haben.

Novak ist sogar noch besser als Polly the Pistol, die eine altmodische „Vertigo“ -Rollenspielroutine sowohl im Film (indem sie Walstons Frau „spielt“) als auch am Set (indem sie im Wesentlichen die Marilyn Monroe-Figur spielt, die schwindelerregende Blondine mit Härte Glück), eine heisere, verstopfte Stimme annehmend, die ihren weltklaren Charakter umso verletzlicher macht. Sie ist die am wenigsten selbstbewusste der Direktoren und die sympathischste. Sie arbeitet schon so lange im heruntergekommenen Restaurant der Stadt, dass sie gelernt hat, den Männern auszuweichen und sie zu parieren, die versuchen, sich auf den Hintern zu schlagen, und sie hat genug schlechte Erfahrungen mit Johns gemacht, um auf der Hut zu sein - mit einem Mann, der 800 Dollar für sie bezahlt hat Verlosung: „Der Scheck ging auf und alles, was ich bekam, war ein Fall von Poison Ivy.“ Sie wird später dasselbe für Dino tun, als sie entscheidet, dass Orvilles Schema und Dinos Fortschritte zu grausam und unwürdig sind. Wilder und Novak machen sich in dieser Situation lustig - eine Szene auf einem Liebessitz, in der Novak Martin von sich stößt, während Walston versucht, sie zu ignorieren, zeigt Wilders Beherrschung der physischen Komödie auf engstem Raum -, aber sie sprechen auch gegen das Verhalten von Männer gegen Frauen in den 1960er Jahren.

Wilders revolutionärster Vorschlag (und der ärgerlichste für Crowther) ist, dass Ehe durch Ehebruch gerettet werden kann: Orville lernt, seine Frau durch das Rollenspiel mit Polly mehr zu schätzen, während Zelda einen Weg findet, Dino zum Aufnehmen zu bewegen eines der Lieder ihres Mannes und findet ein gewisses Maß an Gemeinsamkeiten und Einfühlungsvermögen für Polly. Wenn der Film weniger kaltherzig ist als 'Ace in the Hole', liegt das daran, dass Wilder argumentiert, dass männliche Idiotie dies nicht tut haben so durchdringend oder ausgesprochen zu sein. Er mag viel lachen, aber die letzten Szenen zeigen das verborgene Herz unter Wilders zynischem Äußeren, komplett mit aufrichtiger Sorge um die Behandlung der Frauen in seinem Film. Orville ist hysterisch in Bezug auf das Verhalten seiner Frau, aber alles, was der Idiot wirklich tun muss, ist ihr zuzuhören: 'Küss mich, Dummkopf.'



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser