'König Karl III.': Wenn die Königin stirbt, ist es nicht nur traurig. Es ist eine Shakespeare-Tragödie

'König Karl III.'



Robert Viglasky / Drama Republic für BBC und MASTERPIECE

Galerie ansehen
42 Fotos

Königin Elizabeth II hat sie alle überlebt.



Als der am längsten regierende Monarch in der britischen Geschichte und der älteste lebende Monarch der Welt hat die Königin viele Präsidenten und Päpste kommen und gehen sehen. In PBS ’; “; König Karl III. ”; Angepasst an das von der Kritik hochgelobte gleichnamige Stück, wird die Königin endgültig sterben und es ihrem ältesten (und älteren) Sohn Charles ermöglichen, den Thron zu besteigen.



Kill List Trailer

LESEN SIE MEHR: ‘ Fehden ’; Staffel 2 Dream Cast: 12 Schauspieler Wir müssen Charles, Diana, die Königin und mehr spielen

Der verstorbene Tim Pigott-Smith spielt neben Oliver Chris als William, Richard Goulding als Harry, Charlotte Riley als Kate geborene Middleton und Margot Leicester als Camilla den aufsteigenden Monarchen Charles III. Pigott-Smith, der seine von Tony nominierte Broadway-Rolle für den Film wiederholte, sprach im Januar mit IndieWire über die Königin und die Realitäten von 'König Charles III.'

“; Eines der Dinge, die Sie hier [in den Vereinigten Staaten] vermissen, ist natürlich der Kontext, jetzt England zu sein, ”; er sagte. “; Zu Weihnachten war die Königin sehr krank. Sie ist nicht in die Kirche gegangen, sie hat keine Weihnachtsbotschaft geschrieben. Und das Land gerät in seltsame Spekulationen. ‘ Was wird passieren? ’; In diesem Stück geht es also um diesen Moment. ”;

Der Film beginnt dort, wo die Königin bei ihrer Beerdigung endet. Prinz Charles (Tim Pigott-Smith) hat in den Startlöchern auf seine Chance gewartet, scheinbar für immer zu regieren, was zu diesem tragikomischen Austausch führt:

Kate: 'Ich hätte nie gedacht, dass ich sie sterben sehen würde.'
Charles: “; Mir ging es genauso. ”; * Silent Rimshot *

Solch ein düsterer Humor passt zu dem genialen Konzept des Schriftstellers Mike Bartlett: Die Geschichte von König Charles III. Als König, aber in Form eines Shakespeare-Stücks, mit Charles als tragischem Helden. Natürlich bekommt er ein paar Monologe, um seine Seele zu entlasten:

Sehen Sie sich eine exklusive Szene aus #KingCharlesPBS an, einem speziellen One-Night-TV-Event, das diese Sonne ausstrahlt. 14. Mai um 9 / 8c auf MASTERPIECE auf @PBS. pic.twitter.com/c3zHQZMtOX

Schießpulver hbo Bewertung

- Meisterwerk PBS (@masterpiecepbs) 11. Mai 2017

“; König Charles III ”; findet in einer Zeit statt, in der die Nation in der Schwebe ist. Der Krönungstag ist noch keine drei Monate, aber Charles muss sofort als Monarch arbeiten.

Eine seiner ersten Aufgaben ist es, eine Gesetzesvorlage zu unterzeichnen, die bereits das House of Commons und das House of Lords verabschiedet hat. Die Unterschrift mit der königlichen Zustimmung ist erforderlich, damit eine Gesetzesvorlage zum Gesetz wird. Charles stößt jedoch auf eine Gesetzesvorlage, die die Pressefreiheit einschränkt, und er zögert. Charles sollte es verständlicherweise ablehnen, wenn die Presse über Jahrzehnte in die Privatsphäre seiner Familie eindrang, insbesondere während seiner Ehe und der Trennung von seiner ersten Frau Diana und ihrem anschließenden tragischen Tod.

“; Man würde erwarten, dass Charles möchte, dass die Presse begrenzt wird. Aus Eigeninteresse sollte er sie begrenzen wollen, ”; Schriftsteller Mike Bartlett sagte in einem Interview mit IndieWire. “; Trotzdem ist Ihnen klar, dass er nicht aus Eigennutz handelt. Er handelt so, wie er es für gut hält. Ich denke, das macht uns warm für ihn. Er macht seinen Job. Er versucht zu tun, was er für die Aufgabe des Königs hält, das Land vor sich selbst zu schützen. ”;

Das ablehnende Parlament ist jedoch nicht gesund für die Einheit der Nation, und es ist auch kein gutes Zeichen dafür, dass Charles nicht in der Lage ist. erster offizieller Akt als Monarch. Er hat noch mehr Druck ausgeübt, um sein Urteilsvermögen in Frage zu stellen, als sein Sohn Harry auf die Reise seines eigenen tragischen Helden geht, die sich aus den früheren Versionen des Stücks bis heute entwickeln musste.

'König Karl III.'

PBS / BBC

“; Als wir das Stück spielten, schrieb ich ihm Ende 20, ging immer noch in Clubs und lebte immer noch so. ”; Sagte Bartlett. “; Jetzt sind wir drei, vier Jahre später und er hat einen Bart bekommen. Er ist etwas älter als 30 und offener für seine Unzufriedenheit und seinen Frust. Für den Film ist dies unser Ausgangspunkt für Harry als einen Mann, für den es früher in Ordnung war, in einen Club zu gehen, aber er ist in dem Alter, in dem er jetzt ins Clubing geht, es könnte ein bisschen traurig aussehen. Er ist sich dessen bewusst. Was macht er jetzt? Ich denke, das war wirklich interessant, weil es ihn tatsächlich ergreifender gemacht hat. ”;

Machen Sie weiter mit Harrys Romanze, Kates Lady Macbeth und vielem mehr



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser