Kate Beckinsale enthüllt die negativen Kommentare von Michael Bay zu ihrem Aussehen, während sie für 'Pearl Harbor' wirbelten

Schauspielerin Kate Beckinsale hat ein arbeitsreiches Jahr vor sich. Derzeit ist sie in Whit Stillmans neuestem Film 'Love and Friendship' zu sehen, der auf Jane Austens Briefroman 'Lady Susan' basiert. Ihr Auftritt erhielt begeisterte Kritiken von vielen Kritikern. Sie wird auch in den kommenden Horrorfilmen 'The Disappointments Room' und 'Underworld: Blood Wars', dem fünften Teil der 'Underworld' -Reihe, zu sehen sein. Nach 25 Jahren in der Filmbranche hat Beckinsale eine Menge Geschichten, und nicht alle sind so angenehm, einschließlich ihrer Zeit mit Regisseur Michael Bay in 'Pearl Harbor'. In einem kürzlich erschienenen Auftritt in 'The Graham Norton Show', Beckinsale sagte, dass sie glaubt, Bay sei von ihr 'verblüfft', weil ihre 'Brüste nicht größer als [ihr] Kopf' seien und sie 'nicht blond' sei.

LESEN SIE MEHR: Sundance Review: Whit Stillmans 'Love & Friendship' mit Kate Beckinsale und Chloe Sevigny

Beckinsale fuhr fort und sagte, dass sie 'nicht zu der Art von Schauspielerin passte, die [Bay] zuvor getroffen hatte' und dass er sich mehr um ihr Aussehen als um ihre Leistung kümmerte. „Als wir für den Film geworben haben“, sagte sie, „wurde Michael gefragt, warum er Ben [Affleck] und Josh [Hartnett] ausgewählt hat, und er sagte:‚ Ich habe vorher mit Ben gearbeitet und ich liebe ihn, und Josh ist es auch männlich und ein wunderbarer Schauspieler. “Als er dann nach mir gefragt wurde, sagte er:„ Kate war nicht so attraktiv, dass sie das weibliche Publikum entfremden würde. “Vanity Fair bestätigte Beckinsales Bericht, als sie ein Movieline-Interview mit Bay enthüllten 2001 sagte er, dass er 'nicht jemanden wollte, der zu schön war' und dass 'Frauen sich gestört fühlen, wenn sie jemanden als zu hübsch ansehen.'



Michael Bays letzter Film war '13 Stunden: Die geheimen Soldaten von Bengasi', der im vergangenen Januar für gemischte Kritiken veröffentlicht wurde. 'Liebe und Freundschaft' ist jetzt in den Kinos.

LESEN SIE MEHR: Michael Bay erklärt, warum er 13 Stunden lang keinen A-List-Star geworfen hat

Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Film- und Fernsehnachrichten! Melden Sie sich hier für unseren Festival-Newsletter an.

Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser