John Wick-Regisseur Hopeful Lana und Lilly Wachowski kehren für den vierten # Matrix-Film zurück

'Die Matrix'



Trailer zum sozialen Netzwerk

Warner Bros.

Update 14.00 Uhr ET: Chad Stahelskis Vertreter erzählen IndieWire, der Regisseur sei in seinem Interview mit Yahoo Movies UK falsch zitiert worden. Seine Antworten waren hypothetisch und er sprach von seinem Wunsch, dass die Wachowskis zurückkehren und nicht bestätigen, dass sie beteiligt waren.



-



Bereiten sich Lana und Lilly Wachowski darauf vor, ihre legendäre „Matrix“ -Franchise auf der großen Leinwand wiederzubeleben? Das Regieduo hat noch kein offizielles Wort erhalten, aber 'John Wick' -Regisseur Chad Stahelski teilt Yahoo Movies UK mit, dass dies derzeit der Plan ist. Im März 2017 wurde bekannt, dass Warner Bros. einen Neustart der Matrix mit Michael B. Jordan in Aussicht stellte, um die Hauptrolle zu spielen. Die Wachowskis waren zu der Zeit nicht an das Projekt gebunden, aber laut Stahelski hat sich das geändert.

'Ich bin super glücklich, dass die Wachowskis nicht nur eine' Matrix 'erstellen, sondern das erweitern, was wir alle geliebt haben.' Stahelski erzählte Yahoo Movies UK. 'Und wenn es irgendwo in der Nähe des Niveaus von dem ist, was sie bereits getan haben, würde es nicht mehr als einen Anruf erfordern, um zu gehen. Hey, wir möchten, dass Sie ein Stunt-Typ sind.' und ich würde wahrscheinlich gehen und von einem Auto angefahren werden. ”;

Stahelski sagte, er sei sich nicht sicher, ob die Wachowskis als Regisseure des Films zurückkehren werden oder nicht ('Ich bin mir nicht sicher, ob Lana es ist'), aber er versicherte den Fans, dass Lana und Lilly es sein werden in gewisser Weise kreativ daran beteiligt, ihr geliebtes Film-Franchise auf der großen Leinwand wieder zum Leben zu erwecken.

'Ja', sagte der Regisseur, als er gefragt wurde, ob die Wachowskis beteiligt sind. 'Und wenn sie Hilfe wollten, würde ich unbedingt alles tun, um ihnen zu helfen.'

Stahelski arbeitete als Stunt-Darsteller an der ursprünglichen „Matrix“ -Trilogie und hat sich seitdem als Regisseur der „John Wick“ -Filme einen Namen gemacht. Das neueste Action-Franchise des Regisseurs hat ihn mit dem Original-Matrix-Star Keanu Reeves beschäftigt. „The Matrix“ wurde 1999 auf den Markt gebracht und galt aufgrund der Verwendung wegweisender visueller Effekte als richtungsweisender Blockbuster. Das Original gewann vier Oscars und brachte weltweit 463 Millionen US-Dollar ein. Es folgten zwei Fortsetzungen, 'The Matrix Reloaded' und 'The Matrix Revolutions', die beide 2003 im Kino erschienen. Die Filme brachten auch erfolgreiche Videospiele und Bücher hervor. Es ist immer noch unklar, ob ein vierter 'Matrix' -Film ein Prequel sein würde oder nicht, obwohl dies das ursprüngliche Gerücht war.

IndieWire hat die Vertreter von Wachowskis um weitere Kommentare gebeten.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser