James Baldwins Familie erklärt, warum sie Barry Jenkins Erlaubnis zur Anpassung von 'Wenn Beale Street sprechen könnte' erteilt hat

Die Besetzung von „If Beale Street Could Talk“ bei der US-Premiere von NYFF 56



Patrick Lewis / Starpix / REX / Shutterstock

Es war bereits eine emotionale Nacht im Apollo, als der ikonische Veranstaltungsort in Harlem von über 1.000 Personen für die US-Premiere von 'Wenn Beale Street sprechen könnte' besucht wurde. Drehbuchautor und Regisseur Barry Jenkins ’; Adaption von James Baldwins Roman von 1974. Dann schloss sich die Baldwin-Familie Jenkins und der Besetzung des Films an, um zu erklären, warum sie die Erlaubnis für die erste Adaption des Werks des verstorbenen Schriftstellers erteilt hatten.



Baldwins Neffe Trevor Baldwin nahm zuerst das Mikrofon. “; Meine Baldwin-Familie, wassup? ”; Er begrüßte ein begeistertes Publikum und gab einen Ton an, der zum festlichen Anlass passte. Jenkins ’; erster Film seit Oscar-Preisträger “; Moonlight ”; Die Premiere fand auf dem Toronto International Film Festival im September statt, doch die Vorführung von Apollo war eine Heimkehr: Wie Kent Jones, der Direktor von NYFF, zu Beginn der Nacht feststellte, wurde Baldwin im Harlem Hospital geboren und lebte in der 128th Street und in der Fifth Avenue, nur wenige Blocks entfernt vom Theater.



Vor der Veranstaltung strahlte die Besetzung über die Auswirkungen des Screenings. “; Ich hielt am roten Teppich und sah zum Festzelt auf, und ich war atemlos. ”; sagte Colman Domingo, der die unterstützende Vaterfigur im Film spielt, auf dem roten Teppich. 'Ich war fast zu Tränen gerührt, weil ich begriff, dass ich mit Baldwins Werk mitten in der Geschichte bin.'

Er war nicht allein. “; James Baldwins Stimme ist eine so wichtige Stimme, Punkt, aber auch für die schwarze Gemeinschaft, ”; sagte KiKi Layne, die die junge Frau im Zentrum des Films spielt, in einem Interview vor der Vorführung. Stephan James, der in dem Film Laynes inhaftierten Freund spielt, wiederholte dieses Gefühl, indem er die Kulisse anerkannte. “; Es ist wie ein Moment voller Kreise ”; er erzählte IndieWire. “; Wir haben buchstäblich auf diesen Straßen gedreht, und es ist ein verrücktes, besonderes Gefühl, wieder hier zu sein und diesem Ort endlich eine Geschichte zu geben, aus der diese Geschichte stammt. ”;

Während “; Mondschein ”; verwandelte Jenkins in einen verehrten Filmemacher und verlieh ihm einen Oscar für das am besten angepasste Drehbuch. Seine Bemühungen, die Rechte an dem Film zu erlangen, gingen auf ein viel früheres Datum zurück. Im Dezember 2013 war ich pleite und müde. er sagte während des Q & A. Adele Romanski, seine Produzentin und alte Filmschülerin, schickte ihn nach Europa. Er verbrachte 10 Tage in Brüssel und schrieb das Drehbuch für 'Moonlight'. Dann fuhr er mit dem Zug nach Berlin, wo er eine Adaption des Baldwin-Romans schrieb. 'Ich hatte nicht die Rechte an diesem Roman!' sagte er, als das Publikum kicherte. “; Aber ich habe ‘ sie jetzt. ”;

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Die Besetzung von IF BEALE STREET KÖNNTE sich bei der US-Premiere des Films im @ apollotheater unterhalten. # NYFF56 @annapurnapics @bealestreet

Ein Beitrag von IndieWire (@indiewire) am 9. Oktober 2018 um 16:44 PDT

du warst nie wirklich hier beim streamen

Zu diesem Zeitpunkt befand sich Jenkins jedoch bereits auf dem Radar der Familie Baldwin. Der Filmemacher kontaktierte zunächst Gloria Karefa-Smart, James Baldwins Schwester und den Testamentsvollstrecker, mit einer DVD seines Regiedebüts „Medicine for Melancholy“ von 2008. Sie sah den Film mit ihrer Tochter Aisha Karefa-Smart, die sich den anderen Baldwins auf der Bühne anschloss. “; Ich kam von einer Reise nach Hause und meine Mutter gab mir diese DVD. ”; Sie sagte. In dem Film, einem Sleeper-Hit bei SXSW, spielen Wyatt Cenac und Tracey Heggins die Hauptrolle als Charaktere, die durch die Stadt streifen und nach einem One-Night-Stand durch ihr Leben sprechen. “; Es war erstaunlich, ”; Karefa-Smart sagte. “; Es war eine skurrile, lustige, schwarze Liebesgeschichte. Ich sagte nur zu mir selbst: 'Gib das OK, weil meine Mutter zu allen Nein sagt.' Ich bin einfach nur froh, dass dies passiert ist. (Cenac, der Korrespondent für 'The Daily Show With Jon Stewart' wurde, war kurz nach seiner Hauptrolle in 'Medicine' im Publikum für das Apollo-Event.)

Karefa-Smart hob die kulturelle Bedeutung der Handlung „Beale Street“ hervor, in der es um die Erfahrungen von Tish (Layne) geht, einer schwangeren jungen Frau, die versucht, ihren Freund Fonny (James) zu entlasten, nachdem er wegen Vergewaltigung festgenommen wurde Gebühren. Die Erzählung wechselt zwischen diesen Bemühungen und Rückblicken auf die Geschichte ihrer Beziehung. “; Die Geschichte ist eine revolutionäre Geschichte über die schwarze Liebe, ”; Karefa-Smart sagte. “; Lieben, während Schwarz ein revolutionärer Akt ist. Es ist ein Akt des Widerstands gegen die Liebe unter den Bedingungen, unter denen wir leben, um Kinder zu erziehen, die Familie zu erhalten und einfach den Widerstand fortzusetzen und stark zu bleiben.

In seiner Eröffnungsrede zitierte Trevor Baldwin aus der Kurzgeschichte seines Onkels 'Sonny's Blue':

Alles, was sie wirklich wussten, waren zwei Dunkelheiten, die Dunkelheit ihres Lebens, die sich ihnen jetzt näherte, und die Dunkelheit der Filme, die sie für diese andere Dunkelheit geblendet hatten.

Von dort aus schloss Trevor Baldwin: 'Während wir uns heute Abend versammeln, um das Produkt von Jimmys Worten von gestern durch die Linse von Barry von heute mitzuerleben - mit der erstaunlichen Besetzung von morgen, die zusammen ein zeitgenössisches Stück schafft, das die Seele berührt.' - Es gibt keine Dunkelheit, weil die Lichter in der Beale Street hell sind. ”;

Annapurna Pictures veröffentlicht “; Wenn Beale Street sprechen könnte ”; am 30. November.





Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser