J.J. Abrams sagt, dass neue 'Star Wars' nicht auf Nummer sicher gehen wie 'Force Awakens', dank Rian Johnson

'Star Wars: Der Aufstieg von Skywalker'



Lucasfilm

neue Oscar-Kategorie
Galerie ansehen
7 Fotos

Nachdem Rian Johnson mit 'The Last Jedi' einen der bislang polarisierendsten 'Star Wars' -Filme lieferte, ist es nicht verwunderlich, dass Lucasfilm mit dem Filmemacher 'The Force Awakens' J.J. Abrams beendet die neue Trilogie und die gesamte Skywalker-Saga mit neun Filmen mit 'Star Wars: The Rise of Skywalker'. Abrams 'Force Awakens' war eine beliebte Nostalgie-Reise, die in den USA 936 Millionen US-Dollar einbrachte (immer noch die höchsten Einnahmen im Inland) Veröffentlichung in der Geschichte), während Johnsons 'Last Jedi' eine herausfordernde Vision war, die wenig Interesse daran zeigte, die Erwartungen der Fans zu erfüllen.



Einige 'Star Wars' -Fans haben sich gefragt, ob Abrams zurückzubringen bedeutet, dass 'Rise of Skywalker' auf Nummer sicher geht, aber der Regisseur sagt Total Film (via io9), dass dies nicht der Fall ist.



“; In Episode 7 hielt ich an einer Art Ansatz fest, der sich für 'Star Wars' in meinem Kopf als richtig anfühlte. ”; Abrams erzählt der Zeitschrift. “; Es ging darum, eine visuelle Sprache zu finden, z. B. an Orten zu fotografieren und so viel wie möglich praktische Dinge zu tun. Und das machen wir in Episode 9 weiter, aber ich habe auch Dinge getan, die ich nicht unbedingt gewagt hätte, in Episode 7 zu tun.

Abrams schreibt das Storytelling-Risiko von Johnsons 'The Last Jedi' zu, das ihm die Notwendigkeit verdeutlicht, in 'The Rise of Skywalker' weiterhin kühn zu bleiben. Wie Abrams es ausdrückt, hat Rian mich daran erinnert, dass wir es deswegen sind in diesen Filmen - nicht nur, um etwas zu tun, das Sie zuvor gesehen haben. ”;

'Ich werde nicht sagen, dass ich mich auf 7 beschränkt oder eingeschränkt fühlte, aber ich wollte etwas tun, das mehr mit der ursprünglichen Trilogie übereinstimmt als nicht', schloss Abrams. 'Und am 9. fühlte ich mich, als würde ich mich ein bisschen mehr anstrengen.'

Flucht aus dem Dannemora Trailer

Während Johnson dank seines spaltbaren „Last Jedi“ -Skripts seit mehr als einem Jahr im Mittelpunkt der Gegenreaktion steht, behauptet Abrams seit langem, dass Johnsons „Star Wars“ -Film nach Bedarf in die größere Geschichte von „The Force Awakens“ passt. Mit anderen Worten, Johnson hat nicht einfach radikale Entscheidungen zum Geschichtenerzählen getroffen, nur um sich mit den Fans zu messen.

'Die Geschichte, die wir erzählen, die Geschichte, die wir zu begreifen begannen, als wir' The Force Awakens 'taten. durfte fortfahren, ”; Abrams erzählte der Associated Press Anfang dieses Jahres. “; Episode VIII hat nichts wirklich entgleisen lassen, worüber wir nachgedacht haben. ”;

Disney eröffnet 'Star Wars: Der Aufstieg von Skywalker' am 20. Dezember landesweit in den Kinos.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser