Rückblick auf die zweite Staffel von 'Insecure': Issa Raes starkes Folgejahr stützt sich auf unwahrscheinliche Inspirationen

Justina Mintz, mit freundlicher Genehmigung von HBO



Nach einer ernsthaften Beziehung kann eine schlechte Trennung jede Ex für eine lange, lange Zeit ruinieren. Sie hinterfragen alles, treffen schlechte Entscheidungen oder experimentieren ein bisschen mehr, als Sie sollten. Aber schlechte Trennungen sind auch im Fernsehen ein großes Problem: Wenn eine funktionierende Dynamik zerstört wird, insbesondere wenn sich zwei Hauptfiguren trennen, besteht die Gefahr, dass der Ablauf einer Serie und ihre Zukunft gestört werden. Die Zuschauer können nur so lange zuschauen, bis sie mit einer erneuten Kopplung oder einem dauerhaften Ende rechnen. Ein Ausgleich der Wartezeit mit ebenso verlockenden alternativen Handlungssträngen kann eine Fernsehserie töten.

Smileys Leute Autor

'Unsicher' ist besser dafür. Issa Rae macht Berge von aufschlussreicher Unterhaltung aus der chaotischen Trennung, die die erste Staffel beendete, und die ersten vier Folgen der zweiten Staffel sind durchweg schärfer als die vorherigen Angebote.



Um die Fallen komödiantischer Trennungen zu vermeiden - von der Trivialisierung der Beziehung bis hin zum allzu langen Erliegen -, greift Staffel 2 Issa Dee (Rae) in der Dating-Szene auf und versucht, Lawrence (Jay Ellis) zu entkommen. Sie will nicht, aber dies ist die Hand, die ihr gegeben wurde.



In der Eröffnungsszene gibt es eine Montage, die an die Staffel-2-Episode 'First Date' von 'Master of None' erinnert, in der Issa eine Reihe potenzieller Bewerber durchläuft. Wir sehen, was sie sich vorstellt und hören, was in ihrem Kopf vorgeht, aber die Wiederholung und die Redundanzen beim Dating bilden einen Rhythmus, der zu einem Rap wird. Issa sagt es so wie es ist und sie braucht keinen Spiegel, um ihre Kreativität zu fördern.

Dies ist ein wiederkehrender Vorteil von Staffel 2: Kreative Story-Erstellung und sorgfältige Szenengestaltung bieten mehr als die Darstellung. Ihr Rap wird nicht als vom Rest der Show abgekoppelt empfunden, da Raes Persönlichkeit in die Serie integriert ist. Sie betritt immer noch gelegentlich ein Badezimmer, um sich loszuschneiden, aber ihre Persönlichkeit scheint heller und breiter als zuvor.

Sogar in dunklen Zeiten schleicht sich Issas unbändige lustige Seite ein: Ein seltsamer Kommentar verwandelt sich in einen lustigen Musik-Cue. Ein erstmaliger Kontakt wird doof, weil klar ist, dass Issa so lange mit niemandem zusammen war. Es wird nicht speziell erwähnt, aber es wird in der Hinrichtung deutlich, wie unangenehm sich Issa fühlt, und diese Spannung kann auch ernst genommen werden. Eine Episode endet damit, dass sie ein Kissen von der Seite des Bettes in die Mitte schiebt, was darauf hindeutet, dass sie ihr Einzelkind nur ungern akzeptiert.

Weiterlesen ‘ Geladen ’; Zeigt, warum einstündige TV-Komödien selten funktionieren - Rückblick

Solch ausdrucksstarkes Schreiben und Regie geht auch über Issas Handlung hinaus. Lawrence sieht seine Rolle trotz wachsender Distanz zum Hauptdarsteller der Serie nicht eingeschränkt. Seine Reise ist gut ausgearbeitet, da wir sehen, wie er mit der Unabhängigkeit kämpft, neue Verantwortlichkeiten übernimmt und versucht, festzustellen, ob gute Absichten einen Mann gut machen. Dies ist keine einseitige Trennung: 'Unsicher' untersucht den Dumper und den Dumpee mit gleichem Interesse.

Joaquin Phoenix verlässt das Interview

Währenddessen arbeitet Molly (Yvonne Orji) an ihren eigenen Problemen - in der Therapie und in der Dating-Welt. Sie und Issa haben eine Abkürzung entwickelt, um den Kampf zu vermeiden, den sie in Staffel 1 hatten. Sie haben das Wort 'Malibu' fallen lassen, wenn sie den Verdacht haben, dass der andere nicht ganz ehrlich ist. Es fühlt sich nicht nur authentisch für ihre Dynamik an, sondern bringt die Dinge auch voran: Die Freunde sind besser gerüstet, sich gegenseitig zu Entscheidungen und damit auch zu signifikanten Veränderungen zu drängen.

Kurz gesagt, dies ist die Verbesserung von 'Insecure' zwischen Staffel 1 und 2. Die Beziehungsdynamik hat letztes Jahr einwandfrei funktioniert, aber jetzt, da sie von ihnen befreit sind, fühlen sich die vorhersehbaren Fallen von Versuchung und Schuldgefühlen als Teil von Vergangenheit. Dass sie einen Streit mit ihrer Freundin und ihrem Freund hatte, war keine Überraschung, auch wenn es viele Freuden gab, bevor wir dort ankamen. ('Gebrochene Muschi' - niemals vergessen.)

Staffel 2 nimmt diese Trennungen und baut etwas Neues. Issa und Molly sind aufgrund dessen, was passiert ist, stärkere Charaktere. Issa und Lawrence auch. Es ist aufregend zu sehen, wie sie aus ihren Fehlern lernen, während sie neue machen, anstatt die Fehler zu machen, die wir von ihnen erwarten (wenn auch auf charmante, einfühlsame Weise). Aus einer Trennung kann man viel lernen, und „Insecure“ scheint darauf bedacht zu sein, alles zu entdecken.

Talkshow Spielshow

Oh, und ja: Gaststars von Sterling K. Brown. Das ist alles, was wir sagen können, aber offensichtlich ist er ein Grund mehr, sich zu verärgern.

Note: A-

'Insecure' Staffel 2 debütiert am Sonntag, den 23. Juli um 22:30 Uhr. auf HBO.

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand der Filmnachrichten! Melden Sie sich hier für unseren E-Mail-Newsletter an.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser