indieWIRE INTERVIEW | 'Lust, Vorsicht' Regisseur Ang Lee

An Begeisterung mangelt es nicht. “Lust, Vorsicht, ”Die neueste Provokation aus Ang Lee. Obwohl es von einigen Stateside-Rezensenten lauwarm aufgenommen wurde, die mehr Vorsicht als Begierde empfanden, sammelte es den Goldenen Löwen in Venedig (Lee ist der zweite in drei Jahren nachBrokeback Mountain“). 'Lust' markiert nicht nur Lees Rückkehr in ein chinesisches Milieu - mit seiner Agilität setzt er erneut ein neues Genre in Angriff, diesmal einen erotischen Spionagethriller, mit grafischen Sexszenen, die den Film mit einem NC-17-Rating gewannen. Keine Frage, die dampfende Auseinandersetzung des Films könnte schwer von Pornografie zu unterscheiden sein. Man könnte jedoch argumentieren, dass diese Szenen eine entscheidende dramatische Rolle spielen - Ang Lee nennt sie „den Kern des Films“ - und die Grenzen dessen erweitern, was das Kino erfassen kann.

Nach einer Geschichte des verehrten chinesischen Schriftstellers Eileen Chang'Lust' entfaltet sich gegen den gefährlichen Glamour des von Japan besetzten Shanghai während des Zweiten Weltkriegs. Der zurückhaltende junge Wang Jiazhi (Erstbesucher) Tang Wei) findet ihre Berufung als Schauspielerin, wenn sie sich einer Theatertruppe der Universität anschließt. Angeführt von dem patriotischen Kuang (asiatischer Popstar) Wang Leehom), die Truppe macht einen naiven Komplott, um Mr. Yee (Hongkonger Legende) zu ermorden Tony Leung), ein Geheimdienstchef, der für die Japaner arbeitet. Wang, ihr Star-Darsteller, wird ihn für den Mord rüsten, indem er ihn verführt. Als reiche Kaufmannsfrau verkleidet, infiltriert sie Herrn Yees Haushalt und spielt Mahjong mit seiner Frau (Joan Chenund ihre untätigen Freunde und wird schließlich seine Geliebte. Wang ist jedoch kein Gegner für den wilden, adretten Mr. Yee, zu dessen Tagesablauf das Foltern von Verdächtigen gehört. Wang findet, dass sie in einem tödlichen Spiel nicht mehr zwischen patriotischem Eifer und der Begierde nach einem Antagonisten unterscheiden kann, der sich, wie sie es ausdrückt, seinen Weg in ihr Herz bahnt.

robert carlyle john lennon

Die Prämisse eines Widerstandskämpfers, der auf den Feind hereinfällt, stellt einen Handlungsschwerpunkt von Paul Verhoeven'S'Schwarzes Buch. ”“ Lust ”ist auch von Genreelementen und Western Noir durchtränkt. Aber durch seine fließende Struktur, gepaart mit menschlichen Enthüllungen, geht es über das Genre hinaus, um Ang Lees beständiges Thema von Verlangen versus Pflicht zu erforschen, das die Gründe des Herzens gegen die Forderungen der Gesellschaft anzieht. Die Einstellung von 'Brokeback Mountain' zu verbotener Liebe war elegisch im Ton. Im Gegensatz dazu evoziert „Lust“ eine höllische Welt der Täuschung und Dekadenz, der Masken und Spiegel, in der Identitätswechsel Wirklichkeit werden und den Begriff der Identität untergraben.



Indiewire fing den stets zuvorkommenden Ang Lee zwischen der Präsentation seines Films auf der Internationales Filmfestival von TorontoSein Favorit, behauptet er, und nimmt den Goldenen Löwen in Venedig an. Lee fuhr mit dem Telefoninterview von LA fort, bevor er zu den Premieren in Hongkong und Taiwan nach Asien flog. Focus Features eröffnet den Film in limitierter Auflage am 28. September in den USA.

IndieWIRE: Was hat Sie dazu bewogen, einen Film aus der Geschichte von Eileen Chang zu machen?

Ang Lee: Zwei Hauptsachen. Die chinesische Gesellschaft nimmt den Patriotismus auf, der sich in der chinesischen Literatur widerspiegelt. Ich wusste nie, was Frauen von Sex haben. Die Geschichte verfolgte mich also weiter. Es ist die andere Seite der patriotischen Geschichte. Es war beängstigend - aber ich beschloss, ehrlich zu sein und mich dem zu stellen. Das Ganze erzeugte viel Adrenalin. Auch die Geschichte von Eileen Chang entsprach meinem eigenen Leben. Als sie [Wang] auf die Bühne ging, veränderte sich ihr Leben. Sie ging mit ihren Freunden hoch hinaus. Genau das Gleiche passierte mir mit 18 Jahren. Nachdem ich in einem Stück mitgespielt hatte, ging ich mit Freunden im Nieselregen aus, genau wie in ihrer Geschichte.

In dem Buch gebunden an 'Lust, Vorsicht' ['Die Geschichte, die Leinwand und die Entstehung des FilmsSie machen diese faszinierende Bemerkung: „Als wir unseren Film machten, haben wir die Arbeit nicht wirklich„ adaptiert “. Wir kehrten einfach immer wieder zu ihrem Theater der Grausamkeit und Liebe zurück, bis wir genug hatten, um einen Film daraus zu machen.“ Könnten Sie näher darauf eingehen Das?

Ich bin keine Übersetzerin von Eileen Chang. Was ich der Novelle entnommen habe, waren einige Gefühle oder Ängste, einige unangenehme Wahrheiten. Sie wurde von der Liebe beschädigt. Und sie hat diese Energie in diese Geschichte gesteckt.

Warum hat dich die Grausamkeit angezogen?

Wegen seiner Ehrlichkeit. Es hatte etwas Frisches und Starkes für uns. Es ist die andere Seite von dir, etwas, das sich im Dunkeln versteckt und dem du nicht ausgesetzt sein willst. Es braucht Kühnheit, es bloßzustellen. Wir hatten Filmemacher und Schauspieler, die mitmachten, Schauspieler, die bereit waren, sich nackt auszuziehen und die ultimative Leistung zu erbringen und zu sehen, ob Sie lebend herauskommen können. Das ist der Nervenkitzel. Wir mussten eine höllische Erfahrung auf eine künstlerische Ebene heben, die zu den Menschen sprechen wird. Und [lacht] die Leute denken, du bist ehrlich statt verrückt.

Tang Wei in einer Szene aus Ang Lees 'Lust, Caution'. Foto von Chan Kam Chuen, mit freundlicher Genehmigung von Focus Features.

Sie zeichnen sich durch Ihre Fähigkeit aus, das Genre zu wechseln und von der Manierenkomödie zum Kampfkunstfilm und zum revisionistischen Western zu wechseln. Gibt es gemeinsame Fäden, die sich durch die Vielfalt ziehen?

Was ist die Art der Verbindung zwischen Wang und Herrn Yee? Im Film schlagen Sie vor, dass körperliche Intimität eine Welt ist, die von moralischen oder Liebesfragen getrennt ist.

Die physische Intimität zwischen ihnen wirkt als Katalysator für die Liebe - was ein Geheimnis ist. Wenn wir wüssten, was Liebe ist, hätten wir es vor 3.000 Jahren geschafft, Liebesgeschichten zu erzählen. [Lacht] Es ist nicht so einfach. In diesem Film kann es beängstigend sein. Obwohl [Wang und Mr. Yee] versuchen, es zu leugnen, wird es nur stärker. Sie tun genau das, was sie nicht tun sollen. Er ist ein Polizist, ein Vernehmer.

Ist Mr. Yee bei ihrem Spiel?

Es ist ein Rätsel, ob er es weiß oder nicht. Ich denke, Sie können den Film in beide Richtungen ansehen. Sie weiß, dass sie eine Rolle spielt. Indem sie eine Rolle spielte, erreichte sie die Wahrheit. Beide haben ein wahres Selbst unter der Hülle des pflichtbewussten Selbst.

Gibt es also unter der Maske, dem Spiel, echte Emotionen zwischen ihnen?

Ich denke, was sie fühlen, ist sehr real, obwohl sie Zweifel haben. Durch ultimative Leistung auf beiden Seiten haben sie den Geschmack der wahren Liebe. Jedes Mal, wenn sie Sex haben, kommen sie der Wahrheit näher.

Rufen Sie besser saul s03e07 an

Mr. Yee ist in dieser ersten Sexszene ziemlich rau. Was treibt seinen Zorn an?

Er vertraut niemandem. Wie [Wang] in ihrem Monolog sagt, weiß er nur durch das Zufügen von Schmerz, dass es real ist. Für mich - abgesehen von Fragen des Patriotismus, der Politik und der Moral - ist es ziemlich ergreifend, dass er ein Mann ist, der sich nach Liebe sehnt. Die Gewalt ist zum Teil eine Befreiung von der Wut, von den Japanern besetzt zu sein, und der Druck, unter dem er steht.

Als ich mit Tony [Leung] zusammengearbeitet habe, um diese erste Szene zu blockieren, bestand seine erste Reaktion darin, sie an den Haaren zu packen und ihren Kopf gegen die Wand zu schlagen. Und ich sagte: Warum bist du so wütend? Er sagte, ich habe nur an die Szene gedacht, in der wir zusammen in „Repulse Bay“ zu Abend gegessen haben. Es war so süß, die einzige glückliche Zeit, die sein Charakter hatte. Der Rest waren Drehungen und Qualen ... Am Ende wundert man sich, wer die Kontrolle hat und wer wen manipuliert. Für mich ist es eine sehr interessante dramatische Szene, ein beängstigender Ort, den sie erreichen.

Du drückst den Umschlag wirklich so, wie du die Sexszenen gedreht hast. Ich habe so etwas noch nie gesehen.

Ich auch nicht. Es war neu für mich. Für mich ist es die ultimative schauspielerische Herausforderung. In gewisser Weise geht es in dem Film darum. Also habe ich diese Szenen über 12 Tage hintereinander gedreht, früher als im Drehplan.

Warum zuerst diese Szenen drehen?

Ich musste sehen, wie es gelandet ist, da es kein Skript enthält. Danach hatte ich eine Vorstellung vom Rest des Films. Alle drei Szenen sind auf verschiedenen Ebenen und sie muss seiner Prüfung als Vernehmer widerstehen, ohne dass er die Wahrheit erfährt.

Rufen Sie lieber Saul an

Wie hast du sie gefilmt?

Zuerst habe ich gesperrt, und als ich mich dazu entschlossen habe, habe ich die Schauspieler angerufen, und alle außer mir, dem Kameramann und dem Boom-Operator haben das Studio verlassen.

War es nicht beschämend und peinlich, an diesen Szenen zu arbeiten?

Natürlich. Keiner von uns genießt es. Von Natur aus ist es sehr unangenehm und anstrengend und schmerzhaft. Ich nenne es ultimatives Schauspiel. Aber wir haben den Schmerz ausgenutzt. Wir haben den Schmerz genossen.

Roseann Ng [First A.D.] bemerkte, dass sogar Tony Leung, der erfahrene Schauspieler, der alles durchgemacht hat, kurz vor dem Zusammenbruch war, als er die Sexszenen gedreht hatte.

Meine Schauspieler und ich machen nicht jeden Tag einen Pornofilm. Ich musste meine Wünsche offenlegen, mit den Schauspielern darüber sprechen, sie durchsprechen. Wir sind nur gewöhnliche Menschen. Es fühlte sich ziemlich hart an.

Wurde das Liebesspiel simuliert?

Das überlasse ich Ihnen. Den Film sehen.

la la land new york
Wang Leehom in einer Szene aus Ang Lees 'Lust, Caution'. Foto von Chan Kam Chuen, mit freundlicher Genehmigung von Focus Features.

Ich habe den Film [zweimal] gesehen. Warum bist du so zurückhaltend bei der Beantwortung dieser Frage?

Filmisch zeigen wir die gespenstischen Gefühle des Mannes. Durch Kinematographie, Licht, Musik kann man etwas in etwa Äquivalentes bekommen.

Welche anderen Filme haben diesen inspiriert?

'Berüchtigt, 'Ein deutscher Film namens'Entehren. 'Casablanca. “Ich habe mir früh alte amerikanische Filme aus den 40er Jahren angesehen Bette Davis. 'LauraUnd film noir. Plus chinesische Filme aus dieser Zeit.

Mit 'Lust, Caution' gehen Sie auf die Sprünge. Der lange Abschnitt, in dem das Schema der Schüler verfolgt wird, gefolgt von den Liebesszenen, scheinen fast zwei separate Filme zu sein. Haben Sie Angst vor Kritik?

Ich fürchte solche Kritik nicht. Es wäre fair zu sagen, dass ich weiß, wie man normale Filme macht. Und jetzt möchte ich etwas Freiheit genießen und etwas anderes tun und sehen, was passiert. Für mich ist es sehr erfreulich, einen solchen Film zu machen. Einige Zuschauer werden die Mühe zu schätzen wissen und die Aufregung spüren; manche werden kritisieren oder gestört sein. Das ist die Natur des Films. Ich habe das Glück, einen Film mit Verleihern drehen zu können, die auch sehr aufgeregt sind. Wie oft bekommst du das? Es ist ein Privileg.

Mit welchem ​​Genre möchten Sie sich als Nächstes befassen?

Ich habe keine Genre-Checkliste. Aber ich würde einen auswählen, den ich ausleihen und dann drehen kann.

Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser