„Incredibles 2“ -Beschlagnahmen sind wirklich eine Sache, und die Vorführungen werden jetzt mit einer Warnung vor blinkenden Lichtern versehen

“Unglaubliche 2”



Pixar

Nicht jeder inländische Ticketkäufer, der „Incredibles 2“ half, 180 Millionen US-Dollar zu verdienen, hatte einen angenehmen Wochenendausflug mit der Familie Parr. Mindestens ein Twitter-Nutzer erlebte einen Anfall bei einem anderen Theaterbesucher, der durch Szenen mit blinkenden Lichtern ausgelöst wurde:

Update: Ich habe heute Abend gerade Incredibles 2 in den Kinos gesehen, als ein Mitpatron bei einem Anfall zusammengebrochen ist. BITTE BEACHTEN SIE DIESE WARNUNG. Bleib sicher! https://t.co/OhYj5HRDxi

neue Filme im November 2016

- Emma (@emma_ml_lohman) 16. Juni 2018

Ich bin ein großer Fan von Pixar und Brad Bird, aber die unempfindliche Verwendung von Blitzlichtern in Incredibles 2 war inakzeptabel. Meine Frau verbrachte den größten Teil des Films mit dem Kopf in der Jacke und hatte Angst, einen Anfall zu bekommen. Dies war keine lustige Zeit im Kino. @ DisneyPixar pic.twitter.com/66nxq321oe

- ERod (@bbusterbuster) 16. Juni 2018

Bei 2,5 bis 3 Millionen Amerikanern wurde Epilepsie diagnostiziert, und 75.000 bis 90.000 dieser Personen leiden an einer lichtempfindlichen Epilepsie, die sie anfällig für Anfälle macht, die durch kühne visuelle Reize hervorgerufen werden. Am Samstag hat die Epilepsy Foundation getwittert: „Menschen, die mit lichtempfindlicher Epilepsie leben, sollten diesen Film mit Bedacht sehen.“ Die Stiftung hat in einer Erklärung, die teilweise lautete, Folgendes ausgeführt:

Bechdel Test Wunder Frau

Mitglieder unserer Community äußerten im neuen Disney Pixar-Film „Incredibles 2“ Bedenken in Bezug auf Blinklichter und in bestimmten Fällen auch Bedenken gegen Personen, die während des Films einen Anfall erlitten haben. Wir stehen mit unseren Epilepsie-Kriegern und ihren Familien zusammen, während sie ihre Besorgnis über den Film zum Ausdruck bringen und die Bemühungen, die einige Kinos bereits unternommen haben, um Warnschilder für Leute zu setzen, die darauf warten, den Film zu sehen, begrüßen.

Um schwerwiegende medizinische Zwischenfälle zu vermeiden, fordert die Epilepsy Foundation Disney Pixar auf, eine Warnung zu allen digitalen Eigenschaften, einschließlich relevanter Websites und Social-Media-Kanäle, bezüglich der in ihren „Incredibles“ als „blinkend“ und „blinkend“ bezeichneten Lichter zu veröffentlichen 2-Zoll-Film. Es sollte eine Warnung vor den möglichen Auswirkungen auf Menschen mit visuell sensibler Epilepsie oder Migräne angezeigt werden.

dr.who Staffel 8 Folge 1

Veronica Lewis, eine College-Studentin mit eingeschränktem Sehvermögen, leitete das Social-Media-Gespräch mit einem warnenden Twitter-Thread und einem Blogeintrag ein. 'Es gibt mindestens fünf Szenen im gesamten Film, in denen der Bösewicht mehr als fünfzehn Sekunden lang hellweiße Blink- / Stroboskoplichter verwendet, wobei mindestens eine Szene in kontinuierlichen Stroboskoplichtern länger als 90 Sekunden dauert', schrieb sie. Lewis 'beschreibendes Audiogerät machte sie auf einige - aber nicht alle - der aufflammenden Lichter des Films aufmerksam.

Sie bezeichnete die Lichter jedoch als integralen Bestandteil der „sehr gut gemachten“ Handlung und wünschte sich nur mehr Rücksichtnahme von Pixar und seiner Muttergesellschaft, Disney:

Ich fordere keinen Boykott von Incredibles 2 und keinen Wechsel des Films. Es ist sehr gut gemacht, und die Blitzlichter sind ein wichtiger Punkt in der Handlung. Ich wünschte nur, Disney / Pixar und die Kinos würden eine Warnung ausgeben, dass der Film mehrere Szenen mit Blitzlichtern enthält

- Veronica Lewis (@ veron4ica), 15. Juni 2018

In Reaktion darauf hat Variety berichtet, dass Disney alle Kinos, in denen „Incredibles 2“ zu sehen ist, gebeten hat, die Zuschauer auf das mögliche Anfallsrisiko aufmerksam zu machen, und ein Vertreter von AMC hat bestätigt, dass an allen Standorten jetzt Beschilderungen angebracht sind.

ein Heilmittel für Wellness-Bewertungen

Der Film wurde an diesem Wochenende auf 4.410 Bildschirmen eröffnet. Lewis teilte Fotos der Warnung mit, die jetzt landesweit in den Kinos zu sehen sind. Die Abbildung unten zeigt: „Incredibles 2“ (Unglaubliche 2) enthält eine Folge von Blinklichtern, die Kunden betreffen können, die anfällig für lichtempfindliche Epilepsie oder andere Lichtempfindlichkeiten sind.

Warnung, die jetzt Screenings von 'Incredibles 2' begleitet

Dana Harris

IndieWire hat Disney und Regal Entertainment Group um einen Kommentar gebeten.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser