Wie ‘Mr. Robot hat seine zersplitterte Psychologie erreicht (Emmy Watch)

USA

'Herr. Robot “, der Psychothriller von Sam Esmail, fängt die soziale Angststörung des Bürgerwehren-Hackers Elliot Alderson (Rami Malek) auf eine Weise ein, die ihn beängstigend und einfühlsam zugleich macht.

'Es kanalisiert etwas in der Welt ... es ist wie' Catcher in the Rye '', sagte Philip Harrison, der drei Folgen einschließlich des Finales geschnitten hat.



Rufen Sie besser Saul Recaps an

Alderson wird vom mysteriösen Gründer der Fsociety, Mr. Robot (Christian Slater), angeworben, um das amerikanische Unternehmen zu stürzen, einschließlich des Unternehmens, für dessen Schutz er als Cybersecurity-Ingenieur bezahlt wird.

'Sam hat das Tempo verlangsamt, damit wir der Geschichte vertrauen können', fuhr Harrison fort (der zuvor die konventionellere 'Glee' geschnitten hatte). 'Und das war eine echte Anpassung für mich. Es versetzt Sie definitiv in den Hirnraum als Elliot. Ich muss darauf vertrauen, dass ich die Fähigkeiten habe, es als Gesamtfolge zu konstruieren. Wenn ich es noch einmal mit Sams Augen betrachte, vermisse ich oft Dinge, die er getroffen hat, aber manchmal habe ich das Beste, was ich kann, verstanden und mir Ideen ausgedacht, die für ihn funktionieren. '

In Episode 4, als Elliot den Drogenentzug durchläuft, hat Harrison beispielsweise einen Strobe-Effekt entwickelt, um die viszerale Wirkung zu verstärken. Er benutzte einfach eine Reihe von zersplitterten Sprungschnitten, die acht Frames zurückreichen.

'Aber dann gingen wir in derselben Episode in eine 15-minütige Traumsequenz ohne narrativen Dialog', erinnerte sich Harrison. „Die Herausforderung bestand darin, die seltsamen Ereignisse passieren zu lassen, ohne sie zu überschneiden. Wir lassen ihn zu einem vertrauten Haus gehen, aber auf einem Straßenschild befindet sich eine seltsame Computerfehlermeldung. Wir haben einige Soundeffekte eingespielt, ohne zu überwältigen. “

tolles gatsby jung und schön

Es sind die abwechselnden Rhythmen - surreale und handlungsgetriebene Handlung über das Infiltrieren des Rechenzentrums -, die „Mr. Roboter. “Die emotionalsten Momente ereignen sich jedoch für den Redakteur in Episode 7.

In der ersten Szene gibt es einen bittersüßen Rückblick auf das erste Mal, als Elliot seinem Liebesinteresse begegnet ist, der verstorben ist. Und dann, in der letzten Szene, lässt Elliot, als er zugibt, dass er seinen Therapeuten gehackt hat, zum ersten Mal seine Verteidigung nach. 'Ich mag es, ein bestimmtes Stück des Puzzles zu haben und mich nur darauf zu konzentrieren', sagte Harrison.

Dann, in der U-Bahn gegen Ende des Finales, als Elliot sich völlig in seinen Verstand zurückzog, führte der Herausgeber den Splittereffekt wieder ein, da es die Natur seiner Psychologie ist.

unter der Sonne Film

'In diesen Schnitten sieht man ihn mit einem sehr leeren Gesicht, mit einem schwachen Lächeln, das in Tränen zerbricht, nur in Sprungschnitten', erklärte Harrison. 'Insgesamt ist es Sams Welt und das Beste, was ich mitbringen kann, sind all die beruflichen Fähigkeiten und das Bewusstsein, das ich über die Jahre hatte, damit wir seine Berührungen [liefern] und Dinge so nah wie möglich an seine Vision bringen können.'

Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser