Wie sich Heimatstar Miranda Otto in die saftigste Frauenrolle im Fernsehen eingegraben hat (Emmy Video)

Für die australische Schauspielerin Miranda Otto war ihre Rolle als Doppelagentin Alison Carr in Staffel 5 von 'Homeland' die köstlichste Rolle der Frau im Fernsehen. 'Ich habe es genossen, jemanden zu spielen, der professionell und intelligent ist und sich durch ihre Arbeit und nicht durch ihre Rolle als Frau oder Mutter auszeichnet', sagte Otto. '(Sie ist) unabhängig und kein Anhängsel für jemanden. Bestimmte Charaktere kommen auf mich zu und bleiben eine Weile bei mir. Es ist schwer, Alison zurückzulassen. '

Von den ersten Szenen an wusste Otto, dass dies keine gewöhnliche Frau war. 'Beim Vorsprechen sagte mir (Showrunner) Alex (Gansa), ich würde einen Doppelagenten spielen, der eine Affäre mit Saul hat', sagte sie. „Das klang wirklich saftig. Ich war fasziniert von der Idee, welche Art von Psychologie es sein würde, beide Seiten zu spielen. Dieser Arbeitsbereich ist sehr geheim. Wenn Sie für beide Seiten arbeiten, sind Sie bis auf den Handler völlig allein. '





LESEN SIE MEHR: Rückblick: 'Homeland', Staffel 5, Finale, Episode 12 'Ein falscher Schimmer' kann keine Flammen erzeugen

New York Fernsehfestival
Die Handler-Beziehung ist der Schlüssel zum Erfolg als Doppelagent, sagte Otto. „Wenn Sie keine Beziehung zu jemandem haben, der real ist, muss der Handler alles sein: Er ist Ihr Vater, Ihr Geliebter, fast wie eine Schauspieler-Manager-Beziehung, der Sie durch die Dinge begleitet, indem er sich mit Ihrer Psychologie auseinandersetzt. Sie müssen sich mit all Ihren Phobien und Sorgen auseinandersetzen - sie müssen Sie entlüften lassen, das einzige Mal, das Sie entlüften können, ist mit ihnen. Sie ist Schauspielerin. Er sagt zu ihr: 'Du bist der Beste, du kannst es tun, niemand macht es so wie du!' Ein Doppelagent muss sich unterteilen, um zu funktionieren. 'Ich habe versucht, herauszufinden, wie ich beide Welten spielen würde', sagte sie. „Sie muss der CIA und dem SVR in den Augenblicken, in denen sie für sie arbeitet, treu bleiben und nicht die Grenzen dazwischen verwischen und klar sein, wie sie für jeden arbeiten sollen. So lebte Alison ihr Leben in Taschen. '

Mit weniger als zwei Wochen zwischen der Landung der Rolle und dem Beginn der Dreharbeiten hatte Otto viel zu tun. Sie inhalierte Spionagebücher, darunter Kim Philbys Memoiren der britischen Doppelagenten, und arbeitete eng mit dem Berater von Homeland zusammen, der früher für die CIA gearbeitet hatte. Das führte sie zu den MICE-Motiven für das Ausspionieren: Geld, Ideologie, Nötigung, Ego.



'Es geht darum, gefangen zu werden', sagte Otto. „Aber tief in Alison hat sie das Gefühl, dass Sie die klügste Person im Raum sind und über die meisten Informationen verfügen. Sie genießt das, und ich habe das genossen. “



Kostüme waren ein wichtiger Teil des Prozesses für Otto, der sich für einen eleganten Kleiderschrank entschied. 'Es war professionell, sie sah nicht aus wie eine Sekretärin oder so.' Ich wollte, dass sie aussieht, als hätte sie Zeit in Europa verbracht, diese Art von Aussehen, weniger amerikanisch.

Zwiebelfilm Standard

“; Handeln ist Bluffen und gibt vor, etwas zu sein ”, sagte sie. „Wenn du dich richtig anziehen kannst, hilft es dir, dich so gut zu fühlen. Es ist schwer, im falschen Kostüm zu handeln, es ist unrühmlich. ”;

Ron Nyswaner war Ottos engste Schriftstellerbeziehung und sie bewundert die Regisseurin Lesli Linka Glatter. “; Sie bringt unglaubliche Lebenskraft und Energie, ”; Sie sagte. “; Sie war eine Tänzerin, diese Energie kommt durch sie. Sie ist unglaublich enthusiastisch und behält alles im Griff, was vor sich geht. Sie ist eine unglaubliche Kraft. Sie versteht den Charakter und die Geschichte so gut, dass man sich am Set entspannt fühlt. ”;

Carr, die sich mit aller Deutlichkeit erschießt, um ihre Kollegen davon zu überzeugen, dass sie eine von ihnen ist, hätte in vielerlei Hinsicht für einen Mann geschrieben werden können. “; Es gab sehr weibliche Rollenanteile, ”; Otto sagte: 'Aber ihre Lösungen für die Dinge scheinen sehr männlich zu sein.' Sie war immer im Angriff, sie nahm keine Verteidigungsposition ein. Als ich dachte, sie sei definitiv gefangen und gefangen, kam ich mit einer angreifenden Reaktion zurück, als würde ich jemanden umbringen. '

Hilary Swank 2016

LESEN SIE MEHR: Hurra, Showtime bestellt 'Homeland' Staffel 6 und 'The Affair' Staffel 3

Otto nahm an, dass ihr Charakter in Folge vier oder fünf geröstet wurde, aber die Autoren 'drängten ihn immer näher und enger und enger.' ihr Handler - und wird verhaftet.

'Sie haben es geschafft, es bis zum Ende durchzuhalten', sagte Otto. 'Jedes Mal, wenn wir ein neues Drehbuch bekommen haben (dachte ich), kann ich nicht glauben, dass sie damit auch durchkommt!'

Als nächstes holte Gansa Otto für '24' auf den Piloten, den Fox abgeholt hat. Sie drehte einen Film in Australien, 'The Daughter', der gut lief. “; In Amerika wurde ich wegen der Rolle der Frau in die Fernsehwelt hineingezogen. Ich bin über einen langen Zeitraum von diesen Geschichten angezogen, von den Feinheiten und Ebenen, die Sie für die Charaktere verwenden können. ”;

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand der TV-Nachrichten! Melden Sie sich hier für unseren TV-E-Mail-Newsletter an.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser