Fox Searchlight setzt Natalie Portman-Astronauten-Drama 'Lucy in the Sky' für die Oscar-Saison fertig

'Lucy im Himmel'



Fox Searchlight

Eine der größten Fragen des Veröffentlichungskalenders hat endlich eine Antwort: Nach dem Debüt eines Trailers im März hat Fox Searchlight das Weltraumdrama „Lucy in the Sky“ mit Natalie Portman von Noah Hawley datiert. Der Film kommt ab Oktober in die Kinos 4, wenn es in der begrenzten Freigabe geöffnet wird. Der Film, der lose auf der wahren Geschichte eines Astronauten basiert, der von einer langen Mission nach Hause zurückkehrt und dabei feststellt, dass er die Verbindung zu seiner Familie verliert, ist seit langem ein Fragezeichen auf dem Schiefer der Speciality Arms, insbesondere nach dem Zusammenschluss von Disney und Fox eine Reihe von zuvor angekündigten Fox-Titeln in die Schwebe.

Die offizielle Inhaltsangabe des Films lautet: „Natalie Portman spielt Lucy Cola, die nach einer transzendenten Erfahrung während einer Weltraummission auf die Erde zurückkehrt und beginnt, den Kontakt zur Realität in einer Welt zu verlieren, die jetzt zu klein zu sein scheint.“ In dem Film ist auch Jon Hamm zu sehen. Zazie Beetz, Dan Stevens, Pearl Amanda Dickson und Ellen Burstyn.

Trotz der ersten Oscar-Verlosung wird der Film gegen eine weitere hoffnungsvolle Begegnung mit Searchlight antreten: Taika Waititis „Jojo Rabbit“, die nächsten Monat im TIFF debütiert, bevor sie zwei Wochen nach „Lucy“ am 18. Oktober in die Kinos kommt. Der Fox Speciality Arm wird einen weiteren Anwärter, Terrence Malicks 'A Hidden Life', freigeben.

Anfang des Sommers sagte Hawley zu IndieWire, er habe große Hoffnungen auf eine Festivalpremiere für den Film, die für den bevorstehenden Herbstansturm, einschließlich Venice, TIFF und NYFF, noch nicht angekündigt worden sei. Es ist immer noch möglich, dass der Film zu einem Festivalprogramm hinzugefügt wird, und es gibt immer Telluride, das seine Pläne erst wenige Tage vor Beginn des Labour Day-Events bekannt gibt.

'Das Studio hat die Strategie, dass sie auf eine Veröffentlichung zusteuern, und es ist Searchlight, und im Gegensatz zu Disney, das ihre Filme drei Jahre im Voraus veröffentlicht, sind sie es gewohnt, [auf Festivals] auszugehen', sagte er damals. 'Und all diese Festivals, die auf den Herbst warten, beginnen, sich mit Filmen zu beschäftigen. Deshalb durchlaufen wir diesen Prozess, um die beste Strategie für die Veröffentlichung herauszufinden.'

Hawley ließ auch Gerüchte über Nachschüsse verstummen. „Wir haben einen Tag lang zusätzliche Fotografie gemacht, um dem Film eine Schaltfläche zuzuweisen. er sagte. “; Es war nur eine Endsequenz, die meiner Meinung nach sehr verbreitet ist - bei Filmen mit einem bestimmten Budget weniger verbreitet, aber in gewisser Hinsicht sind Endungen der wichtigste Teil. In einem Film wie diesem brauchte es auf unserer Reise ein zusätzliches Stück. “



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser