Das Ende von 'Das Mädchen mit dem Drachentattoo' wurde für David Finchers Film geändert

David Fincher sagt auch, Kritiker seien falsch über 'The Social Network'; Es ist ein 'Film', kein 'Film', der nicht dazu gedacht ist, eine Generation zu definieren


Sie haben wahrscheinlich die ersten offiziellen Fotos des W-Magazins von gesehen Rooney Mara als Lisbeth Salander, die Anfang dieser Woche im Internet war. Diesen Fotos ist ein achtseitiger Artikel über die Karriere des Regisseurs beigefügt David Finchersowie ein Blick hinter die Kulissen auf seine bevorstehende Adaption von “;Das Mädchen mit dem Dragon Tattoo” ;. Auch wenn Sie glauben, Sie hätten alles gelesen, was Sie sich vorstellen können, “;Das soziale Netzwerk”; Zu diesem Zeitpunkt bietet Fincher immer noch ein paar provokative Zitate zu seinem Oscar-konkurrierenden Film an. Im Grunde genommen haben Kritiker, die an seinem Film herumgefummelt haben, das falsch verstanden, und selbst nach seiner eigenen Einschätzung ist es nur ein „Film“, kein Film 'Film.'



'... auf' Social Network 'stimmte ich den Kritikern nicht wirklich zu.' loben. Es interessierte mich, dass es bei 'Social Network' um Freundschaften ging, die sich durch dieses Ding auflösten, das Freundschaften versprach, aber ich dachte nicht, dass wir den Deckel abreißen würden. Der Film ist einer Zeit und einer Art von Person treu, aber ich habe nie versucht, einer Generation einen Spiegel zuzuweisen, ”; Fincher sagte über den Film. Als Fincher feststellt, wo das Bild innerhalb seines eigenen Arbeitskanons steht, ist er der Ansicht, dass “TierkreisWar thematisch reicher.

“; Es ist ein wenig unangenehm, ein Film zu sein, ”; Fincher sagt. “; Hoffen wir, dass wir uns um etwas Interessantes bemüht haben, aber das 'soziale Netzwerk' ist nicht weltbewegend. 'Zodiac' handelte von Morden, die Amerika veränderten. Nach den Zodiac-Morden in Kalifornien war der Summer of Love vorbei. Plötzlich gab es kein Gras oder keine Muschi mehr. Die Menschen wurden gefesselt und starben. Bei der Gründung von Facebook ist niemand gestorben. Nach meiner Schätzung hat die Person, die das Schlimmste bei der Schaffung von Facebook herausgefunden hat, immer noch mehr als 30 Millionen Dollar verdient. Und niemand wurde getötet. ”; Sicherlich ist Fincher auf seine einzigartige Weise ein wenig scherzhaft oder bescheiden, aber es bestätigt, was einige von uns auf der Website über den Film gesagt haben. Es ist großartige Unterhaltung, nicht unbedingt großartiges Kino.



Der Artikel bringt auch eine besonders interessante Neuigkeit für “; Das Mädchen mit dem Drachentattoo ”; - Das Ende des Films wurde aus dem Buch entfernt. Darin heißt es, 'das Drehbuch, das den düsteren Ton des Romans einfängt' (sein ursprünglicher schwedischer Titel lautete 'Männer, die Frauen hassen‘) Wurde vom Oscar-Preisträger verfasst Steven Zaillian, Wer schrieb 'Schindlers ListeUnd es weicht ziemlich dramatisch vom Buch ab. Blomkvist ist weniger promiskuitiv, Salander ist aggressiver und vor allem das Ende - die Auflösung des Dramas - wurde komplett geändert. Für manche mag dies ein Sakrileg sein, aber Zaillian hat Larsson verbessert - das Ende des Skripts ist interessanter.



Das ist mit Sicherheit eine gute Nachricht für alle, die kein Fan des Originalfilms (oder -buchs) waren, obwohl es keine Ahnung gibt, ob dies die 50 Millionen Menschen, die das Buch gelesen, erneut gelesen und Freunden vorgeschlagen haben, verärgern könnte. Es ist ein ziemliches Glücksspiel, mit dem Ende eines Buches zu spielen, das zu einer weltweiten Sensation geworden ist, aber zuvor Stieg Larsson Fans schimpfen, es muss eigentlich nicht gesagt werden, dass Film ein anderes Medium ist und was in einem Buch gut herauskommt, nicht unbedingt auf der Leinwand funktioniert. Wir glauben, dass Zaillian und Fincher genug wissen, um den Charakteren und der Geschichte gerecht zu werden, während es zusammenkommt, was verspricht, der erste Hard-R-Drama-Blockbuster für Erwachsene zu werden, der nach einer Weile veröffentlicht wird. Ich denke, wir werden sehen, wie sich alles entwickelt.

Wenn Sie es noch nicht wussten: 'Das Mädchen mit dem Drachentattoo'. kommt am 21. Dezember 2011 in die Kinos. -Cory Everett



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser