'DVD ist das neue Vinyl': Girls Gone Wild Edition

Als ob die Filmbesucher ab dem 4. Juli überhaupt keine DVDs und Blu-rays mehr sehen würden, tendieren die Verleiher mit ihrer Anzahl und ihrem Kaliber an Veröffentlichungen dazu, von Anfang bis Mitte Juli etwas ruhiger zu sein - obwohl mit Sicherheit hochwertige Dokumentarfilme vorherrschen. Wenn sich jedoch in den ersten drei Wochen bemerkenswerter Discs in diesem Monat ein Trend abzeichnet, dann sind es wilde Frauen! Von Rick Springfield'S tollwütige Fangemeinde von kreischenden Pumas an neonazistische Teenager-Mädchen, nymphomane Transen, ruchlose lesbische Streiche und Harmonie KorineScharen von Bikinibabies, lass diese Ladies mit dir ausgehen ...



'DVD ist das neue Vinyl' wird präsentiert von Video Kostenlose Brooklyn, dreimaliger 'Best Video Store in NYC'. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die VFB website.

BEST OF JULY, ERSTER TEIL:



'Eine Herzensangelegenheit'
2012, dir. Sylvia Caminer
(Glasfolien brechen, verfügbar auf BD, DVD)
Es gibt praktisch eine Einschränkung, die darin besteht, dass man diese unterhaltsame, unerwartet witzige Doc-Feier von Rick Springfield und seinen (meist alternden) Fans genießt. Das heißt, es ist nicht notwendig, einer Ratte den Arsch über die erstere zu geben. 'Allgemeines Krankenhaus'Star und' Jessie's Girl '-Hitmaker, immer noch ein bescheidener, oft hemdloser Showman in seinen frühen 60ern. Testimonials von Showbiz-Kumpels mögen Linda Blair und Ex-MTV Veejay Mark Goodman Das mag zurückhaltend wirken, aber es liegt in der engen Beziehung des in Australien geborenen Power-Popsters zu seinen Bewunderern mehrerer Generationen (darunter eine Frau mit angeborenen Herzfehlern, die nach sexuellen Übergriffen Inspiration in der Musik fand, und ein Teenager-Rocker) -in-training, der mit drei Jahren erstmals mit Rick auf der Bühne „jammte“), dass komplizierte Dynamiken auftauchen. Springfield erzählt von seinem Selbstmordversuch und jagt die Höhen einer abgenutzten Karriere, aber die transzendente Universalität der Idol-Obsession liegt in den treuen Ehemännern von Super-Obsessiven, von denen mindestens zwei hier eifersüchtig wissen, dass sie die zweite Banane nach einer sind Mann immer für ihre Gatten da in drei-Minuten-Stößen von Liedern.
Die Dünne: Abgesehen von dem Primer des Films oder den fünf Top-10-Hits des Themas in den USA (einschließlich „Affair of the Heart“) ist das beste wissenswerte Stück von Springfield, dass er von 73 bis 75 als Mysterium auftrat -lösende, mystische Version von sich selbst in einem animierten Spin-off von “Die Brady Kids' namens 'Aufgabe: Magie!„Sein australischer Akzent ist noch intakt.
Bonusrunde: Die DVD enthält eine Stunde zusätzlichen Inhalt, während die Blu-ray-Edition mit zwei Discs das Doppelte mit Filmmaterial aus drei Premieren des Films, acht ausführlichen Interviews und acht weiteren Gesprächen enthält, die den Schnitt nicht geschafft haben. In Eins, Corey Feldman spricht über die musikalische Zusammenarbeit mit Springfield, nachdem er ihn als seinen Co-Star von 1998 kennengelernt hat. “Legion, ”Ein Fernsehfilm über ein futuristisches Spezialeinheitenteam.
Ermöglicht das Triple-Feature „Rock Docs nicht nur für Fans“ mit: 'Der Teufel und Daniel Johnston''Amboss! Die Geschichte von Amboss'



'Black Sabbath'
1963, dir. Mario Bava
(Kino Classics, verfügbar auf BD, DVD)
Nein, passen Sie Ihre Audioeinstellungen nicht an, das ist das legendäre Kino-Monster Boris Karloff stellt sich und Bava's Anthologie expressionistischer Soundstage-Creep-outs in synchronisiertem Italienisch vor. Präsentiert im Originalschnitt - nicht weniger selten - beginnt die englischsprachige Fassung des Euro-Horror-Maestros mit dem Noirish. “Das Telefon, ”Über eine verängstigte Brünette in einem bloßen Nachthemd (Michele Mercier) mit jedem Ring ihres Kreisels verfolgt werden. Karloff, der als Vampir in die Heimat zurückkehrt, lässt einen Russen zählen (Mark Damon) in auf ein Familiengeheimnis in der psychedelisch-gotischen 'Der Wurdulak'Und Sie werden niemals die schreckliche Leiche mit dem Saphirring im Gewissensbotschafter Tschechow-trifft-EC-Comics vergessen.'Ein Wassertropfen. 'Bava beherrscht üppiges, atmosphärisches Geschichtenerzählen und ist damit einer der einflussreichsten Vorfahren des Genres, verglichen mit der Inkonsistenz der heutigen Omnibus-Schocker ('V / H / S 2''Das ABC des Todes“), Sein trippy Triptychon bleibt nahezu zeitlos.
Die Dünne: Nachdem eine englische Rockband namens Earth im Jahr 1969 bemerkt hatte, dass ein Theater auf der anderen Straßenseite ihres Proberaums „Black Sabbath“ zeigte, ließ sie sich von der Idee inspirieren, das musikalische Analogon zu Horrorfilmen zu machen, und änderte ihren Namen. Fragen Sie einfach Ozzy!
Bonusrunde: Gleichzeitig lässt Kino Bavas Schwarzblut fallen “Entführt', Ein brutaler Psychothriller von 1974 über Geiseln, die versuchen, sich auf der Straße gegen drei gewalttätige, bankraubende Entführer zu wehren.
Verleiht einem 'Bava's Eye-Popping Colors' eine Dreifach-Funktion mit: 'Blut und schwarze Spitze''Gefahr: Diabolik'

'Combat Girls'
2011, dir. David Wnendt
(Artsploitation Filmsauf DVD erhältlich)
Schlechte Äpfel fallen in diesem unerschütterlichen, tragisch bewegenden Drama über rassistische Jugendliche in der Hoffnung, dass das Dritte Reich wieder auferstehen wird, nicht weit von ihren verrottenden Bäumen. Bedeckt mit Hakenkreuz-Tattoos und geplant, sich als nächstes mit Hitlers Becher, der 20-jährigen Marisa, einfärben zu lassen Alina Levshin) ist die kleine 'Kriegerin' ihres Ex-Nazi-Opas (der Originaltitel des Films bedeutet 'Kriegerin'), eine unberechenbare Kraft, selbst neben ihrem Skinhead-Freund und ihrer Hooligan-Bande rauchender Faschisten. Auch die geschützte Teenie-Unruhestifterin Svenja (Jella Haase), weniger ideologisch veranlagt als Marisa, sondern in trotziger Rebellion ihrer Eltern. Eine zunächst kriegerische, dann widerstrebende Freundschaft verbindet die beiden Mädchen, aber es ist tatsächlich die überraschende emotionale Verbindung, die der ältere Fremdenfeind mit einem verfolgten afghanischen Flüchtlingsjungen eingeht (Sagte Ahmad Wasil Mrowat), die die kurzen dramatischen Zusammenhänge innerhalb der allzu realen Subkultur des Neonazismus beleuchtet.
Die Dünne: Wnendt erläutert den Impuls des Films in der Erklärung seines Regisseurs: „Im Sommer 1998 habe ich für ein Filmprojekt in der Lausitz gearbeitet. Während ich mich mit Jugendlichen unterhielt, bemerkte ich, dass viele von ihnen rechtsextreme Ansichten vertreten. Bemerkenswert war die Tatsache, dass viele Mädchen dort diese Meinung haben. Das war der Grund und der Ausgangspunkt für meine langen Forschungen, um tiefer in dieses Thema einzusteigen. “
Bonusrunde: Artsploitation gestaltet ihre Verpackungen regelmäßig mit coolen, reversiblen Beilagen und Booklets mit kritischen Aufsätzen im Stil von Criterion. Es gibt aber auch eine Mischung aus einem Interview mit Levshin, das Material aus einem enttäuschenden Q & A in San Diego mit einem direkteren, entspannteren Sitz kombiniert Interview.
Macht ein 'Criminally Angry Youth' Triple Feature mit: 'Trampeltier''Hass'

'Dichter Verkehr'
1973, dir. Ralph Bakshi
(Schreien! Fabrik, verfügbar auf BD)
Bakshis halb-autobiografische, animierte Reise durch den Asphaltdschungel ist in vielerlei Hinsicht unglaublich roh (nach dem unwahrscheinlichen Erfolg seines X-gerateten „Toon-Debüts“)Fritz die Katze“) Mag auf der Nase mit seinem Flipper-Penny-Arcade-Motiv als wiederkehrende Metapher für das innerstädtische Leben liegen, aber sein schmutziger und surrealer Sinn für Humor altert ebenso wie ein Hubert Selby-esque Dokument von New Yorks körnigen, groovigen Siebzigern. Michael Corleone ist ein aufstrebender Karikaturist, der mit seinen ärgerlichen Eltern (einem ehebrecherischen italienischen Pop, einem quälenden jüdischen Ma) in einer politisch inkorrekten Einöde der Gefahr und Verzweiflung namens Lower East Side lebt, in der jeder abhängig, hure, schläger, bigot oder süchtig ist empörendes Stereotyp. Die Erzählung handelt von einem zotteligen Köter, der an Mülleimern schnüffelt, während Michael auf die Straße geht und sich mit Carole - einem harten und sexy schwarzen Barkeeper, der den beinlosen Türsteher Shorty tödlich eifersüchtig macht - verabschiedet. Dann kommt die unersättliche transsexuelle Schneeflocke auf brutale Angriffe. Es ist ein dunkler und grotesker Karneval, aber der schönste Moment des Films ist auch der fröhlichste: Michaels Bleistift-Ode anFelix die KatzeAnimator Otto Messmer, die zur Melodie von tanzt Chuck Berry'Maybelline'.
Die Dünne: Tits fallen ständig aus dem Hemd jeder Frau und ein zufälliger Perverser dreht sich bei seiner eigenen Erektion, bevor er durch die Decke sprengt. Vincent Canby aus der New York Times belegte in seinen zehn besten Filmen von 1973 den Rang 'Heavy Traffic'.
Bonusrunde: Nein, es ist eine reine Blu-ray. Aber hier ist ein kurzer Link zu dem besten Song im Soundtrack des Films, einem angesagten Retro-Cover von 'Scarborough Fair' von Sergio Mendes und die Brazil '66.
Macht ein 'Bakshi's Naked City' -Dreifach-Feature mit: 'Hey Hübsche'''Coonskin'

'Frühjahr Leistungsschalter'
2012, dir. Harmonie Korine
(Lionsgate / A24, verfügbar auf BD, DVD)
In Gedenken an James FrancoEnglisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op...37&Itemid=32 Korines krämerige, mit dem Grill im Mund gegrillte und preiswürdige Inszenierung als Alien ist die subversivste Qualität von Korines zeitgeistgekrönter, sonnenverbrannter Karikatur einer Krimikomödie, die in ganz Amerika in kleinen Multiplexen auftaucht, aber immerhin existiert die Welt. In seinem ernsthaften, leicht exzentrischen Kommentar spricht Korine davon, eine hektische, impressionistische „Post-Artikulation“ zu machen, die mit ihrem zyklischen Dialog die Zeit explodiert, ähnlich wie bei loop-basierter elektronischer Musik. Britney Spears Als „Popkultur-Nabelschnur“ für den Film fungierte Alien ursprünglich als Strandgänger, mit dem Korine den Bus fuhr, und nachdem er mehrere Strip-Clubs besucht hatte, wählte er einen, der ihn an eine Hahnenkampfgrube erinnerte. 'Ich glaube, jemand hat dort einen Finger gefunden, als er geschossen hat', sagt der sich erholende Bad-Boy-Autor über ein Parkgebietsschema, in dem kürzlich eine Leiche gefischt wurde, und schwört seinem 'guten Freund' Gucci Mane'Nur wenn er vor dem Frühstück gut zehn Blunts raucht', meint der Hip-Hop-Wahnsinnige, der als ultimativer Rivale auftritt.
Die Dünne: Obwohl im letzten Jahr in einem GQ-Interview geklärt, beruhigt diese CD endlich das Gerücht, dass Francos antiheldenhafte Persönlichkeit inspiriert war Riff Raff, als es sich tatsächlich um einen Rapper aus Florida namens Russ 'Dangeruss' Curry handelte.
Bonusrunde: Auf der CD ist auch eine Funktion hinter den Kulissen zu sehen, die überraschend selbsternst ist, eine andere in Bezug auf den Soundtrack und Cliff Martinez'S score', eine gelöschte Szene, in der die vierköpfige Bande im Bikini einen armen Kerl zu strippenden, explosiven Outtakes und einigen respektlosen Vize-Werbefilmen tyrannisiert. Sprang Brayyyyk für immer.
Macht ein Triple-Feature „Girls Gone Wild“ mit: 'Dreizehn''Füchse'

digital weggejubelt

Einen Dreh wert:

'Junge' (2010, Kino Lorber, auf BD, DVD) - Neuseeländischer Filmemacher Taika Waititi ('Adler gegen Hai“) Spielt die Hauptrolle in dieser wunderbaren Dramedy, als der tote Vater des gleichnamigen Erzählers, einer 11-jährigen Maori, die Michael Jackson liebt und sich in märchenhafte Fantasien entlässt, die so witzig, schrullig und wehmütig sind wie die Filme von Wes Anderson.

“Cohen & Tate” (1989, Shout! Factory, auf BD) - eisig kontrolliert Roy Scheider und launisch lose Kanone Adam Baldwin werden von ihrem Entführten, einem neunjährigen Kind im Zeugenschutz, in Eric Reds kriminellem Action-Thriller gegeneinander ausgespielt - eine spannende Wendung O. Henry'S'Das Lösegeld des Roten Häuptlings. '

'Ende der Liebe' (2012, Gravitationauf DVD) - Mark Webber schrieb, inszenierte und spielte die Hauptrolle in diesem süßen, traurigen, wunderschön modulierten Drama über einen schwierigen LA-Schauspieler und einen alleinerziehenden Vater, der immer noch mit dem Tod seiner Frau fertig wird. Shannyn Sossamon Ko-Stars als Möglichkeit für Optimismus, aber Michael Wax stiehlt es in einer kurzen Kamee als Party-Hound-Version von sich.

'56 Up' (2012, First Run-Funktionen, auf DVD) - Eines der größten und menschlichsten Experimente in der Geschichte des Kinos schlägt als Regisseur an Michael Apted Wir sehen uns die vierzehn britischen Freiwilligen an (diesmal dreizehn), deren Leben seit 1964 alle sieben Jahre auf Film aufgezeichnet wurde. “Sieben hoch!'.

'Das Haus, in dem ich lebe' (2012, Virgil Films(auf DVD) - Amerikas blödsinniger Drogenkrieg wird eindrucksvoll und akribisch als solcher enthüllt Eugene Jarecki'S herzzerreißende, aber fesselnde Untersuchung, die es wert wäre, allein für die beredt verachtenden Zeugnisse vonDas KabelSchöpfer David Simon.

'Hände des Rippers' (1971, Synapsenfilme, auf BD / DVD-Combo, DVD) - Das ist Jack the Ripper für Sie, aber es ist seine traumatisierte Tochter Anna (Angharad Rees), dessen scheinbar besessene Impulse Peter Sasdys verschwenderischen und doch wilden viktorianischen Chiller antreiben, die wohl grässlichste Produktion von Hammer Studios.

'Das Leben von Oharu' (1952, Kriterium, auf BD, DVD) - Bekannt für seinen Floating-Camera-Formalismus und seine protofeministische Auseinandersetzung mit den Kämpfen der Frauen, japanischer Meister Kenji Mizoguchi ('Sansho der Gerichtsvollzieher''Ugetsu“) Adaptiert einen Roman aus dem 17. Jahrhundert über eine Prostituierte, die über ihr früheres Leben als wartende Dame nachdenkt (Kinuyo Tanaka).

“Punk Urlaub” (1987, Essig-Syndrom, auf BD / DVD-Combo) - Das aufstrebende Boutique-Label setzt seinen Trend fort, Ausbeutungsraritäten mit diesem unterhaltsamen, direkt auf Video gespielten Thriller über „Punks“ (vage neue Wellen oder Goths) zu behandeln, die sich gegen lokale Yokels stellen .

'Shun Li und der Dichter' (2011, Filmbewegung, auf DVD) - Nach der Einwanderung nach Italien, eine chinesische Mutter und Bardame im Alter von 30 Jahren (Jia Zhangke regulieren Zhao Tao) entdeckt eine platonische Bindung mit einem verwitterten slawischen Fischer (Rade Sherbedgia) in Andrea Serge's hinterhältiger, prächtig erschossener Elegie der verlorenen Seelen.

'Wild Bill' (2011, Neue Videogruppe(auf BD, DVD) - Gefeiert in seiner Heimat Großbritannien, aber kaum in den USA erschienen, das unterhaltsame Regiedebüt von “Lock, Stock und zwei Raucherfässer'Stern Dexter Fletcher betrifft - komischerweise einen East End-Verbrechensbekämpfer - einen Ex-Betrüger (Charlie Creed-Miles) und sein sozial-realistischer Kampf, um seine Familie wieder aufzubauen und Ärger zu vermeiden.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser