Rezension zu 'The Conners': Ohne Roseanne Barr wird der Neustart von Sara Gilbert & Co. endlich der Originalserie gerecht

'Die Conners'



ABC

Roseanne Barr ist auf 'The Conners' überhaupt nicht zu sehen - nicht einmal, wie es scheint, auf Fotos rund um das Haus der Familie. Das bleibende Gedächtnis ihres Charakters schwebt jedoch immer noch über dem Conner-Clan, zumindest in zwei Folgen, die am Freitag Kritikern gezeigt wurden.



ABC hat „The Conners“, seinen neuen Spin-off „Roseanne“, unter Verschluss gehalten, der aus der Asche von Roseanne Barrs rassistischem Twitter-Flameout stammt. Das heißt, die Zuschauer wissen immer noch nicht, was sie bei der Premiere am Dienstag erwarten sollen - eine scheinbar seltsame Strategie.



Star Wars Rebellen Staffel 3 Zwischensaison Trailer

Dies liegt daran, dass ABC auf Drängen der ausführenden Produzenten der Show entschieden hat, die Details der Rückgabe äußerst vage zu halten und gleichzeitig für die Show zu werben. Werbefotos der Besetzung sans Barr wurden erst kürzlich veröffentlicht. Das Studio-Publikum hat vor dem Anschauen eines Tapes Geheimhaltungsverträge unterzeichnet. Aus diesem Grund wurden keine Details aus dem Set verschüttet. Und selbst Fernsehkritiker erhielten keine Kopien der Sendung im Voraus.

In der Filmwelt sendet ein solches Zurückhalten ein negatives Signal: Offensichtlich versucht das Studio, schlechte Kritiken zu mildern, indem es bis zur letzten Minute ausharrt. Dies ist hier nicht der Fall, aber ABC hätte wahrscheinlich mehr tun müssen, um die Bühne zu bereiten.

Was ist mit Roseanne Conner passiert? ABC setzt eindeutig auf die Neugier, ob der Charakter getötet wird. ob die neue Show ohne ihren ausgesprochenen Namensvetter einen anderen Ton annehmen wird; und wie viel Gewicht ein extrem abgespeckter John Goodman verloren hat.

Am Freitag lud ABC Reporter in seine Büros in New York und Los Angeles ein, wo die Premiere mit der Warnung gezeigt wurde, dass Reporter das Schicksal von Roseanne Conner erst nach der Ausstrahlung enthüllen würden.

Zeitfallenfilm 2017

Diese Rezension wird dieses Geheimnis nicht preisgeben - obwohl bereits viele Spekulationen online eingegangen sind, auch von Barr selbst in den sozialen Medien. Und Fans, die die Show in der vergangenen Saison gesehen haben, sahen bereits Hinweise auf einige der Kämpfe, denen Roseanne Conner heimlich gegenüberstand.

Laurie Metcalf, Sara Gilbert, Lecy Goranson, John Goodman, 'Die Conners'

ABC

In der realen Welt ist Barr natürlich aus ganz anderen Gründen von der Show ausgeschlossen. Es ist ein paar Monate her und der Nachrichtenzyklus hat sich seitdem hunderte Male verschoben. Dies ist eine kurze Auffrischung: In einem Beitrag auf Twitter vom 29. Mai verglich Barr die ehemalige Beraterin des Weißen Hauses, Valerie Jarrett, mit der Frage, ob die 'Muslimbruderschaft und der Planet der' Affen hatten ein Baby. “Der Tweet wurde schnell als rassistisch kritisiert, und Disney / ABC reagierte trotz unglaublicher Bewertungen zügig, um die Wiederbelebung von„ Roseanne “abzubrechen.

Nicht lange danach formierte sich ABC erneut zu Produzenten, darunter Sara Gilbert (die Darlene spielt), um die Show ohne Barr zu retten. Zu der Zeit spekulierten einige, dass die neue Show 'Darlene' heißen und sich auf diese Figur konzentrieren würde, als sie ihre eigenen Kinder großzog, ähnlich wie Roseanne Conner in der ursprünglichen Serie.

Die Produzenten beschlossen, den Fokus auf die ganze Familie zu richten, indem sie sie 'The Conners' nannten. Es ist jedoch klar, dass Gilbert nun die zentrale Rolle der Show als weise, aber verletzliche Matriarchin geerbt hat, die darum kämpft, ihre Familie zusammenzuhalten. Und nachdem ich 30 Jahre lang Darlene gespielt habe, ist es fast mühelos, Gilbert so natürlich zu sehen, wie sie Darlene als Tochter ihrer Mutter spielt. Sie hat ein bisschen Roseanne Conner in sich, wie wir sie aus dem Jahr 1988 kennen, nicht aus dem Jahr 2018.

Gilbert steht im Mittelpunkt eines Großteils der Premiere von 'The Conners', da die Figuren der Serie alle auf unterschiedliche Weise mit Roseannes Abwesenheit umgehen. Tante Jackie (Laurie Metcalf) kann nicht aufhören, das Haus zu putzen und zu organisieren. Dan (John Goodman) schlägt auf jemanden ein (Gaststar Mary Steenburgen), den er für die Situation verantwortlich macht; Becky (Lecy Goranson) ist weiterhin eine funktionierende Alkoholikerin. und D.J. (Michael Fishman) beschäftigt sich immer noch damit, der seltsame Mann zu sein - obwohl seine Frau Geena (Maya Lynne Robinson) gerade vom Kampf in Afghanistan zurückgekehrt ist und der Serie ihre einzige traditionelle Familieneinheit verleiht.

Unter Roseannes Kindern nimmt Darlene Roseannes Abwesenheit am härtesten. Das führt zu einem Austausch zwischen ihr und Dan, der der Show am nächsten kommt und sich mit Barrs realem Zusammenbruch befasst: Als Darlene erwähnt, dass sie wünschte, sie wüsste mehr darüber, was ihre Mutter vorhatte, antwortet Dan: 'Das hätte keine Rolle gespielt. Sie würde tun, was sie tun würde. Sie hat noch nie in ihrem Leben einer verdammten Person zugehört. “

ABC Entertainment-Präsident Channing Dungey verteidigte die Entscheidung, mit „The Conners“ voranzukommen, und nannte es nicht nur einen Tag (was IndieWire befürwortet hatte) in dieser Familie erzählt werden. Und unser Wunsch, eine Show in einer Stadt der Arbeiterklasse im Mittleren Westen zu veranstalten, hatte nicht nachgelassen. “

Ohne die Ablenkung von Barr und ihrer Politik könnte das jetzt ironischerweise einfacher sein. So viel Aufmerksamkeit im Zusammenhang mit der 'Roseanne' -Erweckung hatte mit Barrs ausdrücklicher Unterstützung von Donald Trump zu tun - und wie ihr Charakter diese Ansichten nachahmte.

Wie viele bemerkten, schien der wiederbelebte Charakter von Roseanne Conner nicht im Einklang mit den Roseanne-Zuschauern zu sein, an die sie sich aus den frühen, bahnbrechenden Jahren der Serie erinnerten. In einer BuzzFeed-News-Geschichte wiesen mehrere Originalautoren von 'Roseanne' darauf hin, dass sie die offenere Politik der Wiederbelebung nicht erkannten und dass Roseanne Conner ernsthafte Probleme mit Trumps Erziehung und Haltung gegenüber Frauen gehabt hätte.

Der Trump-Slant überschattete die persönlicheren Geschichten in der Serie, darunter, wie Darlene als alleinerziehende Mutter eines rebellischen 16-jährigen Mädchens und eines jungen Sohnes kämpfte, der gerade anfing, seine Sexualität zu erforschen.

Nun, das ist der wahre Kern der Serie und die Aufmerksamkeit richtet sich nicht auf die Politik ihrer Hauptfigur. Und es ist nicht nur Darlene's Notlage: Jeder Charakter in dieser Show sieht sich ihren eigenen Enttäuschungen gegenüber, da ihr Leben nicht ganz wie erwartet verlaufen ist. Das Leben in Lanford sieht nicht viel anders aus als vor 30 Jahren, und das verleiht der Show eine dunkle, etwas tragische Komödie.

Ryan Gosling Academy Awards

Ohne Barr haben 'The Conners' auch die Möglichkeit, in das schwierige emotionale Thema einzutauchen, was mit einer ohnehin schon unruhigen Familieneinheit passiert, wenn die Schlüsselperson, die sie alle zusammenhält, plötzlich nicht mehr da ist.

Barr war auf 'Roseanne' so überlebensgroß, dass sie aus der Show nicht mehr wegzudenken ist. Der Vorspann zeigte sie schließlich in der Mitte des Küchentisches und endete mit ihrem lauten Gekicher. Fast alles Wichtige in der Serie beinhaltete sie auf irgendeine Weise. (ABC hat die Reporter auch gebeten, nichts über die neuen Kredite preiszugeben, aber offensichtlich gibt es auch eine Änderung in der Art und Weise, wie damit umgegangen wird.)

Angesichts der Umstände, die ABC gezwungen haben, Barr im Juni zu entlassen, gibt es keinen wirklichen Präzedenzfall für 'The Conners'. Viele haben es mit „Valerie“ verglichen, der Sitcom aus der Mitte der 1980er-Jahre mit Valerie Harper, deren Charakter getötet wurde, nachdem sie einen Vertragsstreit hinter sich gelassen hatte. Diese Show wurde als 'Valerie's Family' und dann als 'The Hogan Family' fortgesetzt - aber 'Valerie' war erst seit zwei Jahren auf Sendung und war kein popkultureller Prüfstein, als Harper ausstieg. Das machte es einfach, eine Show umzugestalten, die anfangs nicht wirklich eine Form hatte.

'Two and a Half Men' ist vielleicht ein relevanterer und neuerer Vergleich: Star Charlie Sheen wurde nach einem öffentlichen Zusammenbruch entlassen, und sowohl CBS als auch Executive Producer Chuck Lorre beschlossen, seinen Charakter zu töten und weiterzumachen, indem sie Ashton Kutcher gegenüber spielten vorhandene Sterne.

Aber in diesem Fall war „Roseanne“ gerade nach 20 Jahren in einem Anfall von Nostalgie zurückgekehrt. Die Zuschauer sind mit diesen Charakteren aufgewachsen und haben eine andere Beziehung zu ihnen. Dort hat sich ABC wahrscheinlich einen Marketing-Haken ausgedacht, um für 'The Conners' zu werben, und einfach gefragt: 'Wie geht es weiter?'

Folgendes kommt als Nächstes: Das Leben geht weiter. In Episode 4 (ebenfalls für Kritiker) sieht sich Darlene der Realität gegenüber, dass ihre Beziehung zu David (Gaststar Johnny Galecki) wirklich vorbei ist, schockiert von den Neuigkeiten ihrer Tochter Harris (Emma Kenney) und stößt auf ein neues Liebesinteresse (Gast) Star Justin Long).

Walking Dead Episodenbewertung

Darlene ist keine Roseanne. Aber mit Barr aus der Show kann 'The Conners' endlich 'Roseanne' sein.

Note: B +

Premiere von „The Conners“ am Dienstag, den 16. Oktober, um 20 Uhr. ET auf ABC.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser