'Close' -Anhänger: Netflix gibt Noomi Rapace einen Action-Thriller ganz für sich

Sophie Nélisse und Noomi Rapace in „Close“



Netflix

Seitdem Noomi Rapace nach ihrem Auftritt in den schwedischen Originalversionen von „The Girl with the Dragon Tattoo“ und seinen Fortsetzungen das US-amerikanische Publikum erreicht hat, hat sie eine fruchtbare Karriere aufgebaut, in der sie geradlinige, arschtretende Frauen spielt, vor allem im Genre-Bereich. Sie erhielt positive Kritiken als Hauptdarstellerin in Ridley Scotts 'Prometheus', obwohl der Film nicht so glücklich war. Sie schlug erneut mit einem weiteren kritischen Flop zu, dem Will Smith-Fahrzeug 'Bright', ein schlecht aufgenommener Stich bei der Programmierung von Netflix Originals. Unbeirrt kehrt Rapace zu Netflix zurück und arbeitet diesmal mit Regisseur Vicky Jewson an einem fast ausschließlich von Frauen geführten Thriller mit dem Titel „Close“.



Die offizielle Zusammenfassung lautet: „Inspiriert vom Leben der weltweit führenden weiblichen Leibwächterin Jacquie Davis. Der Film spielt Rapace als Sam, eine an Kriegsgebiete gewöhnte Terrorismusbekämpfungsexpertin, die die Aufgabe übernimmt, die junge und reiche Erbin Zoe (Sophie Nélisse) zu beschützen - eine Babysitting-Aufgabe für sie. Ein gewaltsamer Entführungsversuch zwingt die beiden jedoch zur Flucht. Jetzt müssen sie sich ein paar Leben nehmen oder ihre verlieren. '



Nélisse begann ihre Karriere als Kinderschauspielerin, insbesondere in dem französisch-kanadischen Film „Monsieur Lazhar“ aus dem Jahr 2011, der einem Montréal-Lehrer folgte, der einen Ersatzjob an einer Grundschule annimmt, nachdem der vorherige Lehrer Selbstmord begangen hatte. Aus dem Trailer scheint „Close“ Indira Varma in einer köstlich bedrohlichen Rolle zu spielen. Varma ist ein Fan von 'Game of Thrones' und spielt Ellaria Sand, die Geliebte von Prinz Oberyn Martell von Dorne.

Rick and Morty Staffel drei Folge 2

'Close' ist der dritte Spielfilm der britischen Autorin / Regisseurin Vicky Jewson, zu deren früheren Filmen 'Lady Godiva' und 'Born of War' gehören.

Rapace ist derzeit in der Vorproduktion von 'Callas', einem Biopic über die legendäre Opernsängerin von 'Whale Rider' -Regisseur Niki Caro, in dem sie Maria Callas spielt.

'Close' wird am Freitag, den 18. Januar exklusiv auf Netflix veröffentlicht. Schauen Sie sich den Trailer unten an.





Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser