Cara Delevingne sagt, Harvey Weinstein habe versucht, sie zu küssen und ihr gesagt, dass sie es als Lesbe niemals in Hollywood schaffen würde

Shutterstock



Cara Delevingne ist die neueste Schauspielerin, die Harvey Weinstein sexuelle Belästigung vorwirft. Das Model erschien in The Weinstein Companys 'Tulip Fever' und behauptet, Weinstein habe versucht, sie während eines Treffens in einem Hotel zu küssen, um zu sehen, ob Weinstein und Delevingne irgendwelche Projekte hatten, an denen sie arbeiten könnten. Sie sagt, er habe auch darum gebeten, dass sie eine andere Frau küsst.

Laut Delevingne rief Weinstein sie schon früh in ihrer Schauspielkarriere an und fragte, ob sie jemals mit Frauen geschlafen habe oder ob sie jemals romantisch mit einer anderen Frau fotografiert worden sei, zu der die ehemalige Studioleiterin sagte, dass „wenn [sie] schwul sei oder beschlossen, mit einer Frau zusammen zu sein, vor allem in der Öffentlichkeit, die niemals die Rolle einer heterosexuellen Frau bekommen oder es als Schauspielerin in Hollywood schaffen würde. “

die Drehorte für Terroraufnahmen

Ein oder zwei Jahre später traf sie sich mit Weinstein in einem Hotel, um ein neues Filmprojekt zu besprechen. 'Sobald wir alleine waren, fing er an, mit all den Schauspielerinnen zu prahlen, mit denen er geschlafen hatte, und wie er ihre Karrieren gemacht und über andere unangemessene Dinge sexueller Natur gesprochen hatte', sagte sie über das Treffen in einem Instagram-Post.

Weinstein lud Delevingne in sein Zimmer ein, wo eine andere Frau wartete. 'Er hat uns gebeten, sich zu küssen, und sie hat einige Fortschritte auf seine Anweisung gemacht', schreibt Delevingne. „Ich stand schnell auf und fragte ihn, ob er wüsste, dass ich singen könnte. Und ich fing an zu singen ... Nach dem Singen sagte ich noch einmal, dass ich gehen musste. Er führte mich zur Tür und stellte sich davor und versuchte mich auf die Lippen zu küssen. Ich habe ihn aufgehalten und es geschafft, den Raum zu verlassen. “

James Gunn Instagram

Delevingne bekam schließlich die Rolle in dem Film und wechselte zu Star, eine Entscheidung, die sie für schrecklich hält. Die Schauspielerin schließt sich Angelina Jolie, Rose McGowan, Gwyneth Paltrow und Ashley Judd als eine von vielen Prominenten an, die Weinstein in der letzten Woche der Belästigung beschuldigt haben.

Lesen Sie die vollständige Erklärung von Delevingne weiter unten.

Als ich anfing, als Schauspielerin zu arbeiten, arbeitete ich an einem Film und erhielt einen Anruf von ‎ Harvey Weinstein fragte, ob ich mit einer der Frauen geschlafen habe, mit denen ich in den Medien gesehen wurde. Es war ein sehr seltsamer und unangenehmer Anruf ... ich beantwortete keine seiner Fragen und beeilte mich, das Telefon abzubrechen, aber bevor ich auflegte, sagte er zu mir: Wenn ich schwul wäre oder mich entschließen würde, mit einer Frau zusammen zu sein, besonders in der Öffentlichkeit, würde ich Erhalten Sie niemals die Rolle einer heterosexuellen Frau oder machen Sie es als Schauspielerin in Hollywood. Ein oder zwei Jahre später traf ich mich mit ihm in der Lobby eines Hotels mit einem Regisseur über einen bevorstehenden Film. Der Direktor verließ die Besprechung und Harvey bat mich zu bleiben und mit ihm zu plaudern. Sobald wir allein waren, begann er mit all den Schauspielerinnen zu prahlen, mit denen er geschlafen hatte, und wie er ihre Karriere gemacht und über andere unangemessene Dinge sexueller Natur gesprochen hatte. Dann lud er mich in sein Zimmer ein. Ich lehnte schnell ab und fragte seinen Assistenten, ob mein Auto draußen sei. Sie sagte, es sei nicht und würde es auch nicht sein und ich sollte in sein Zimmer gehen. In diesem Moment fühlte ich mich sehr machtlos und ängstlich, wollte mich aber nicht so verhalten, in der Hoffnung, dass ich mich in der Situation geirrt habe. Als ich ankam, war ich erleichtert, eine andere Frau in seinem Zimmer zu finden und dachte sofort, ich sei in Sicherheit. Er bat uns zu küssen und sie begann eine Art Fortschritte auf seine Richtung. Ich stand schnell auf und fragte ihn, ob er wüsste, dass ich singen könnte. Und ich fing an zu singen ... ich dachte, es würde die Situation verbessern ... professioneller ... wie ein Vorsprechen ... ich war so nervös. Nachdem ich gesungen hatte, sagte ich noch einmal, dass ich gehen musste. Er führte mich zur Tür und stellte sich davor und versuchte mich auf die Lippen zu küssen. Ich stoppte ihn und schaffte es aus dem Raum zu kommen. Ich habe immer noch den Teil für den Film bekommen und dachte immer, dass er ihn mir gegeben hat, weil was passiert ist. Seitdem fühlte ich mich schrecklich, dass ich den Film gemacht habe. Ich hatte das Gefühl, dass ich den Teil nicht verdient habe. Ich habe so gezögert, mich zu äußern ... Ich wollte seine Familie nicht verletzen. Ich fühlte mich schuldig, als hätte ich etwas falsch gemacht. Ich hatte auch Angst, dass so etwas so vielen Frauen passiert war, die ich kenne, aber aus Angst hatte niemand etwas gesagt.

Ein Beitrag geteilt von Cara Delevingne (@caradelevingne) am Oktober 11, 2017, um 10:39 Uhr PDT

Leidenschaft Video Tumblr


Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser