Buchbesprechung: Der Graphic Novel 'Snowpiercer Volume 1: The Escape' bringt eine kühle futuristische Vision auf die Bühne

Ein Zug mit 1001 Wagen umkreist die Erde und befördert die letzten Überlebenden eines Ereignisses, das den Planeten im Wesentlichen unbewohnbar gemacht hat. Und Sie dachten, der Polarwirbel sei schlecht. In dieser Geschichte ist der gesamte Globus von Eis und Schnee umgeben und die Temperaturen sind so niedrig, dass jeder, der es wagt, sich draußen zu befinden, fast augenblicklich den Tod erleidet (dies wird als „weißer Tod“ bezeichnet). Willkommen bei 'Snowpiercer'. Während Bong Joon-hoDie Verfilmung wartet noch auf einen Veröffentlichungstermin. Ihre nächste beste Wette könnte darin bestehen, den Film in Empfang zu nehmen Titan Comics Übersetzung des Graphic Novels. Aufgeschrieben von Jacques Lob'Snowpiercer Band 1: Die Flucht'Stellt im Wesentlichen die Bühne für das, was kommen wird, und obwohl dies auf eine Geschichte mit wenig narrativem Impuls hindeutet, die in Teil 2 auf ihre Explosion wartet, würden Sie sich irren.



Ezra Miller Madame Bovary

Um den Lesern den Einstieg in die Welt von „Snowpiercer“ zu erleichtern, dreht sich Lob um Proloff, einen müden Mann aus dem hinteren Teil des in Klassen unterteilten Zuges, der die Wohlhabenden in geräumigen Luxusautos vorn sieht, alle anderen in den zurück, und bewaffnete Offiziere halten alle an ihrem Platz. Aber den Versuchungen eines besseren Lebens kann man kaum widerstehen, und Proloff wird bei dem gewagten Versuch, aus dem Zug herauszukommen, um ein paar Autos nach oben zu bringen, erwischt. Sein unbefugtes Erscheinen in einem neuen Teil des Zuges weckt die Befürchtung einer möglichen Kontamination oder Krankheit, die er von der Rückseite des Zuges mitbringt, und bald wird Proloff unter Quarantäne gestellt. Aber sein Mut beginnt zu kursieren, und neben ihm ist der schöne Belleau, ein optimistischer Aktivist, der versucht, der dritten Klasse Hilfe zu bringen. Das Duo bekommt jedoch viel mehr, als sie erwartet hatten, als die Behörden ganz vorne im Zug darum bitten, sie zu treffen. Ist es eine Falle? Was könnten sie wollen? Was ist mit diesen beiden ansonsten regulären Leuten, die plötzlich die größtenteils unsichtbaren Mächte interessieren, die den Zug regieren? Die Einladung ist jedenfalls zu gut, um Widerstand zu leisten, und so begeben sie sich, flankiert von einer militärischen Eskorte, auf die Reise zum Kopf des Zuges.

Zugegeben, das narrative Konstrukt ist ziemlich einfach, aber es ist auch enorm effektiv. Für einen Großteil von 'The Escape' legt Lob die einzigartige Kulisse von 'Snowpiercer' und die Regeln - oder das Fehlen von Regeln - fest, die diejenigen im Zug regeln. Während der Fahrt des Duos nach vorne erfahren wir mehr über die religiösen Praktiken im Zug, die Gerüchte, dass der Motor langsamer wird, wie Fleisch für den Verzehr hergestellt wird und die wichtigsten Aspekte des Lebens an Bord. Vielleicht ist es unnötig zu erwähnen, dass der älteste Beruf der Welt immer frisch sein wird und Alkohol und Pillen eine einfache Flucht aus einer Existenz sind, die an die Schienen gebunden ist. Aber selbst wenn die Technologie ein sich selbst tragendes Fahrzeug hervorgebracht hat, das die einzige Hoffnung für den Menschen ist, ist das Konzept der Menschlichkeit unter allen an Bord meistens eine fremde Vorstellung. Ungleichheit, die durch Gewalt aufrechterhalten wird, ist eine Methode der Kontrolle aus der alten Welt, die immer noch in dieser harten neuen Realität aufrechterhalten wird. Daraus folgt, dass Widerstand entsteht.

Gezeichnet von Jean-Marc Rochette'Snowpiercer' wird in starkem Schwarz-Weiß präsentiert, was angesichts der düsteren Kulisse dieser winterlichen Geschichte eine angemessene künstlerische Herangehensweise darstellt. In der Tat hätte die Farbe die Strenge der Außenwelt, eine endlose Decke aus kaltem Weiß, die nur den Tod verspricht, nicht so effektiv eingefangen. Im Inneren herrschen Dunkelheit und Menschenmassen, während die zweifarbigen Zeichnungen die relativ geräumigen Unterkünfte derjenigen vermitteln, die diesen Luxus genießen. Sünde und Elend, Hoffnung und Verzweiflung, Romantik und Gewalt - Rochettes Feder dämpft nicht die Bandbreite der Emotionen, die in den 1001 Kutschen verbreitet sind. Abgesehen davon kann die Welt der Illustratoren manchmal verwirrend sein. Es gibt eine verwirrende Gleichheit zwischen den verschiedenen Beamten und Militärs - mit schroffen Gesichtern, oft mit in Uniformen gebündelten Gesichtshaaren -, dass es manchmal schwierig sein kann, klar zu verstehen, welcher Charakter welcher ist. Und während Rochette den Ton von Lobs Geschichte festhält, wünscht man sich, sowohl der Autor als auch der Künstler hätten eine Verschnaufpause vom Thriller-Stil eingelegt, um den Snowpiercer selbst genauer zu beschreiben. Es wird als Wunderwerk der menschlichen Ingenieurskunst präsentiert, und während wir ein Gefühl dafür bekommen, wie es funktioniert, bekommen wir weniger Geschmack von der Größe des Zuges, besonders von vorn.

Ich frage mich jedoch, ob dies eine Beschwerde gewesen wäre, wenn „Snowpiercer“ als Roman präsentiert worden wäre. Zugegebenermaßen ist es eine Kritik, die erst ans Licht kam, nachdem alle Seiten in einer relativ kurzen Abfolge umgeschlagen wurden, wobei sich „Snowpiercer Vol. 1 The Escape“ als eine meistens aufregende Lektüre herausstellte. Es ist eine einnehmende und kluge Interpretation der üblichen Tropen des Genres der Apokalypse / Überlebenskünstler, mit einer erfinderischen Einstellung und einer ziemlich grimmigen Einschätzung, wie Menschen einander behandeln würden, selbst wenn die Menschheit dem Aussterben nahe kommt. Und obwohl ich den Film von Bong Joon-ho noch nicht gesehen habe, sieht es so aus, als hätte er einige Modifikationen vorgenommen, die wahrscheinlich dazu dienen, diese Geschichte filmisch darzustellen. Aber bis dieser Film kommt, wird der Graphic Novel ein geeigneter Ersatz für diejenigen sein, die an Bord dieser futuristischen Geschichte gehen wollen. [B]

'Snowpiercer Vol 1: The Escape' ist jetzt im Handel erhältlich. 'Snowpiercer Vol 2: The Explorers' kommt am 25. Februar in die Regale.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser