'Blade Runner 2049' findet Second Life auf DVD und Blu-Ray mit einem Umsatz von über 21 Millionen US-Dollar im Jahr 2018

'Blade Runner 2049'



Warner Bros.

Galerie ansehen
24 Fotos

Denis Villeneuves 'Blade Runner 2049' war ein unglücklicher Flop für Warner Bros. während seiner Kinostart im letzten Jahr. Trotz der großen Anerkennung (IndieWire gab dem Film eine Bestnote), konnte sich die lang erwartete Fortsetzung in den Kinos nicht durchsetzen. '2049' wurde mit nur 92 Mio. USD in den USA und 259 Mio. USD weltweit umgesetzt, weit unter den geschätzten 300 Mio. USD, die das Studio für Produktion und Marketing ausgegeben hat. Aber es stellt sich heraus, dass die Fortsetzung immer noch Geld verdient.



Nach Angaben des Branchen- und Forschungsunternehmens The Numbers hat „2049“ bereits 2018 beeindruckende 21 Millionen US-Dollar aus dem Verkauf von Heimvideos eingenommen. Der Film wurde am 26. Dezember 2017 auf DVD veröffentlicht, gefolgt von einer Blu-ra-Veröffentlichung im Januar 16, 2018. Das Brutto-Heimvideo nähert sich '2049' seinem 300-Dollar-Budget. Das Bruttojahr 2018 verteilt sich auf DVDs im Wert von 3,8 Millionen US-Dollar und Blu-ray-Kopien im Wert von fast 18 Millionen US-Dollar.



Mit 21 Millionen US-Dollar, die ab April 2018 verdient wurden, ist „2049“ die dritthöchste Veröffentlichung von Heimvideos im Jahr 2018, gefolgt vom Horror-Blockbuster „It“ und der Familienkasse-Überraschung „Wonder“. Villeneuves Film liegt vor „Wonder“ auf der Blu-ray-Liste und auf Platz 2 hinter 'It'. Insgesamt hat '2049' im Jahr 2018 knapp eine Million DVDs und Blu-rays verkauft.

Die enormen Heimvideoverkäufe des Films sind angesichts des enttäuschenden Kinolaufs und der Tatsache, dass '2049' bereits im Oktober eröffnet wurde, überraschend. Positive Kritiken und die fünf Oscar-Nominierungen und zwei Siege des Films im Januar und Februar scheinen den Titel in Rotation gehalten zu haben. IndieWire hat Warner Bros. um einen Kommentar gebeten.

Schauen Sie sich die Heimvideorangliste dieses Jahres ab dem 11. April an. Die Bruttoschätzungen der Zahlen basieren auf wöchentlichen Einzelhandelsumfragen.

Meistverkaufte Blu-rays im Jahr 2018
1. 'Es' (19,9 Millionen US-Dollar)
2. 'Blade Runner 2049' (17,9 Millionen US-Dollar)
3. 'Wonder' (8,2 Millionen US-Dollar)
4. „Dünkirchen“ (4,5 Millionen US-Dollar)
5. 'Daddy’s Home 2' (4,1 Millionen US-Dollar)

Meistverkaufte DVDs im Jahr 2018
1. 'Wonder' (8,7 Millionen US-Dollar)
2. Tyler Perrys Boo 2! Ein Madea Halloween “(6,5 Millionen US-Dollar)
3. 'Blade Runner 2049' (3,8 Millionen US-Dollar)
4. 'Weihnachten einer bösen Mutter' (3,7 Millionen US-Dollar)
5. 'Daddy’s Home 2' (3,2 Millionen US-Dollar)

die Form der Wassermasturbationsszene

Meistverkaufte Videotitel im Jahr 2018
1. „Es (30,9 Millionen US-Dollar)
2. 'Wonder' (16,9 Millionen US-Dollar)
3. 'Blade Runner 2049' (21,7 Millionen US-Dollar)
4. “Tyler Perrys Boo 2! Ein Madea Halloween “(8,8 Millionen US-Dollar)
5. 'Weihnachten einer bösen Mutter' (8,3 Millionen US-Dollar)



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser