Die besten klassischen Filme für Leute, die keine älteren Filme sehen - IndieWire Critics Survey

'Atemlos'



Jede Woche stellt IndieWire einer ausgewählten Handvoll Filmkritiker zwei Fragen und veröffentlicht die Ergebnisse am Montag. (Die Antwort auf die Frage 'Was ist derzeit der beste Film in den Kinos?' Finden Sie am Ende dieses Beitrags.)

Ein neuer Artikel (basierend auf a sehr Laut einer unwissenschaftlichen Umfrage interessieren sich Millennials nicht wirklich für alte Filme. Vielleicht ist das wahr und vielleicht nicht, aber die Tatsache bleibt, dass viele Leute das klassische Kino grundsätzlich missachten. Diese Leute verpassen es, aber es braucht nur einen Film - den richtigen Film - um ihre Meinung zu ändern und für immer ihre Sehgewohnheiten zu ändern.



Frage dieser Woche: Welchen Filmklassiker würden Sie jemandem empfehlen, der ihn nicht sieht?



Candice Frederick (@ReelTalker), Hallo Schöne, / Film, Thrillist, etc



“; Rebell ohne Grund. ”; Ich will selbst sagen, dass ich diesen Film in den letzten zwei Jahren erst kürzlich zum ersten Mal gesehen habe. Ich bin immer noch überrascht, wie vielschichtig und relevant es noch ist. Zielgruppen, die mit Teenie-Filmen wie 'She's All That' aufgewachsen sind “; Ahnungslos ”; und sogar “; Die Tribute von Panem ”; Dieser Klassiker aus dem Jahr 1955, der den Klassizismus der jüngeren Generation auf eine unverdauliche und dennoch bedeutungsvolle Weise untersucht, wird von einem großartigen James Dean angeführt, der die brodelnde Darstellung jugendlicher Angst und Unterdrückung darstellt. “; Rebell ohne Grund ”; transzendiert die Ära und macht das, was jeder großartige Teen-Film tun sollte; Geben Sie jungen Charakteren die volle Entscheidungsfreiheit in einer Geschichte, die einzigartig und zutiefst ihre eigene ist.

Manuela Lazic (@manilazic), freie Mitarbeiterin für Little White Lies, Vague Visages


Da ich selbst ein Jahrtausend alt bin, könnte ich mich von diesem Artikel angegriffen fühlen und behaupten, dass meine Art sich nicht sonderlich für alte Filme interessiert. Aber meiner Erfahrung nach - außerhalb meines 'geliebten' Films Twitter - ist es irgendwie wahr! Abhängig davon, wo die Jugendlichen leben, wie alt sie tatsächlich sind usw., variieren die Antworten natürlich, aber ich werde diese Zeit nie vergessen, als sich mein damals 17-jähriger Cousin aus Bosnien weigerte, sich 'Tootsie' anzuschauen. weil es 'alt' war (wir sprechen immer noch, aber ich glaube nicht, dass sie mich zu ernst nimmt, seit ich sauer auf sie geworden bin).



Mobilheime 2017

Wenn eine Person in meinem Alter, die sich nicht für Filme interessiert, mich um Empfehlungen bittet, versuche ich im Allgemeinen, zuerst einen Eindruck von ihrem Geschmack zu bekommen - oder ich empfehle nur meine Lieblingsfilme, wie seltsam sie auch sein mögen, denn sie sind Meine Favoriten und jeder sollte sie sehen. Vielen Dank.

Wenn ein Jugendlicher mit schlechten Worten für die Filme von damals auf mich zukam, musste ich ihm die Nerven reißen. Zumindest hat jeder von Marilyn Monroe gehört, und Teenager werden es vielleicht genießen, endlich zu verstehen, woher Madonnas Video für Material Girl seinen Stil hat, also “; Manche mögen es heiß ”; könnte den Trick machen. Verführt von dem überaus großartigen Titel und seinem Star, würde der Jahrtausendwechsel sofort von der dynamischen Eröffnungssequenz des Films und seiner faszinierenden Mischung von Tönen, vom düsteren Film Noir über die Komödie bis zur Action (ohne sie registrieren zu müssen!), Begeistert sein. Dieser Film von 1959 ist nicht langsam und langweilig! Es gibt sogar sexy Musik mit einer Ukulele!

Ich denke nicht, dass es zu stark unter den Angriffen von Wecklesungen leiden könnte. Klar, es ist beschissen, sich als Frau zu verkleiden, um einen Job zu bekommen, dann die beste Freundin einer Frau zu werden und sie gleichzeitig als Mann zu verführen, der nicht einmal dein wahres Ich ist, und sie zu trösten, wenn du sie selbst schlecht behandelt hast während als Mann verkleidet. Aber diese Männer sind so völlig überwältigt von der Situation, in der sie sich durch ihre eigene verdammte Schuld wiedergefunden haben, dass Sie am Ende mehr über sie lachen als über irgendjemanden anderen!

Karen Han (@karenyhan), freischaffend für / Film, Vulture


Obwohl fest ein Produkt seiner Zeit als Liebesgeschichte während des Zweiten Weltkriegs, “; eine Angelegenheit des Lebens und des Todes ”; ist keinen Tag gealtert. Ich habe es vor ein paar Jahren zum ersten Mal gesehen und habe es mir seitdem ein paar Mal angesehen, und jedes Mal ist mir aufgefallen, wie frisch sich der Film anfühlt. Es gibt nichts besonders 'Altes' außer der Ära, in der es gemacht wurde. Die Übergänge von Schwarz und Weiß zu vollem Technicolor sind blendend, ebenso wie die Art und Weise, wie der letzte Akt des Films auf der Selbstlosigkeit beruht, die aus der Liebe entsteht, wie sie durch eine einzelne Träne dargestellt wird. (Es ist auch in Bezug auf den amerikanischen Traum besonders optimistisch und von Herzen rein, sowohl in Bezug auf seine Zeit als auch im Vergleich zum modernen Klima.)



Christopher Campbell (@thefilmcynic) lehnt Nonfics und Filmschule ab


Wie weit zurück ist “; klassisch ”; Heutzutage ist 'allowfullscreen =' true '>
Es gibt keinen besseren Zeitpunkt, um 'Lawrence von Arabien' zu beobachten. (1962). Wenn wir Millennials mit älteren Filmen umwerben, neigen wir dazu, ein paar Dinge zu betrachten: 1) Verfügbarkeit. Angesichts der 4K-Restaurierung des Films vor einigen Jahren und der bevorstehenden 70-mm-Neuveröffentlichung werden mehr von uns es sehen können! 2) Historischer Kontext. Die aufgeblähten, CGI-lastigen Studio-Epen von heute fühlen sich wie ständiges Hintergrundrauschen an, aber Filme wie 'Lawrence of Arabia' waren gleichzeitig massiver Eventfilm und hochgelobte Kunst, eine Kombination, die wir außerhalb von 'Der Herr der Ringe' nicht kannten. Und 3) Wie schwul ist es? Dies gilt nicht für alle Jahrtausende, aber es ist wahrscheinlich die beste Wahl, viele von uns dazu zu bringen, den Film auf Zelluloid zu fangen. Nur so habe ich den Film jemals gesehen und so, wie er es verdient, gesehen zu werden. Für ein Studiobild in den 60er Jahren wurde 'Lawrence von Arabien' ist hella schwul, wie wir sagen.




Katharine Hepburn, Cary Grant und Jimmy Stewart. Es wird einfach nicht besser als 'The Philadelphia Story'. Der legendäre George Cukor inszeniert aus dem erfolgreichen Broadway-Stück von Philip Barry eine ausgewachsene Farce mit viel Herz. In Schwarz-Weiß gedreht, ist „The Philadelphia Story“ voller Farben. Tracy Lord warf den Kopf zurück und lachte jedem ins Gesicht, der einen monochromen Film mit dem gefürchteten Label 'langweilig' drehte. Deshalb ist es ein so guter Einstieg in den klassischen Film: Dieser Film ist lustig, wenn alle rauskommen, gefüllt mit den charismatischsten Filmlegenden der Zeit (oder überhaupt) und bietet eine Meisterklasse für dramatisches Schreiben. 'The Philadelphia Story' ist ein Juwel mit reichen Charakteren und einer Handlung, die sich in einem stetigen Rhythmus dreht.



Herr zwischen Staffel 1

Miriam Bale (@mimbale), freie Mitarbeiterin


'Rothaarige Frau' (1932).



Es ist vielleicht nicht der beste Pre-Code-Film, aber dieser extrem freche Jean Harlow-Film (geschrieben von Anita Loos) ist definitiv der die meisten Pre-Code-Film.

Ray Pride (@raypride), Newcity, Nachrichten aus Movie City


Es gibt immer einen älteren Film, um jemanden zu verführen, der sich bereits für Filme, Musik oder visuelle Kunst interessiert, aber es erfordert das Maß seines Geschmacks, um die richtigen Geschmacksknospen zu finden. Ich wünsche mir “; Spielregeln ”; würde die Fantasie jedes Einzelnen anregen, aber es ist häufiger ein Film wie dieser, der jüngeren Freunden die Augen öffnet: Joseph H. Lewis '“; Gun Crazy ”; “; Point Blank ”; “; Der Konformist ”; “; Andrei Rublev, ”; “; Aus der Vergangenheit ”; “; In den Wind geschrieben ”; “; Spielzeit ”; und einige auserlesene Borzages.



Richard Brody (@tnyfrontrow), der New Yorker


Das Syndrom ist mir bekannt - ich habe darunter gelitten und kann nur die Heilung verschreiben, die bei mir funktioniert hat. Ich war ein Baby-Boomer, dem alte Filme (alte Hollywood-Filme; ich hätte keinen ausländischen Film gekannt, wenn er mich gebissen hätte) am Herzen liegen - der sie aktiv als nostalgisch und dekadent abwertete. Dann, als ich 17 Jahre alt war und ein Studienanfänger, schlug ein Freund vor, dass ich mir einen Film ansehen sollte, der an diesem Abend auf dem Campus lief und 'Breathless' (atemlos) heißt. und es machte mich zu einer Filmperson fürs Leben - bis auf eine Sache. Ich hatte keine Ahnung, worauf es sich bezog; Ich habe noch nie von einem Film Noir gehört, hatte noch nie einen Gangsterfilm gesehen, und was das kleine Riff betrifft, an dem ein Standbild von jemandem namens Bogie beteiligt ist, hatte ich keine Ahnung, wer das ist.



Winterknochenguss

Andererseits hatte ich jetzt von einer Person namens Godard gehört und wollte alles über ihn wissen, was ich konnte. Als ich das nächste Mal ein oder zwei Monate später in der Stadt war, fand und kaufte ich ein Buch mit dem Titel 'Godard on Godard'. was ich dachte, wäre so etwas wie eine Erinnerung. Stellen Sie sich meine Überraschung vor, als sich herausstellte, dass es sich um ein Buch mit gesammelter Filmkritik handelte - mit Kritiken, die ab seinem neunzehnten Lebensjahr geschrieben wurden - und dass er in diesen Kritiken eine heftige Leidenschaft für alte Filme und insbesondere für alte Hollywood-Filme zum Ausdruck brachte. Also, während ich mit meinen Augen einen seiner Filme verschlang, die herumkamen, benutzte ich auch das Buch als Leitfaden und fing an, die alten Filme zu sehen, Hollywood und andere, von denen er begeistert war. Um es kurz zu machen, es hat funktioniert und zwar schnell. Aber die Frage ist, warum es funktioniert hat. Und ein Grund ist, dass “; atemlos ”; Der mit 28 Jahren gedrehte Film ist ein Jugendfilm, dessen Jugend ungebrochen bleibt. Die Kritiken, mit denen Godard seine Leidenschaft für klassische Hollywood-Filme zum Ausdruck brachte, spiegelten die Hitze seiner eigenen Jugend wider. und so enthüllte er in dem Prozess, dass die Schönheiten von „alten“ Filmen nicht alt waren - sie waren und sind die Jugend der Kunst.

Christy Lemire (@christylemire), RogerEbert.com, What the Flick 'allowfullscreen =' true '>
'Die 400 Schläge', um den Millennials beizubringen, dass ihre jugendliche Angst, Unruhe und Narzissmus nichts Besonderes oder Neues sind. Es ist alles schon einmal gemacht worden und noch viel besser. Außerdem ist es in Schwarzweiß gehalten, was es SUPER alt macht.



Christopher Llewellyn Reed (@chrisreedfilm), Hammer to Nail / Film Festival Today


Als Universitätsprofessor und in meiner Abteilung ansässiger Filmhistoriker ist es meine ständige Herausforderung, genau diese Frage zu beantworten, wenn auch mit mehr als einem Film: Was werden die Filme im Verlauf eines 15-wöchigen Kurses zur Filmgeschichte? Ich zeige verschiedene Bewegungen und wichtige Wendepunkte in der Entwicklung des Kinos und binde mein tausendjähriges Publikum ein, damit es mehr alte Filme sehen möchte. 'allowfullscreen =' true '>
Es ist leicht genug, meine Jahrtausendkollegen davon zu überzeugen, dass sie tatsächlich alte Filme mögen. Erinnert sie daran, dass “; Der Zauberer von Oz ”; Wurde 1939 gemacht, macht meistens den Trick. (Meines Wissens ist es das einzige Artefakt der Popkultur, das jeder kennt und liebt, unabhängig von der Generation.) Aber zufällig treffe ich jemanden in meiner Altersgruppe, der zugibt, 'Schwarzweißfilme nicht zu mögen'. Ich sage ihnen, dass sie entweder lügen oder 'Sherlock Jr.' nicht gesehen haben. Buster Keaton würde technisch versiertere Filme machen, aber keine so großzügig liebenswerte. Die virtuose Slapstick-Komödie ist in der Stillezeit fest verankert; der tagtraum eines kindes, der von seinem tristen alltag nicht angeregt wird, geht über sein jahrhundert hinaus.





Orson Welles ist aufgrund der heiligen Aura, die 'Citizen Kane' umgibt, für viele Filmliebhaber eine Einstiegsdroge, aber eigentlich ist es die des Filmemachers zuletzt Der fertiggestellte Film - nicht sein erster - bietet ein echtes Kinoerlebnis auf vielen Ebenen gleichzeitig. Welles 'vielschichtiger Essayfilm ist eine Meditation über den kreativen Prozess im Rahmen eines Dokumentarfilms über Kunstfälschung, der eine Reihe von Abschweifungen enthält, darunter Anekdoten aus der eigenen Karriere des vielschichtigen Bindestrichs und eine kritische Geschichte über Picasso, die vielleicht oder vielleicht nicht wahr sein. Der Film ist ein 'Klassiker' in dem Sinne, dass er 'klassischer Welles' ist - er verkörpert das gesamte Spektrum seines verspielten, schrulligen und literarischen Genies, und jeder, der mit seiner Anziehungskraft nicht vertraut ist, wird hier den vollen Umfang davon erhalten. 'F for Fake' spielt Welles 'Kultstatus als Filmlegende aus und ich habe es mit Studenten geteilt, die von der Erfahrung so begeistert sind, dass sie es kaum erwarten können, sich näher mit Welles' Oeuvre zu befassen. Es gibt viele Beispiele in der gesamten Filmgeschichte: Wählen Sie den aufregendsten / unterschiedlichsten Eintrag in der Filmografie eines Autors aus, teilen Sie ihn mit neugierigen Zuschauern und stellen Sie sicher, dass sie wissen, woher mehr stammen. Sobald sie einen Vorgeschmack bekommen, werden sie mit ziemlicher Sicherheit wiederkommen, um mehr zu erfahren.

Vadim Rizov (@vrizov), Filmmaker Magazine


Ich kann die Frage nicht beantworten, da ich niemandem etwas empfehlen kann, es sei denn, ich weiß genau, auf welchen Geschmack sie reagieren und worauf sie wahrscheinlich (nicht) antworten. Es ist ein grundlegend mangelhaftes Unterfangen, Empfehlungen zu formulieren, die allen gerecht werden.



Abgesehen davon ist diese Umfrage irgendwie lächerlich. Dieser Satz aus dem Artikel berührt mich zutiefst: „Weniger als die Hälfte der Jahrtausende haben gesehen, wie 'Vom Winde verweht', 'Der Klang der Musik', 'Einen Spottdrossel töten' oder sogar 'Die Shawshank Redemption '- bewertet den besten Film aller Zeiten in der IMDB. “Selbst wenn man diese versehentliche Pointe einer Schlussklausel einsetzt, kann man sagen, dass es uns als Gesellschaft nicht schlechter geht, wenn eine Vielzahl„ The Shawshank Redemption “nicht gesehen hat .' Uns wird es gut gehen.

Ich verstehe auch nicht, warum Millennials ältere Filme sehen müssen. Ich vermute, dass es hier eine Vermutung gibt, dass es wertvoll ist, eine Art gemeinsamer nationaler kultureller Bezugspunkte zu haben, das Konzept der „geteilten Monokultur als Einheit“, aber ich bin mir nicht sicher, ob das stimmt. Die interessantesten Filme sind ein zunehmend spezialisiertes Unterfangen, das nur einer kleinen Gruppe von Menschen gewidmet ist. Ich bin mir nicht sicher, warum es wichtig ist, dass sich jemand, der kein Interesse an etwas außerhalb seiner kulturellen Aufnahmekomfortzone hat, hinsetzt und „Rear Window“ ansieht. Ich bin sicher, dass er andere Dinge findet, die mit seiner Zeit zu tun haben, und nicht jeder muss sich um Filme kümmern. Sie tun es bereits nicht.

Die andere Sache ist, dass die Leute früher stundenlang im Fernsehen saßen und ältere Filme sahen, nur weil sie nichts Besseres zu tun hatten. Jetzt haben die Menschen Unmengen an „Inhalten“, die sie konsumieren können, sodass sie keine kollektive, trägheitsbedingte Aufnahme älterer Filme teilen. Das kommt nicht zurück. Daher ist es logisch, dass weniger jüngere Menschen ältere Filme sehen würden.

Frage: Was ist der beste Film, der derzeit in den Kinos läuft?

Antwort: “; Gute Zeit ”;



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser