Benedict Cumberbatch versteht nicht, warum 'Doctor Who' und 'Sherlock' keine weibliche Heldin haben können

Laurence Cendrowicz / Hartswood Films für MASTERPIECE



Emmy Vorhersagen 2017

Anfang des Jahres gab BBC eine bahnbrechende Ankündigung bekannt, als bekannt wurde, dass 'Broadchurch' -Darstellerin Jodie Whitaker die neue Hauptrolle bei 'Doctor Who' spielen würde. Damit ist sie die erste Ärztin seit Beginn der Serie vor über 50 Jahren. Die Nachricht war ein Grund zum Feiern, aber natürlich war ein bestimmter Teil des Fandoms nicht besonders erfreut darüber, dass die Show einen Geschlechterwechsel durchführte. Innerhalb weniger Stunden nach der Ankündigung wurden die Hashtags #NotMyDoctor und #NurseWho zu offiziellen Slogans der Opposition. In den vergangenen Monaten haben die BBC und frühere Ärzte Whitaker verteidigt, und Sie können den BBC-Favoriten Benedict Cumberbatch zu ihren lautstärksten Anhängern zählen.

„Es ist ein Außerirdischer. Warum kann es keine Frau sein? Warum kann es kein Geschlecht sein? Das ist mir egal “, sagte Cumberbatch zu Variety. Der Schauspieler wirbt derzeit für seinen kommenden BBC-Film 'The Child in Time', der auf dem 1987 erschienenen Roman des 'Atonement' -Autor Ian McEwan basiert. Cumberbatch spielt Kelly Macdonald als trauernde Eltern eines vermissten Kindes gegenüber.



Der Schauspieler verteidigte weiterhin Whitaker und alle geschlechtsneutralen Castings und fügte hinzu: „Ich spreche nicht als jemand, der als Fan das Recht hat, eine unglaublich starke Meinung zu haben. Ich spreche nur als jemand, der Jodie Whittakers Leistung als Arzt sehen möchte. Ich denke, sie ist eine außergewöhnliche Schauspielerin, und wir haben das Glück, sie kulturell dazu zu bewegen, dies zu tun, geschweige denn darüber, ob es richtig oder falsch ist. '



schlechtes Prequel zu brechen tot zu gehen

Cumberbatch wusste nur, ob er es mit einer Schauspielerin aufnehmen sollte, die seine berühmte Rolle als 'Sherlock' übernahm oder nicht: 'Warum nicht?' Es ist mir egal. ‘ Sherlockina ’; kommt bald zu dir! '

Cumberbatch hat kürzlich seinen neuen Film 'The Current War' und das Toronto International Film Festival uraufgeführt. Das Drama, in dem der Schauspieler Thomas Edison neben George Westinghouse von Michael Shannon spielt, wird am 24. November in ausgewählten Theatern über The Weinstein Company eröffnet. Er wird seine Rolle als Doctor Strange in 'Avengers: Infinity Wars' im Mai 2018 wiederholen.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser