Winston Wolfe sein: 9 Gründe, warum 'Pulp Fiction' das Management-Handbuch ist, das jeder Indie-Filmemacher braucht

Erinnerst du dich an Harvey Keitel als Winston Wolfe? Natürlich tust du. Sein Auftritt in “; Pulp Fiction ”; als der Fixierer, der Reiniger, der wusste, wie man sich um Jules kümmert ’; und die Fehler von Vincent waren ein Modell für Effizienz unter Druck - ein No-Nonsense-Performer, der den Job mit Stil erledigt hat.



Und, wie Produzent Justin Szlasa in diesem großartigen Essay vorstellt, wäre die Welt ein besserer Ort, wenn jeder Filmset von Winston Wolfe gedreht würde.

Szlasa hat kürzlich das Dokument 'Side By Side' für die digitale Filmproduktion produziert. das wurde bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin uraufgeführt. 1997 gründete er jedoch das Legal Marketing-Startup Hubbard One, das zum größten Anbieter von Websites und Webanwendungen für große Anwaltskanzleien wurde.



Es sieht so aus, als würde ihm die Zeit, die er in dieser erheblich winzigeren Arena verbracht hat, als unabhängiger Filmemacher gut dienen. Wie er in “; Sein Winston Wolfe ”; Alle Filmsets benötigen mindestens ein Winston Wolfe - jemanden, der ein erstklassiger Manager ist, der in der Lage ist, auf jede Krise mit Fokus und Grazie zu reagieren.



Es gibt jedoch einen Mangel an Winston Wolfes auf der Welt und sicherlich an Indie-Filmsets. Wie Szlasa schreibt, gibt es etwas, worüber Indie-Filmemacher fast nie diskutieren: Wie man ein besserer Manager ist. In unserem Geschäft gibt es viele schlechte Manager. Gemeinsam würden wir alle mehr Spaß haben, bessere Arbeit schaffen und mehr Geld verdienen, wenn wir unsere Tat zusammenbringen könnten.

Bond 25 Direktor

Also hier ist Justin Szlasa 's übernehmen, wie man genau das macht. - Dana Harris

WINSTON WOLFE SEIN

DER WOLF
Ich bin Winston Wolfe. Ich löse Probleme.

Wir lesen die Trades und nehmen an Podiumsdiskussionen teil. Wir lernen etwas über die Funktionen von 5D Mark III, die Wirtschaftlichkeit der VOD-Distribution und wie man mit Kickstarter gewinnt. Aber es gibt etwas, worüber Indie-Filmemacher fast nie diskutieren: wie man ein besserer Manager ist.

Wir haben Ausreden. Teams kommen zusammen, arbeiten intensiv und zerstreuen sich dann. Ausbildung? Keine Zeit. Budget? Immer eng Wir haben uns darauf eingelassen, um 'den Mann' zu meiden. Es ist er (nicht wir), der Bücher aus dem “; Management ”; Gang. Der einzige Karrieretipp, den wir brauchen, ist der, den wir bekommen haben: “; Arsch abarbeiten. ”;

Aber nichts ist schlimmer als für einen schlechten Manager zu arbeiten. Und in unserem Geschäft gibt es viele schlechte Manager. Gemeinsam würden wir alle mehr Spaß haben, bessere Arbeit schaffen und mehr Geld verdienen, wenn wir unsere Handlung zusammenbringen könnten. Unabhängige Filmemacher müssen bessere Manager und bessere Mitarbeiter sein.

Zum Glück müssen wir uns nur um Quentin Tarantino, Harvey Keitel und “; Pulp Fiction ”; für ein Vorbild: Winston Wolf.

Hier sind ein paar Management-Lektionen von einem Mann, der weiß, wie man es schafft.

Seien Sie 100% zuverlässig.

DER WOLF
Es ist ungefähr 30 Minuten entfernt. Ich bin in zehn da.

Der Wolf fährt natürlich neun Minuten und siebenunddreißig Sekunden, nachdem er den Hörer aufgelegt hat, an den Straßenrand. Das gibt ihm Zeit, die Auffahrt hinaufzugehen und an der Tür zu klingeln. Sie müssen die Erwartungen richtig handhaben. Der Wolf machte ein Versprechen und lieferte.

Guillermo del Toro Form des Wassers

Wenn Sie nur 1% weniger haben, können wir uns nicht auf Sie verlassen. Jemand muss Ihre gesamte Arbeit überprüfen. Also sei pünktlich zum Shooting; Stellen Sie sicher, dass das Miethaus am Samstagnachmittag geöffnet ist. Versprechen Sie nicht, was Sie nicht liefern können. Seien Sie 100% zuverlässig. Ansonsten, worum geht es?

Priorisieren

DER WOLF
… Wenn es um Polster geht, muss es nicht unbedingt scharf sein, Sie müssen nicht davon essen. Probieren Sie es aus …

Aber die Fenster sind eine andere Geschichte. Sie Sie wirklich sauber. Holen Sie sich die Windex, machen Sie einen guten Job.

Das scheint offensichtlich. Warum machen wir das nicht? Wie Stephen Covey mit seiner “; Matrix für Wichtigkeit und Dringlichkeit ”; (Google es, um mehr zu erfahren), wir tun, was dringend unsere Aufmerksamkeit erfordert, und legen die wichtigen, langsam brennenden Dinge ab, die tatsächlich einen echten Unterschied machen werden. Es erfordert ständige Wachsamkeit, die Unordnung zu beseitigen und die Dinge, die wirklich wichtig sind, ganz oben auf Ihrer To-Do-Liste zu halten. Nicht in die Falle tappen.

Schlechte Nachrichten zuerst

DER WOLF
Was muss ich über das Auto wissen?

Die Leute hassen es, Ihnen schlechte Nachrichten zu sagen. Es ist einfacher, es zu begraben. Natürlich kommt es immer wieder zum Beißen. Die besten Mitarbeiter (einschließlich derer, die für Mr. Corleone arbeiten) melden sofort schlechte Nachrichten. Sie melden sich, sobald sie einen Fehler bemerken (wir haben vergessen, einen Release von dem Typ zu bekommen, den wir gestern erschossen haben) oder stellen ein Problem fest (ich höre ein knackendes Geräusch auf einem der Lavs). Effektive Manager machen es den Menschen um sie herum leicht. Sie zeigen nicht mit den Fingern oder ärgern sich. Sie wollen die schlechten Nachrichten, damit sie sich sofort darum kümmern können.

Nehmen Sie die Dinge vom Teller Ihres Managers - und besitzen Sie sie dann.

JULES
Sie senden ’; Der Wolf?

MARSELLUS
Besser fühlen?

JULES
Shit Negro, das ist alles, was Sie zu sagen hatten.

Sowohl Marsellus (der Manager) als auch Jules (der Angestellte) wissen, dass der Wolf den Job besitzen wird. Niemand wird seine Arbeit nachverfolgen oder überprüfen müssen. Er hat es verstanden.

Übernehmen Sie Aufgaben (Verfassen der Pressemappe, Anordnen eines Ortes, Hinzufügen von Zeitcode zu einem Drehbuch) und besitzen Sie jedes Detail von Anfang bis Ende. Tun Sie dies und Ihr Wert steigt in die Höhe.

Schreibe Dinge auf

DER WOLF
Geben Sie mir noch einmal die Namen der Auftraggeber?
(notiert)

Niemand hat ein perfektes Gedächtnis. Jede Produktion beschäftigt sich mit Hunderten von beweglichen Teilen. Hören Sie genau zu, machen Sie es beim ersten Mal klar und schreiben Sie es auf. Es ist ärgerlich und zeitaufwändig, die gleichen Fragen noch einmal zu stellen. Denken Sie nicht einmal daran, bei einer Besprechung aufzutauchen, ohne sich Notizen zu machen. Und wenn es einmal aufgeschrieben ist, arbeiten Sie von einer To-Do-Liste aus. Der Wolf benutzt Bleistift und Papier. Sie können natürlich Ihr iPad benutzen.

Strategie ist für Amateure, Taktik für Profis.

DER WOLF
Du musst Jules sein, das würde dich zu Vincent machen. Kommen wir zu den Messingnägeln, meine Herren.

Konstanz wu casey affleck

Effektive Manager und Mitarbeiter wissen, dass Strategie der einfache Teil ist. Amateure nehmen fünf Minuten lang an Telefonkonferenzen teil, um über großartige Pläne zu sprechen. Dann verschwinden sie. Profis erledigen die eigentliche Arbeit: Sie überprüfen das Seitenverhältnis, stellen sicher, dass die Screener geliefert werden, sie schreiben den ersten Entwurf, sie springen tief in die Details, um die Taktik auszuführen. Filmemachen ist harte Arbeit und ein Spiel von Zoll. Verfolgen Sie jede Messingnadel.

Sie können nicht verwalten, was Sie nicht verstehen.

DER WOLF
Jetzt, Jimmie, müssen wir Ihren Wäscheschrank durchsuchen. Ich brauche Decken, ich brauche Bettdecken, ich brauche Decken, ich brauche Bettdecken. Je dicker desto besser, desto dunkler desto besser. Keine Weißen, können sie nicht benutzen.

Es ist klar, dass der Wolf versteht, wie man das Auto tarnt. Die besten Manager verstehen jeden Schritt des Filmemachens - von der Vorproduktion bis zum Vertrieb. Bei größeren Filmen mit größeren Budgets können Sie sich auf Experten stützen. Sie können jedoch keine kostengünstige Run-and-Gun-Produktion durchführen, wenn Sie Flash-Karten im Feld nicht ordnungsgemäß ausgeben, den technischen Unterschied zwischen DVCProHD und H.264 nicht erklären oder keine LAV ordnungsgemäß platzieren können. Um es klar auszudrücken: Sie müssen nicht besser fotografieren als Ihr Shooter oder besser bearbeiten als Ihr Editor - aber Sie müssen ihre Aufgaben verstehen. Halten Sie also Ihre Fähigkeiten scharf.

Fangen Sie hart an und werden Sie dann weicher.

JULES
Herr Wolf.

Staffel 5 Silicon Valley

Er dreht sich um.

JULES
Es war mir ein Vergnügen, Ihnen bei der Arbeit zuzusehen.

Der Wolf lächelt.

DER WOLF
Nennen Sie mich Winston.

Es ist Mr. Wolf am Anfang, aber Winston am Ende. Schlechte Manager haben es rückwärts aufgebaut. Am Anfang möchten sie gemocht werden - damit die Dinge vertraut und ungezwungen werden. Dies mag Menschen beruhigen, signalisiert aber auch, dass es cool ist, nachzulassen. Die Dinge beginnen zu rutschen. Auf halbem Weg durch die Produktion muss Ihr Manager (wer war Ihr Kumpel) jetzt hart werden. Mach es andersherum. Fangen Sie hart an und bringen Sie Ihre Leute zum Laufen. Nachdem alle richtig in den Arsch treten, lassen Sie sie wissen, dass sie Sie Winston nennen können.

Und schließlich …

Wenn es nicht funktioniert, beenden Sie es.

Der Wolf sagte das nicht, aber wenn er länger bleiben würde, hätte er es zweifellos getan. Wenn Sie für einen Produzenten arbeiten, der missbräuchlich, unzuverlässig oder von Gott verboten ist, werden Sie nicht bezahlt, wenn er versprochen hat, einen anderen Auftritt zu finden. Es wird nicht besser werden. Es wird noch schlimmer werden. Und schlechte Gewohnheiten sind ansteckend.

Auf der anderen Seite, wenn Ihr Praktikant nicht liefert, stecken Sie sie in eine andere Rolle oder schneiden Sie sie los. Ein schlechter, auch unbezahlter Praktikant kann Sie mehr kosten, als er wert ist. Es ist nicht einfach, ein Team am Laufen zu halten. Werde schlechte Äpfel schnell los, um dein Team zu verbessern. Jeder wird davon profitieren.

Einige Worte zur Vorsicht

Ein blutiges Auto aufzuräumen ist einfacher als einen Film zu machen. Kunst machen ist schwer. In einem Team zu arbeiten ist schwer. Einige der talentiertesten Leute in unserer Branche sind emotional, instinktiv und reagieren nicht gut auf Arschlöcher. Die besten Manager werden respektiert und geliebt. Sie müssen beide sein, um das Beste aus Ihrem Team herauszuholen.

Also hier ist dein Swing-Gedanke: Sei der Wolf, aber nicht der große Böse.

Bevor Justin Szlasa Filme drehte, gründete und leitete er Hubbard One, ein selbstfinanziertes Softwareunternehmen, das Deloitte drei Jahre hintereinander als eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen des Landes bezeichnete. Nachdem er seine Firma an Thomson Reuters verkauft hatte, ging er an die New York University zurück, um digitales Filmemachen zu lernen. Zuletzt produzierte er mit Keanu Reeves den Dokumentarfilm SIDE BY SIDE, der bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin uraufgeführt wurde.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser