'On Becoming a God' -Sterne bespricht diese versaute, schlagfertige Szene

Théodore Pellerin, „Auf dem Weg zu einem Gott in Zentralflorida“



Show Time

[Anmerkung des Herausgebers: Das folgende Interview enthält Spoiler für „Auf dem Weg zu einem Gott in Zentralflorida“, Episode 4, „Manifest Destinee“.]

In der satirischen Showtime-Sendung 'On Becoming a God in Central Florida' hat das zerstörerische FAM-Pyramidenschema Familien auseinandergerissen und könnte sogar für den Tod eines Charakters durch Alligator verantwortlich gemacht werden. Aber in der Folge vom Sonntag führt das Chaos, das es angerichtet hat, dazu, dass zwei Menschen auf eine verworrene, einvernehmliche Weise zusammengebracht werden.

Als alleinerziehende Mutter Krystal Stubbs (Kirsten Dunst) feststellt, dass ihre Taten dazu geführt haben, dass Cody Bonar (Théodore Pellerin) in die Reihen der FAM aufsteigt, besteht sie darauf, dass sie jetzt Geschäftspartner sind. Als er etwas zu beanstanden versucht, schlägt sie ihn, bis sich die Stimmung ändert. Von ihrer Kraft geweckt, beugt er sich zu einem Kuss vor, aber sie packt ihn am Hals in einem Würgegriff. Er lässt sich unterwerfen und räumt glücklich ein, dass sie jetzt das Sagen hat. Die Episode endet damit, dass er ihr freiwillig Oralsex gibt.

„Ich war so überrascht, als ich das las. Es ist definitiv ein Wendepunkt. Ich war sehr aufgeregt, als ich dort ankam, denn es ist wie eine große Verschiebung “, sagte Pellerin. 'Ich denke, es ist eine Offenbarung für Cody und sie, wenn sie etwas entdecken, das ihnen gefallen könnte, etwas, das ihnen Spaß macht, und etwas Seltsames.'

Obwohl dies keine strenge Master- und Sklavenbeziehung nach dem Motto 'Fifty Shades of Grey' ist, haben die beiden eine Dimension in BDSM gefunden, die für sie funktioniert.

Kurt Russell Phoenix Lichter

'Wenn es um die Ohrfeigen und die Körperlichkeit ihrer Beziehung geht, denke ich, dass Krystal jemand ist, der von ihren Umständen ziemlich niedergeschlagen wurde und handeln muss', sagte der Mitschöpfer Robert Funke. „Ohne dass sie das Knickvokabular von 2019 haben wie:‚ Oh, das ist, wonach ich in meinem Fantasieleben suche. 'Ich denke, dass sie organisch eine Art der Verbindung aufbauen, die nicht das lernfähige Vokabular oder vielleicht das klare hat Grenzen, die ein alternatives Beziehungsmodell haben könnte. “

Für Krystal ist es ein weiterer Weg, wie sie die Kontrolle wiedererlangt, nachdem ihr FAM-besessener Ehemann Travis (Alexander Skarsgård) ihre Familie verschuldet hat und dann (über den oben genannten Gator) gestorben ist. Seitdem hat sie seinen Teil der FAM übernommen, neue Mitglieder angeworben und sogar einen Splashercize-Kurs begonnen. Was Cody betrifft, hat er eine weitere Person gefunden, der er folgen kann. In der vorherigen Folge hatte es Hinweise auf seine Bewunderung für Krystal gegeben, als sie bei einer FAM-Kundgebung eine mitreißende Rede hielt, und dies ist nur eine weitere Dimension dieser Bewunderung, gemischt mit einer gewissen Bestätigung seines eigenen Wertes.

'Sie hat all diese Stärken, die er nicht hat. Sie hat eine natürliche Führung, sie hat eine natürliche Kraft, sie zieht Menschen an. Sie ist charmant, sie hat Charisma. Sie muss nicht dafür arbeiten. es ist einfach da “, sagte Pellerin. „Cody sucht danach und möchte Menschen anziehen und motivieren. Ich denke, er ist schon sehr von ihr gezwungen. '

'Aber wenn diese sexuelle Beziehung beginnt, ist es wahrscheinlich das erste Mal, dass er etwas mit einer Frau macht. Er ist wie ein Teenager und es ist wie seine erste Liebe “, fährt er fort. 'Wenn Travis vom Alligator gefressen wird, sagt er:' Er war mein bester Geschäftspartner. 'Cody hat niemanden in seiner Nähe, er hat keine Familie, er hat keine Freunde, er hat niemanden. Nur der physische Kontakt von Haut zu Haut und die Wärme eröffnen ihm eine völlig neue Welt. Ich denke, es bedeutet einfach viel. Es ist riesig.'

Obwohl Krystal bedeutend älter ist und alles entscheidet, ist es immer noch eine für beide Seiten vorteilhafte Beziehung, die die Geschichte in Zukunft verändert. Es ist nicht mehr nur der Kampf einer Frau. Gemeinsam sind ihre Stärken und Schwächen mit dem verbündet, was die FAM ihnen entgegenwirft. Es ist aufregend - und aufregend.

2015 Oscar-Anwärter

'In den ersten drei Folgen waren sie ausschließlich Hindernisse für einander, und dann beginnen sie in dieser Episode zu erkennen, wie nützlich diese für einander sein können', sagte der Mitschöpfer Matt Lutsky. 'Sie haben sich beide so lange so nutzlos gefühlt, dass es ein so berauschendes Gefühl ist.'

'Es gibt einen Moment für Krystal, in dem sie merkt, dass dieser Idiot, den sie ertragen muss, tatsächlich jemand ist, der ihr als Ressource sehr nützlich sein kann', sagte Funke. „Für einen Typ wie Cody, der im Allgemeinen nur ein bisschen verabscheuungswürdig ist, sich für einen anderen wichtig zu fühlen - selbst wenn diese Person manipulativ ist, selbst wenn diese Person ihn auf irgendeine Weise benutzt -, ist das ein Gefühl, von dem er nicht genug bekommen kann . '

Dieser Wunsch, gewollt und gebraucht zu werden, ist auch der Grund, warum Cody ein eingefleischter FAM-Mann ist. Mit seinem eigenen Vater im Gefängnis wendet er sich an die Anleitung von FAM-Gründer Obie Garbeau II (Ted Levine) für anleitende und motivierende Audiokassetten.

„Cody sucht nach Anbetung. Es ist die Art von Liebe, die er versteht, also ist es die Form von Liebe, nach der er sucht, und FAM ist ein Weg dorthin “, sagte Pellerin. „Ich denke, er hat wirklich das Gefühl, Menschen helfen zu wollen, und er möchte ein selbst gemachter Milliardär und erfolgreicher Amerikaner sein, der den amerikanischen Traum verwirklicht. Ich denke, er möchte den Menschen wirklich durch FAM helfen. “

'Ich glaube nicht, dass er weiß, dass es ein Betrug ist. Ich denke, dass er wirklich daran glaubt, und er denkt wirklich, dass es ein verstecktes Juwel ist, ein Geheimnis, das er den Menschen offenbaren muss. Er hat seine Religion gefunden, er hat seine Berufung im Leben gefunden “, fügte er hinzu. „Er ist unerbittlich. Er wird nur für alles kämpfen, er wird nur dafür kämpfen. Er gibt niemals auf. Aber er ist nicht sehr ausgeglichen, er ist in vielen Punkten eine Art Kind. Er ist sehr unerfahren im Leben und hat viel zu lernen. '

Cody Bonar, dieses eher manische Hündchen eines Mannes, war eine schwierige Rolle, weshalb die Produzenten vielleicht mit jemandem zusammengingen, der noch kein bekannter Name ist. Mit 22 Jahren hat der französischsprachige Pellerin einige kanadische Projekte in der Tasche, darunter eine gefeierte Rolle in dem Film „Family First“ von 2018 und ein kleiner Teil in Netflixs „The OA“. Die Produzenten wussten es, sobald sie Pellerins sahen Band, dass er Cody war.

„Er hatte nicht das Profil einiger Leute, die wir ansehen sollten. Aber was er konnte, ist sofort klar “, sagte Funke.

Scarlett Johansson reiben

Lutsky fügte hinzu: „Er hatte ein sofortiges Verständnis für den Charakter. In seinem ersten Selbstklebeband trug er dieses enorme, wogende Hemd, das nicht einmal annähernd zu ihm passte. Ich habe ihn nie gefragt, ob er das für die Rolle getan hat oder ob das nur sein Hemd war. Aber es war der Mangel an Selbstbewusstsein bei der Herangehensweise, die Cody ist. '

Was Pellerin angeht, so erstreckt sich dieser Instinkt für Cody auch auf den allgemeinen, unkonventionellen Ton der Show, der ihn in erster Linie anzog.

'Als ich das Drehbuch bekam, dachte ich nur, es sei eine so spezielle Mischung aus Dunkelheit und Spaß', sagte er. „Es war komisch und sehr speziell und sehr speziell. Der Ton wirkte sehr, sehr eigenartig, beinahe wie ein Coen-Bruder. Ich habe mich einfach dazu hingezogen gefühlt. “

'On Becoming a God in Central Florida' wird sonntags um 22 Uhr ausgestrahlt. ET bei Showtime.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser