Auszeichnung im Rampenlicht: Taika Waititi wird ernsthaft darüber, warum „Jojo Rabbit“ eine Komödie sein musste - Anschauen

Taika Waititi, die 44-jährige Schauspielerin, Autorin und Regisseurin, stammt aus einer kleinen Stadt mit ein paar hundert Einwohnern in Neuseeland, in der der Film nicht auf der Liste der Beschäftigungsmöglichkeiten stand. Als er das Gymnasium verließ, spielte er mit 20 Jahren und war über 30 Jahre alt, als er anfing, Kurzfilme (Oscar-Preisträger „Two Cars, One Night“) zu drehen und Fernsehen und so gefeierte Filme wie „Boy“ zu drehen. '



Bereits im Jahr 2010 verliebte sich Waititi in die Beschreibung seiner Mutter von „Caging Skies“, einem Buch der neuseeländischen Autorin Christine Leunens aus dem Jahr 2004, das er in ein Drehbuch über den ersten Teil der zehnjährigen Geschichte umwandelte -alte NS-Jugend, zu der er einen neuen Charakter hinzufügte, imaginären Freund Adolf Hitler.

Als Waititi das Drehbuch schrieb, hatte er keine Ahnung, wie es empfangen werden würde. 'Es ist eine sehr einsame Angelegenheit', sagte er oben in unserem Videointerview. 'Ich habe alles selbst geschrieben ... normalerweise gehe ich auf und ab, habe viel Dialog mit mir selbst, mit meinen Charakteren, starre auf den Computerbildschirm und gehe schlafen.'



Er wusste, dass es schwierig sein konnte, Unterstützer für den Film zu finden. 'Die Tonhöhe des Films war immer peinlich', sagte er. 'Man kann nicht mit einem unbeschwerten Blick auf die Gräueltaten des Zweiten Weltkriegs beginnen.' Das Drehbuch sprach für sich, als es in der Stadt in Hollywood gekauft wurde. 'Als Waititi das Drehbuch an die Talentagenturen schickte, während er es nicht tat. Um keine finanziellen Unterstützer zu haben, wurde das Drehbuch durch die Aufnahme in die Schwarze Liste 2012 anerkannt. 'Die meisten Studios haben es mehr, wenn sie es lesen.'



Zunächst noch aus dem Set der WW2-Satire, JOJO RABIT. (Aus L-R): Jojo (Roman Griffin Davis) isst zu Abend mit seiner imaginären Freundin Adolf (Autorin / Regisseurin Taika Waititi) und seiner Mutter Rosie (Scarlet Johansson). Foto von Kimberley French. 2018 Twentieth Century Fox Film Corporation Alle Rechte vorbehalten

Kimberley Französisch

Dann führte Waititi Regie bei drei Filmen, die mit dem Publikum in Verbindung standen: 'Was wir im Schatten tun', 'Jagd nach den Wilderpeople' und die Fortsetzung von 'Thor: Ragnarok' of water “) teilte ihm mit, er solle seinen„ seltsamen Film aus dem Zweiten Weltkrieg “drehen. Und schlug vor, dass er, nicht irgendein Festzeltname, Hitler spielen sollte. Er stellte eine vielseitige Besetzung zusammen, zu der der Oscar-Preisträger Sam Rockwell („Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“) als sympathischer Nazi-Offizier, der junge Brite Roman Griffin Davis als Jojo und Scarlett Johansson als seine Mutter, die ein junges jüdisches Mädchen (Thomasin) versteckt, gehörten McKenzie) hinter einer Mauer in seinem Haus. Sie kämpft um die Dominanz mit Jojos imaginärem Freund. 'Ich liebe diese Idee, dass es dieses seltsame Liebesdreieck ist, in dem Hitler eifersüchtig wird:' Oh, du versuchst einen neuen besten Freund zu finden ', sagte Waititi. 'Für mich ist es eine wirklich einfache Art, den Konflikt in Jojo zu zeigen.'

Am Morgen nach “; Jojo Rabbit ”; Als Waititi seine Weltpremiere feierte, war er verwirrt. Sein Film spielte vor Publikum, das die unbeschwerte, aber ernste Fabel über einen einsamen Jungen und seinen imaginären Nazifreund anfeuerte. Aber am nächsten Tag schwebte der gewagte Film in den 50er Jahren auf Metacritic. Bei Oscar-Wählern ist das nicht immer wichtig (siehe Blockbuster-Queen-Biografie 'Bohemian Rhapsody', Metascore: 49). Suchscheinwerfer eingeführt “; Jojo Rabbit ”; bei TIFF aus einem Grund: Sie hofften, es würde eine begeisterte Resonanz beim Publikum hervorrufen, und der begehrte People's Choice Award wurde von ihren späteren Oscar-Gewinnern „Slumdog Millionaire“ und „12 Years a Slave“ gewonnen. Und so tat es auch „Jojo Rabbit“ Weg zu 20 Millionen Dollar an der Herbstkasse vorbei. Um zu Best Picture zu gelangen, muss ein Film Aufmerksamkeit erregen, ein Must-See-Hit werden und für die Wähler der Akademie eine gute Leistung bringen. “; Jojo Rabbit ”; ist auf gutem Weg.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser