'Akira' erhält 4K-Remastering mit neuem Anime-Projekt in Arbeit von Otomo

'Akira' (1988)



Pioneer Ent./REX/Shutterstock

Mandy Moore Shark Film

'Akira' -Fans werden in den kommenden Jahren viel zu feiern haben. Der Cyberpunk-Klassiker von 1988 wird ein Ultra-HD-Remastering erhalten, obwohl dies möglicherweise zeitlich mit dem bevorstehenden Remake von Taika Waititi zusammenfällt. Es ist das erste Mal, dass der Animationsfilm in 4K gezeigt wird. Darüber hinaus wird Regisseur Katsuhiro Otomo seine Krönung in einem neuen Anime-Projekt, das auf dem ursprünglichen Manga basiert, wiederholen. Die aktualisierte Version wird voraussichtlich am 24. April 2020 in Japan auf Blu-ray veröffentlicht. Eine Veröffentlichung im Westen wird zu einem späteren Zeitpunkt versprochen. Die beiden Projekte wurden auf der Anime Expo in Los Angeles angekündigt. (Via io9.)



Im Mai setzte Warner Bros. das Erscheinungsdatum für 'Akira' auf den 21. Mai 2021 und positionierte den Film so, dass er gegen 'John Wick 4' antritt. Der Film wird von Waititi inszeniert und von Leonardo DiCaprio produziert. Warner Bros. kündigte Pläne für ein Liebesaktions-Remake im Jahr 2008 an, mit Gerüchten, dass Waititi 2017 auftauchen würde, bevor „Thor: Ragnarok“ herauskam. In Interviews zu der Zeit sagte der Filmemacher, er sei ein Fan der Comics und würde sich eher für 'eine breitere Adaption der Bücher' interessieren als für ein direktes Remake des Films.



Harmonie korine Kinder

Basierend auf einer Manga-Serie von 1982, die von Katsuhiro Otomo geschrieben und illustriert wurde, spielt „Akira“ in einem postapokalyptischen Tokio von 2060. Der Film erzählt die Geschichte eines geheimen Militärprojekts, das Tokio gefährdet, nachdem es ein Mitglied der Biker-Gang in einen Psychopathen verwandelt hat.

Neben dem Remastering wird Otomo an einer umfangreichen TV-Adaption der ursprünglichen Manga-Serie arbeiten. Wie Waititis Version wird das neue animierte Projekt versuchen, mehr von der ursprünglichen Geschichte aus den Büchern aufzunehmen, die nicht in einem einzigen Film zusammengefasst werden konnten.

Otomo kündigte auch einen neuen Originalfilm an, den er mit dem japanischen Animationsstudio Sunrise produziert. Der Science-Fiction-Film trägt den Titel 'Orbital Era' und folgt einer Gruppe junger Weltraumkolonisten, die in einem der ersten Versuche der Menschheit leben, unter den Sternen zu leben.

Sunrise und Otomo haben im Zusammenhang mit den beiden neuen Projekten auf der Anime Expo eine Reihe kurzer Teaser veröffentlicht. Hier ist ein erster Blick auf den 4K-Remaster „Akira“:

der Köder-Filmtrailer



Und der erste offizielle Teaser für 'Orbital Era':





Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser