Die Academy gibt die Gewinner des renommierten Nicholl Screenwriting Fellowship bekannt

Vorsitzender des Academy Nicholl Fellowships Committee Robin Swicord mit den Ausschussmitgliedern Misan Sagay und Julia Chasman



Buckner / Variety / REX / Shutterstock

Mit der Fülle an Labors und Stipendien, die aufstrebenden Filmemachern den dringend benötigten Auftrieb geben sollen, ist das 1986 gestartete Nicholl-Stipendium nach wie vor eine der wichtigsten Einstiegsmöglichkeiten in die Branche. Jeder der Gewinner erhält einen Preis in Höhe von 35.000 US-Dollar mit der Maßgabe, dass er während seines Stipendienjahres ein Drehbuch in Spielfilmlänge fertigstellen wird. Ebenso wichtig ist, dass ihr Siegerprojekt von jeder Agentur in Hollywood sofort als Muss gelesen wird.

Top-Überlebensfilme

Der weltweite Wettbewerb hat bisher 152 Stipendien vergeben. Zu den jüngsten Drehbüchern der Nicholl-Fellowship-Alumni zählen „The Glass Castle“ und „Holy Rollers“. Weitere Programmveteranen erhielten Aufträge zum Schreiben von Pflaumen in Film (Pixars „Cars 3“) und Fernsehen (Netflixs „The Punisher“).

Aus über 7.000 Einreichungen wurden neun Personen und ein Drehbuch-Team als Stipendiaten für 2017 ausgewählt. Die Gewinner sind fett gedruckt:

Mahnwache, “; Mädchen zurückbringen ”;
SJ nach innen, “; Quallensommer ”;
Max Lance und Jen Bailey, “; Die Königin von Sleaze ”;
KG Rockmaker, “; Letzte Tage des Winters ”;
Cesar Vitale, “; Das große Nichts ”;

Die anderen Finalisten sind:

Vertamae Smart-Grosvenor

Donn Kennedy, “; Roll the Bones ”;
Lillian Wang, “; P.O. Kasten 1142 ”;
Sharon Walker, “; Die Schnittsaison ”;
Michael A. Wright, “; Stillleben ”;
Chris Ryan Yeazel, “; Der Wilde ”;

Das Academy Nicholl Fellowships Committee - unter Vorsitz des Oscar-nominierten Drehbuchautors Robin Swicord, der auch als Autor und Regisseur des diesjährigen „Wakefield“ fungiert - bewertete die potenziellen Stipendiaten und stimmte über die Gewinner ab. Weitere Komiteemitglieder sind die Schriftsteller Tina Gordon Chism, Larry Karaszewski, Dan Petrie Jr., Eric Roth, Misan Sagay, Kirsten Smith und Tyger Williams; Animationsregisseur Jennifer Yuh Nelson; Kameramann Steven Poster; Führungskräfte Marcus Hu und Bill Mechanic; Produzenten Stephanie Allain, Albert Berger, Julia Chasman, Julie Lynn und Robert W. Shapiro; und Tonschnitt Bobbi Banks.

Die Arbeiten der Gewinner werden am Donnerstag, dem 2. November 2017, im Samuel Goldwyn Theatre im Rahmen der Academy Nicholl Fellowships in Screenwriting Awards Presentation & Live Read aufgeführt. Tickets gibt es jetzt hier. In Fortsetzung einer fünfjährigen Tradition wird eine TBA-Schauspieler-Besetzung ausgewählte Szenen aus den ausgezeichneten Drehbüchern vorlesen. John Cho, Cary Elwes, Aja Naomi King und Alia Shawkat bildeten die Besetzung für 2016.



Top Artikel

Kategorie

Rezension

Eigenschaften

Nachrichten

Fernsehen

Toolkit

Film

Feste

Bewertungen

Auszeichnungen

Theaterkasse

Interviews

Clickables

Listen

Videospiele

Podcast

Markeninhalt

Awards Season Spotlight

Film Lkw

Beeinflusser